Fernstudium Sachsen: Flexibel und mobil studieren

Die Wirtschaft in Sachsen boomt. Vor allem im Hinblick auf die Wachstumsraten. Da ist es kein Wunder, dass der Freistaat auch als Studienstandort immer beliebter wird. Sachsen bietet eine familienfreundliche Infrastruktur, günstigen Bau- und Wohnraum und viele attraktive Firmen – besonders in technikorientierten Branchen.

Möchtest Du Dich beruflich weiterentwickeln oder Deinen Master absolvieren? Oder möchtest Du direkt nach dem Schulabschluss Job und Studium unter einen Hut bringen? Dann bietet Dir ein Fernstudium in Sachsen gute Möglichkeiten. Wir zeigen Dir, welche Vorteile ein Fernstudium in Sachsen hat und stellen Dir berufliche Möglichkeiten sowie wirtschaftsstarke Branchen vor.

Fernstudium Sachsen: Ablauf und Besonderheiten

Ein Fernstudium bietet Dir viel Flexibilität und eine freie Zeiteinteilung. In der Regel hast Du wenige Präsenzvorlesungen. Bei einem reinen Online-Fernstudium, wie an der IUBH, hast Du sogar keine Präsenszeiten oder starren Stundenpläne. Deshalb kannst Du die Module Deines Studiengangs in Deinem eigenen Tempo absolvieren.

Im Gegensatz zu einem Studium an einer Universität oder Fachhochschule eignest Du Dir Dein Wissen mit Hilfe von speziell aufbereiteten Lehrmaterialien vollkommen selbstständig an. Neben den normalen Skripten, Videovorlesungen oder Podcasts stehen Dir auch erfahrene Tutoren unterstützend zur Seite. Natürlich kannst Du Dich auch mit anderen Studierenden über den virtuellen Campus austauschen. Verschiedene Foren und Lerngruppen bieten Dir Die Möglichkeit, mit anderen Studierenden in Kontakt zu treten.

Die Prüfungen kannst Du in einem Prüfungszentrum schreiben. In Sachsen bietet Dir die IUBH gleich zwei Prüfungszentren an. Zum einen in Leipzig und zum anderen in Dresden. Bei der IUBH hast Du zudem die Möglichkeit, Deine Prüfungen bequem von zuhause aus online zu absolvieren. Du bestimmst dabei den Zeitpunkt und den Ort und kannst daher absolut ortsunabhängig überall in Sachsen studieren, leben und arbeiten. Sind alle Klausuren sowie Abschlussarbeiten bestanden, kannst Du schon bald Deinen akkreditierten Abschluss in den Händen halten. Damit steht Deiner Karriere nichts mehr im Wege!

Leben und arbeiten in Sachsen: Dynamisch und Modern

Natur, Kultur, Metropolen und einzigartige Karrierechancen: Das erwartet Studierende im Freistaat Sachsen. Vor allem für Arbeitnehmer, die auf der Suche nach einer familienfreundlichen Infrastruktur sind, günstigen Bau- und Wohnraum suchen und sich im Job selbstverwirklichen wollen, ist Sachsen ideal. Mit einem überdurchschnittlichen Wirtschaftswachstum ist Sachsen das Zentrum verschiedener Branchen. Zu den wichtigsten zählen:

  • Automobilindustrie
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Mikroelektronik/IT
  • Umwelt- und Energietechnik
  • Bahntechnik
  • Logistik
  • Luft- und Raumfahrt
  • Software-Industrie

Nicht umsonst wird Sachsen oft als "Autoland" oder "Silicon Saxony" bezeichnet. Über die letzten Jahre hinweg haben sich namenhafte Firmen in den Wirtschaftszentren Leipzig und Dresden angesiedelt. Allen voran Volkswagen, BMW sowie Porsche. Mit rund 95.000 Mitarbeitern ist die Automobilbranche die mit Abstand wichtigste im Freistaat.

Platz zwei belegt die IT-Branche. So ist Sachsen Europas größtes Mikroelektronik-Cluster. Weltweit liegt Sachsen sogar an fünfter Stelle. Gut zu wissen: Jeder dritte in Europa produzierte Mikrochip trägt den Aufdruck "Made in Saxony“. Mit rund 45.000 Mitarbeitern gehört auch der Maschinenbau zu den wichtigsten Branchen. Bereits seit 200 Jahren kommen weltweit gefragte Textil-, Werkzeug- und Druckmaschinen aus der Region.

Sowohl Berufserfahrene als auch -einsteiger werden es leicht haben, wertvolle Kontakte zu großen Unternehmen in diesen Branchen zu knüpfen oder Berufserfahrung während eines Praktikums oder im Job zu sammeln. Neben einer wachstumsstarken Wirtschaft lockt Sachsen außerdem mit seiner hohen Lebensqualität. Im europaweiten Vergleich sind die Lebenshaltungskosten in Sachsen am günstigsten.

Im deutschlandweiten Vergleich belegt der Freistaat Platz eins, wenn es um die beliebtesten Reiseziele in Deutschland geht. Denn zu erleben gibt es viel. Das barocke Dresden, die beliebte Messe- und Medienstadt Leipzig oder die "Stadt der Moderne" Chemnitz bieten mit ihren Museen, Ausstellungen, Theatern und Opernhäuser zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Insbesondere Leipzig hat sich in den letzten Jahren zu einer echten Trendstadt zum Leben entwickelt. Hier erwarten Dich zusätzlich zu klassischen Kulturangeboten Konzerte und Shows von namhaften Künstlern, Festivals, originelle Läden und eine große Auswahl an Bars, Clubs und Restaurants – Hier ist immer etwas los. Neben den Metropolen lockt vor allem das Umland mit seinen Seen, Weinhängen, Burgen und Wandergebieten, um sich vom Alltag zu erholen.

Weitere Infos zu Deinem Fernstudium in Sachsen an der IUBH findest Du auf unseren Info-Seiten. Du interessierst Dich für eine Förderung Deines Fernstudiums in Sachsen? Dann schau Dir unsere Tipps zum Thema Finanzierung und Förderung an.