Women in Tech: Frauen an die Macht

Der Anteil an Frauen in der IT-Branche ist nach wie vor gering. Das will die IUBH mit ihrem neuen Projekt "Women in Tech" ändern – und vergibt insgesamt 100 Stipendien exklusiv an Frauen in technikorientierten Fernstudiengängen.

Obwohl die IT zu den zukunftsträchtigsten Branchen unserer Zeit gehört, ist der Frauenanteil in diesem Bereich nach wie vor gering. In Deutschland sind gerade einmal 20 Prozent der IT-Studierenden weiblich. In den großen Tech-Unternehmen wie Apple, Google, Facebook und Amazon fällt die Frauenquote bei den – in der Regel gut bezahlten – technischen Jobs ähnlich niedrig aus. Die IUBH hat sich zum Ziel gemacht, Frauen in technischen Berufen und Führungspositionen zu fördern, die Gleichstellung der Frau voranzutreiben und technikorientierte Studiengänge attraktiver zu gestalten. Um diese Mission umzusetzen, wurde das Projekt Women in Tech ins Leben gerufen.

100 Stipendien für Frauen mit Technikfokus

Im Rahmen des Projekts Women in Tech vergibt das IUBH Fernstudium seit Oktober 2019 insgesamt 100 Stipendien (10 Voll- und 90 Teilstipendien zu 50 Prozent) an Bewerberinnen in MINT-Studiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) auf Bachelor- und Masterniveu. Die Stipendien richten sich insbesondere an Frauen, die bereits einen technischen Beruf ausüben oder gerade in Elternzeit sind – und sich näher mit den technologischen Entwicklungen, die unsere Welt prägen, auseinandersetzen wollen. "Wir möchten Frauen dazu motivieren, ihre Karriere neben den Herausforderungen des Alltags voranzutreiben – und gleichzeitig mehr weibliche Präsenz in männerdominierten Branchen erreichen", erklärt Dr. Carmen Thoma, Chief Operating Officer im IUBH Fernstudium.

Frauen tragen zu Kreativität, Innovation und einer guten Unternehmenskultur bei

Dr. Carmen Thoma, COO IUBH Fernstudium

Das langfristige Ziel von Women in Tech: Mehr Frauen in der IT-Branche. Neben Gründen der Gleichberechtigung hilft eine ausgeglichene Geschlechterbilanz auch der Wirtschaft: Eine aktuelle Studie der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) bestätigt, dass Firmen ab einem Frauenanteil von 30 Prozent in Führungspositionen profitieren, insbesondere in den Bereichen Kreativität, Innovation und Unternehmenskultur. Viele Frauen sind sich ihrer Rolle jedoch nicht bewusst: "Meiner Erfahrung nach geben sich Frauen oft mit weniger zufrieden, sei es beim Gehalt oder der Position", sagt Dr. Thoma. "Sie zweifeln oft an ihrem Können und haben Angst, einer Position nicht gerecht zu werden. Wollen Unternehmen Frauen in den eigenen Reihen fördern, brauchen diese klare Zeichen, dass man ihnen die neue Position zutraut und dass sie die Richtigen für die neue Rolle sind."

Dank Online-Studium flexibel auf die technische Karriere vorbereiten

Das flexible Fernstudium der IUBH bietet Frauen in Berufsleben oder Elternzeit die ideale Möglichkeit, ihr Studium zeit- und ortsunabhängig – neben dem Job und/oder mit Familie – zu absolvieren. Sie können ihr Studium jederzeit beginnen und sich den Lernstoff komplett online aneignen, ganz ohne Einschreibefristen und Präsenzveranstaltungen. Auf myCampus, dem virtuellen Campus des IUBH Fernstudiums, werden innovative Lernmaterialien wie interaktive Skripts, Videos und Podcast zur Verfügung gestellt, die das Lernen "zwischendurch" oder von unterwegs erleichtern. Selbst die Prüfungen können Studierende des IUBH Fernstudiums online ablegen. So steht der flexiblen Vorbereitung auf eine erfolgreiche Karriere in der IT-Branche nichts mehr im Wege.

Die Bewerbung für ein Stipendium ist ab sofort möglich und funktioniert schnell und einfach über die Einreichung eines kurzes Statementvideos. Alle Informationen zu Women in Tech findest Du hier.