Ein Buch zum Fernstudium

Richard studiert Marketingmanagement im IUBH Fernstudium und hat nebenbei ein Buch geschrieben. Im Interview gibt er Einblicke in sein Erstlingswerk „Erfahrungsbericht Fernstudium – Die besten Tipps für Deinen optimalen Start ins Fernstudium“.

Richard, Du studierst noch an der IUBH. Wie kam es, dass Du Dich entschlossen hast, während Deines Studiums ein Buch über Dein Fernstudium zu schreiben?

Richard: Auf die Idee zu meinem Buch "Erfahrungsbericht Fernstudium: Die besten Tipps für Deinen optimalen Start ins Fernstudium" kam ich zunächst rein zufällig: Ich wohne in Gießen und damit in einer Universitätsstadt. Hier wurde ich immer wieder von anderen Studierenden gefragt, wie die Studienmaterialien in meinem Fernstudium eigentlich so aussehen und wie der organisatorische Ablauf meiner Klausuren sei. Und dann dachte ich: Wieso denn nicht einfach mal ein Buch über mein Fernstudium schreiben?

Mein Bachelorstudium habe ich an einer Präsenzhochschule absolviert, und weil ich mich für einen Master in Marketingmanagement an der IUBH Fernstudium entschieden habe, habe ich tatsächlich Einblick in beide Studienformen. So kann ich mit diesem Buch meine Erfahrungen auf besonders authentische Weise an die Leser weitergeben.

Wie kommt es, dass es schon eine zweite Auflage Deines Buches gibt?

Richard: Nachdem ich den Titel im November 2018 veröffentlicht hatte, bekam ich von vielen Lesern sehr positive Rückmeldung. Insbesondere auch von Erstsemestern, die bereits an der IUBH eingeschrieben waren – sie nutzen die im Buch beschriebenen Studientipps als Unterstützung für ihren Studienstart.
Mit der Zeit erhielt ich auch E-Mails mit Fragen zu Sachverhalten, die über die bestehenden Kapitel des Buches hinausgingen. Das habe ich schließlich im Februar 2019 zum Anlass genommen, die einzelnen Kapitel zu aktualisieren und thematisch zu erweitern.

Verdienst Du damit Geld?

Richard: Natürlich. Allerdings ist die digitale Version auf Amazon kostenlos zum Download erhältlich. Ganz bewusst ermöglicht dies jedem Interessierten einen kostenfreien Zugang zu den Buchinhalten. Das E-Book kann man entweder auf dem Laptop, dem Smartphone oder auf einem Kindle lesen. Der Preis für das physische Taschenbuch beträgt 19,99 Euro, die Lieferung ist versandkostenfrei. Das E-Book ist exklusiv bei Amazon erhältlich, während das Taschenbuch sogar deutschlandweit in jeder Buchhandlung erworben werden kann.

Da die Resonanz meiner Leser hoch war, arbeite ich derzeit bereits an meinem nächsten Buch. Das wird seinen Fokus auf die Bedeutung der Wissenschaft „Betriebswirtschaftslehre“ für Unternehmen und unsere Gesellschaft legen.

Was möchtest du mit Deinem Buch bewirken?

Richard: Die Hauptmotivation bei diesem Buchprojekt war in erster Linie, mit meinen Erfahrungen andere bei ihrer Entscheidungsfindung für ein akademisches Hochschulstudium an einer Fernhochschule zu unterstützen. Denn die IUBH sowie zahlreiche andere Hochschulen ermöglichen eine besonders zeit- und ortsunabhängige akademische Ausbildung. Das eigenständige Lernen mittels digitaler Lernmaterialien fügt sich optimal in den Trend der zunehmenden Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft ein. Wenn mein Buch dazu beiträgt, die Bekanntheit von innovativen, flexiblen Fernstudienmodellen zu fördern sowie vielen Erstsemestern ihren Studienstart zu erleichtern, dann habe ich mein Ziel erreicht.

Wie hat Dein privates Umfeld darauf reagiert, dass du dieses Buch veröffentlicht hast, wie deine Kommilitonen?

Richard: Viele Freunde und Bekannte waren positiv überrascht, dass es plötzlich ein Buch von mir gibt und ich als Autor auf Amazon und im Buchhandel vertreten bin. Einige haben dies als Inspiration genommen und meinten spontan, jetzt ebenfalls ein Buch über ihren Beruf oder ihr Hobby veröffentlichen zu wollen. Bis zum fertigen Buch ist es natürlich ein langer Weg, umso mehr freut man sich, wenn das fertiggestellte Buch schließlich im Buchhandel erhältlich ist. Und man freut sich als Autor jedes Mal wieder über eine neue Rezension, eine anerkennende Rückmeldung oder einen Vorschlag zur inhaltlichen Ergänzung.

Was möchtest Du Studieninteressierten mitgeben?

Richard: Ein Studium benötigt viele verschiedene Fähigkeiten, darunter ein ausgeprägtes fachliches Interesse, Talent, Fleiß und natürlich Disziplin. Aber das Studium wird durch gute organisatorische Planung erheblich erleichtert. Und auch ein engagierter Mentor, zum Beispiel ein Kommilitone aus einem höheren Fachsemester, kann eine große Hilfe sein.

Ich kann daher nur sagen: Nur Mut zu Eurem Wunsch-Studienfach! Probiert ein Studium einfach aus, nur so könnt Ihr rausfinden, ob es zu Euch passt.