Bachelor

Psychologie

Das Karrieresprungbrett bist Du!
Mehr erfahren    
Das Karrieresprungbrett bist Du!
Schreib Dich bis zum 30.07.2020 für ein Fernstudium Deiner Wahl ein und sichere Dir 1.111€ + gratis iPad.
Mehr erfahren
Mehr erfahren

Karriereaussichten in der Psychologie

Das Bachelorstudium Psychologie hält viele Einsatzmöglichkeiten bereit, z. B. im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie, testpsychologischen Diagnostik oder Forschung. In der klinischen Psychologie stehst Du Klienten vor allem beratend zur Seite. Nach Deinem Abschluss im Fernstudium Psychologie arbeitest Du zum Beispiel als …

Ü25 Jobcoach (m/w/d)

Als Jobcoach Ü25 stehst Du hauptsächlich Menschen zur Seite, die sich beruflich umorientieren wollen oder müssen. Diese Form des Coachings ist differenzierter als die Vermittlung der unter 25-Jährigen. Hier steht vor allem eine sehr professionelle und individuell abgestimmte Beratung im Mittelpunkt. Viele Klienten haben während der Vermittlung z. B. sehr enttäuschende Erfahrungen gemacht und schätzen ihre Situation als hoffnungslos ein. Systemische Coachingmethoden können daher, wenn sie gekonnt eingesetzt werden, neue Zugänge schaffen.
Als Jobcoach Ü25 stehst Du hauptsächlich Menschen zur Seite, die sich beruflich umorientieren wollen oder müssen. Diese Form des Coachings ist differenzierter als die Vermittlung der unter 25-Jährigen. Hier steht vor allem eine sehr professionelle und individuell abgestimmte Beratung im Mittelpunkt. Viele Klienten haben während der Vermittlung z. B. sehr enttäuschende Erfahrungen gemacht und schätzen ihre Situation als hoffnungslos ein. Systemische Coachingmethoden können daher, wenn sie gekonnt eingesetzt werden, neue Zugänge schaffen.
Als Jobcoach Ü25 stehst Du hauptsächlich Menschen zur Seite, die sich beruflich umorientieren wollen oder müssen. Diese Form des Coachings ist differenzierter als die Vermittlung der unter 25-Jährigen. Hier steht vor allem eine sehr professionelle und individuell abgestimmte Beratung im Mittelpunkt. Viele Klienten haben während der Vermittlung z. B. sehr enttäuschende Erfahrungen gemacht und schätzen ihre Situation als hoffnungslos ein. Systemische Coachingmethoden können daher, wenn sie gekonnt eingesetzt werden, neue Zugänge schaffen.

Psychologische Assistenz (m/w/d) in klinischen Einrichtungen

Deine Aufgaben im Bereich psychologische Assistenz richten sich vor allem nach Deinem Einsatzort. So unterstützt Du Psychologen und Therapeuten bei der Behandlung und Betreuung von Patienten, beispielsweise in Gesundheits- und Rehabilitationszentren. Du realisierst psychodiagnostische Maßnahmen, führst psychologische Testverfahren durch und übernimmst organisatorische Aufgaben. Außerdem unterstützt Du bei der Konzeption und Optimierung individueller Gesundheitstrainings und Therapiepläne. Du wertest Testergebnisse aus und begleitest Patienten und deren Familien vom ersten Tag ihrer Behandlung.
Deine Aufgaben im Bereich psychologische Assistenz richten sich vor allem nach Deinem Einsatzort. So unterstützt Du Psychologen und Therapeuten bei der Behandlung und Betreuung von Patienten, beispielsweise in Gesundheits- und Rehabilitationszentren. Du realisierst psychodiagnostische Maßnahmen, führst psychologische Testverfahren durch und übernimmst organisatorische Aufgaben. Außerdem unterstützt Du bei der Konzeption und Optimierung individueller Gesundheitstrainings und Therapiepläne. Du wertest Testergebnisse aus und begleitest Patienten und deren Familien vom ersten Tag ihrer Behandlung.
Deine Aufgaben im Bereich psychologische Assistenz richten sich vor allem nach Deinem Einsatzort. So unterstützt Du Psychologen und Therapeuten bei der Behandlung und Betreuung von Patienten, beispielsweise in Gesundheits- und Rehabilitationszentren. Du realisierst psychodiagnostische Maßnahmen, führst psychologische Testverfahren durch und übernimmst organisatorische Aufgaben. Außerdem unterstützt Du bei der Konzeption und Optimierung individueller Gesundheitstrainings und Therapiepläne. Du wertest Testergebnisse aus und begleitest Patienten und deren Familien vom ersten Tag ihrer Behandlung.

