Worker, Traveler, Student: Im Orientierungsstudium ist alles möglich

Die Welt entdecken und studieren. Klingt strange? Mit dem Orientierungsstudium an der IUBH klappt die Kombi aus Reisen und Lernen. Wir zeigen Dir, wie´s geht!

Nach dem Abi ist alles offen, gefühlt liegt einem die Welt zu Füßen. Die Träume sind groß, die Zweifel auch. Am liebsten alles ausprobieren! Reisen, in fremde Welten eintauchen, neue Leute kennenlernen, studieren. Die Freiheit ruft. Trotzdem wissen die meisten nicht so genau, in welche Richtung es eigentlich gehen soll. Die Masse an Auswahl erschlägt, die Eltern fordern Entscheidungen. Kohle fehlt. Mit dem Orientierungsstudium an der IUBH kannst Du gleichzeitig studieren und mit Work & Travel die Welt erobern.

Abenteuer Work & Travel

Die wertvollsten Erfahrungen im Leben sammelt man beim Reisen. Viele unterschiedliche Menschen begegnen einem, man lernt sich selbst kennen und entdeckt andere Lebenswelten und Kulturen, auch außerhalb der klassischen Touri-Ecken. Work & Travel ist die Gelegenheit, Arbeiten und Reisen zu kombinieren, zumal der Trip ja auch finanziert werden muss. Du bist nicht ortsgebunden, kannst jederzeit weiterziehen, je nach Lust und Laune. Australien, Neuseeland und Kanada sind bei Work & Travelern besonders beliebt. Hier hast Du die Abwechslung: grenzenlose Weite und hippe Metropolen. Egal ob auf einer Farm im Outback oder in einer fancy Bar in Sydney, Du hast hier die Chance, vieles auszuprobieren. Aber auch Länder und Kontinente wie die USA, Asien und Südamerika bieten alle Möglichkeiten. Wir haben einige Fragen für Dich zusammengestellt, die Dir bei der Vorbereitung Deines Trips helfen.

Was brauche ich?

Je nach Wunschziel brauchst Du innerhalb der EU kein Visum. Länder wie Kanada oder Australien fordern ein “Working Holiday Visum”. Du solltest mindestens 18 Jahre alt sein. Um Dich in der neuen Umgebung schnell zurechtzufinden, bietet sich ein Sprachkurs an. Die gibt es überall auf der Welt. Weitere Infos zu den Voraussetzungen der einzelnen Länder findest Du beispielsweise auf EF.

Wie plane ich mein Auslandsjahr?

Wichtig bei Deinem Work & Travel-Jahr ist die Planung. Hier kommen Fragen auf wie: Wie komme ich an eine Auslandsversicherung? Welche Versicherungen brauche ich noch? Wichtig ist, dass Du Dich genau mit den rechtlichen Bestimmungen in Deinem Gastland vertraut machst. Das erfordert ein bisschen Vorbereitung und Einlesen. Wo gibt es welche Jobs? Wie komme ich an Unterkünfte? Auch gesellschaftliche und kulturelle Gepflogenheiten des Gastlandes und die politische Situation könnten interessant für Dich sein.

Wo bekomme ich Unterstützung?

Wenn Du Deinen Trip alleine planst, kannst Du Deine Pläne individueller auf Deine Wünsche und Träume zuschneiden. Hier musst Du einfach für Dich selbst herausfinden, welcher Typ Du bist. Natürlich gibt es auch viele super Anbieter, die Dir bei allen Angelegenheiten helfen, Tipps geben und kräftig unterstützen.

Studieren on top? Wie funktioniert‘s?

Im Orientierungsstudium bietet die IUBH allen hoffnungslosen Träumern und Abenteurern die Möglichkeit, 12 Monate kostenlos Kurse im Angebot des Fernstudiums zu belegen, alles virtuell, von überall auf der Welt. Alle 30 ECTS-Punkte, die in dem Orientierungsjahr absolviert werden, können später im Studium angerechnet werden. Prüfungen müssen nicht abgelegt werden, eine Präsenzpflicht gibt es nicht. Perfekt für die, die Angst haben, durch Work & Travel Anschluss und Zeit zu verlieren, und natürlich für alle “random people”. Im Orientierungsstudium an der IUBH gelingt die Kombi aus Freiheit schnuppern, arbeiten und studieren.

Noch ganz ohne Plan?

Auch für alle, die noch keine Idee haben, sich vor einer endgültigen Entscheidung scheuen und sich von dem Überangebot an Möglichkeiten überfordert fühlen, ist das Orientierungsstudium die ideale Lösung. Egal ob im Bereich Gesundheit, Soziales, Management, Wirtschaft oder IT und Technik: Du kannst nach Lust und Laune überall reinschauen, Leidenschaften entdecken und die verschiedensten Fachbereiche kennenlernen.

Mit Work & Travel an der IUBH durchstarten

Die IUBH möchte Dir in diesem besonderen Findungsjahr auch beim Thema Studium Orientierung geben und die Chance, verschiedene Studiengänge auszuprobieren. Der Ernst des Lebens beginnt früh genug. Und auch für die Zweifler: Der straighte Weg ist selten noch ein Muss im Lebenslauf, im Gegenteil. Der Arbeitsmarkt schätzt mittlerweile gerade Absolventen, die durch ein Gap Year im Ausland wertvolle Expertise mitbringen. Also steht Dir eigentlich nichts mehr im Weg, oder?