MENUMENU
MENUMENU

Buchführung und Bilanzierung im Sport (DLBSMMSV02)

Kursnummer:

DLBSMMSV02

Kursname:

Buchführung und Bilanzierung im Sport

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht, Wahlpflicht

Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

DLBSMMSV01

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Zunächst werden die Grundlagen zur Buchführung und Bilanzierung sowie der Jahresabschlussanalyse vorgestellt und in einen sportwirtschaftlichen Kontext gesetzt. Ausgehend hiervon werden die Besonderheiten der Buchführung und Bilanzierung im Sport herausgearbeitet, wobei das Augenmerk besonders auf die verschiedenen Adressaten einer ordnungsgemäßen Buchführung und Bilanzierung, auf die Spannungsfelder unterschiedlicher Rechnungslegungsanforderungen im Sport sowie auf das Revenue und Cashflow Management im sportwirtschaftlichen Kontext gelenkt wird. Im Weiteren werden die Besonderheiten der Unternehmensbewertung im sportwirtschaftlichen Kontext sowie relevante Bewertungsverfahren vorgestellt. Abschließend werden die theoriebezogenen Grundlagen mit einem praktischen Anwendungsbezug versehen.

Kursziele:

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses

  • kennen die Studierenden die wichtigsten Grundlagen zur Buchführung und Bilanzierung im sportwirtschaftlichen Kontext und können diese anwenden.
  • sind die Studierenden mit den wichtigsten Grundlagen der Jahresabschlussanalyse im sportwirtschaftlichen Kontext vertraut und können diese anwenden.
  • erkennen die Studierenden die Besonderheiten der Buchführung und Bilanzierung im Sport und sind in der Lage, adressatenbezogen umsatz- und Cashflow-relevante Informationen aufzubereiten.
  • verstehen die Studierenden die Besonderheiten der Bewertung von Vermögensgegenständen – insbesondere die Bewertung immaterieller Vermögensgegenstände – im sportwirtschaftlichen Kontext und sind in der Lage, geeignete Bewertungsverfahren anzuwenden.
  • sind die Studierenden in der Lage, praxisfallbezogen Lösungsansätze spezieller Problemstellungen in der Buchführung und Bilanzierung von Sportvereinen zu erarbeiten.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1 Grundlagen zur Buchführung und Bilanzierung im sportwirtschaftlichen Kontext

1.1 Basiselemente der Bilanzierung

1.2 Bilanzierung von immateriellen Vermögen (insbesondere Humankapital) und Sachanlagen

1.3 Bilanzierung von Vorräten

1.4 Bilanzierung von Finanzanlagen

1.5 Bilanzierung von Eigenkapital

1.6 Bilanzierung von Fremdkapital

1.7 Der Jahresabschluss

2 Grundlagen zur Analyse des Jahresabschlusses im sportwirtschaftlichen Kontext

2.1 Grundlagen der Bilanzanalyse

2.2 Finanzwirtschaftliche Bilanzanalyse

2.3 Erfolgswirtschaftliche Bilanzanalyse

2.4 Strategische Bilanzanalyse

3 Besonderheiten der Buchführung und der Bilanzierung im Sport

3.1 Adressaten einer ordnungsgemäßen Buchführung und Bilanzierung im Sport

3.2 Spannungsfelder unterschiedlicher Rechnungslegungsanforderungen im Sport

3.3 Revenue und Cashflow Management von Sportvereinen, insbesondere als Kapitalgesellschaft

4 Besonderheiten der Bewertung von Vermögensgegenständen und der Unternehmensbewertung im Sport

4.1 Anlass der Bewertung

4.2 Bewertungsverfahren

5 Beispiele für Buchführung und Bilanzierung aus der sportwirtschaftlichen Praxis

5.1 Buchführung und Bilanzierung eines Sportvereins als eingetragener Verein

5.2 Buchführung und Bilanzierung eines Sportvereins als Kapitalgesellschaft

Literatur:

• Coenenberg, A./Haller, A./Schultze, W. (2016): Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse. Betriebswirtschaftliche, handelsrechtliche, steuerrechtliche und internationale Grundlagen – HGB, IAS/IFRS, US-GAAP, DRS. 24. Auflage, Schäffer-Poeschel, Stuttgart. ISBN-13: 978-3791035567.
• Dreyer, D. (2004): Bewertung personalintensiver Dienstleistungsunternehmen. Die Integration von Intellektuellem Kapital in die Unternehmensbewertung. Deutscher Universitäts-Verlag, Wiesbaden. ISBN-13: 978-3824480616.
• Heno, R. (2016): Jahresabschluss nach Handelsrecht, Steuerrecht und internationalen Standards (IFRS). 8. Auflage, Springer Gabler, Wiesbaden. ISBN-13: 978-3662472330.
• Huwer, E. (2013): Der Jahresabschluss von Fußballunternehmen. Branchenspezifische Rechnungslegung nach HGB im Lizenzfußball. ESV, Berlin. ISBN-13: 978-3503154296.
• Korthals, J. P. (2005): Bewertung von Fußballunternehmen. Eine Untersuchung am Beispiel der deutschen Fußballbundesliga. Deutscher Universitäts-Verlag, Wiesbaden. ISBN-13: 978-3835000353.
• Perridon, L./Steiner, M./Rathgeber, A. (2016): Finanzwirtschaft der Unternehmung. 17. Auflage, Vahlen, München. ISBN-13: 978-3800652676.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30