So wirst Du Psychotherapeut*

Dein Bachelor in Psychologie kann der erste Schritt auf dem Weg zum Psychotherapeuten sein. Achte im Bachelorstudium darauf, mindestens 16 ECTS im Bereich klinische Psychologie zu erreichen. Im Anschluss absolvierst Du den Master Psychologie. Insgesamt sind für die Zulassung zur Psychotherapie-Ausbildung 35 ECTS im Bereich klinische Psychologie nachzuweisen. Mit Deinem Master in der Tasche kannst Du Deine Psychotherapie-Ausbildung starten und im Anschluss Deine Approbation beantragen.

*nur möglich bei einem Studienstart bis zum 31.08.2020

Schon vom neuen Psychotherapeuten-Gesetz gehört?

Wir haben alle Fragen rund ums Thema für Dich zusammengestellt.

Wir haben alle Fragen rund ums Thema für Dich zusammengestellt.

Ab dem 1.9.2020 tritt eine neue Reform der Psychotherapeuten-Ausbildung in Kraft, die für die Ausbildung zum Psychotherapeuten ein fünfjähriges Studium (Bachelorstudium + Masterstudium im Studiengang "Psychotherapie") und eine anschließende staatliche psychotherapeutische Ausbildung vorsieht. Die Approbation wird mit der bestandenen staatlichen Abschlussprüfung im Studium Psychotherapie erteilt. Anschließend kann, analog zu anderen akademischen Heilberufen, eine mehrjährige Weiterbildung zum Fachpsychotherapeuten angeschlossen werden, die, je nach Landesrecht, unterschiedlich organisiert ist.

Mit einem klassischen Studium der Psychologie kann die Qualifikation zum Psychotherapeuten dann nicht mehr erfolgen. Um Psychotherapeut zu werden, muss ein fünfjähriges Studium (Bachelor + Master "Psychotherapie") absolviert werden. Nach neuer Reform erhalten Studierende die Approbation zum Psychotherapeuten direkt mit Abschluss des Studiums. Die Fachausbildung wird nach erfolgter Approbation, die durch eine staatliche Prüfung erlangt wird, durchgeführt und auch vergütet.

Das neue Psychotherapeuten-Gesetz tritt am 1.9.2020 in Kraft. 

Es ist möglich, im Rahmen einer zwölfjährigen Übergangsfrist, ab Inkrafttreten des Gesetzes, sowohl das Masterstudium als auch die Psychotherapeutenausbildung nach dem alten Modell zu absolvieren. Die Ausbildungsinstitute behalten ihre Anerkennung zur Ausbildung, solange sie entsprechende Ausbildungen durchführen.  

Alle, die bis zum 31.8.2020 ein Studium oder eine Ausbildung begonnen haben, fallen zunächst unter die Übergangsregel und haben zwölf Jahre Zeit (bis 2032), ihre Ausbildung zum Psychotherapeuten zu beenden. Für Studierende, die sich aktuell im Bachelorstudium Psychologie befinden, wird es voraussichtlich Möglichkeiten für einen Quereinstieg in das neue Ausbildungssystem geben. Alternativ kann die Ausbildung innerhalb der zwölf Jahre nach dem alten System erfolgen. Es wird also möglich sein, im Rahmen der zwölfjährigen Übergangsfrist sowohl das Masterstudium als auch die Therapieausbildung nach dem alten Modell zu absolvieren. Studierende, die sich derzeit schon im Psychologiestudium befinden und die den Beruf des Psychotherapeuten anstreben, haben somit ab dem 1.9.2020 zwölf Jahre Zeit, die Ausbildung zum Psychotherapeuten nach dem alten System zu absolvieren.  

Ja, hier gilt die Übergangsregel (siehe vorige Frage). Du hast zwölf Jahre Zeit (bis 2032), um die Ausbildung zum Psychotherapeuten abzuschließen.   

Nein. Mit Studienstart nach dem 31.8.2020 ist es nicht mehr möglich, über das Fernstudium Psychologie Psychotherapeut zu werden.

Nein, die IUBH bietet derzeit keinen Studiengang Psychotherapie an.  

Für Studierende, die sich aktuell im Bachelorstudium befinden, wird es voraussichtlich Möglichkeiten für einen Quereinstieg in das neue Ausbildungssystem geben.

Die Psychologie ist eine vielseitige Wissenschaft, die neben der Psychotherapie auch in der Wirtschaft, im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie sowie in der Diagnostik und Forschung zum Einsatz kommt. 

Bachelor Studienberatung

Jennifer

Svg Vector Icons : http://www.onlinewebfonts.com/icon
Svg Vector Icons : http://www.onlinewebfonts.com/icon
Kontakt