MENUMENU
MENUMENU

Das österreichische Unternehmensrecht (DLBOEURE01)

Kursnummer:

DLBOEURE01

Kursname:

Das österreichische Unternehmensrecht

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Das Unternehmensrecht umfasst die Rechtsgebiete, die in besonderem Maße Einfluss auf die privatrechtliche Teilnahme am Wirtschaftsverkehr haben. Hierzu zählen vertiefte Kenntnisse über das Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, wobei die sich daraus ergebenden haftungsrechtlichen Konsequenzen herausgearbeitet werden. Dazu kommen Grundlagenkenntnisse über das Umgründungsrecht und das Insolvenz – und Sanierungsrecht. Abgerundet wird der Kurs durch die Vermittlung der wesentlichsten Grundlagen des Arbeitsrechts.

Kursziele:

Nach Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage

  • das Unternehmen als Einzelunternehmen von den Gesellschaftsformen zu unterscheiden und aus haftungsrechtlicher Sicht zu beurteilen.
  • Gesellschaftsformen zu bestimmen und voneinander abzugrenzen.
  • die sich aus den Folgen von Unternehmensumgründungen und -umwandlungen ergebenden Risiken und Chancen abzuschätzen.
  • die grundlegenden Regeln der Unternehmensinsolvenz und deren Haftungsrisiken für Geschäftsführer sowie die Möglichkeiten der Sanierung von Unternehmen zu verstehen.
  • die arbeitsrechtlichen Gesetze zur Begründung, Durchführung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen anzuwenden.
  • die Regeln des Kollektivvertrags-, Mitbestimmungs-, Arbeitskampfrechts sowie des Arbeitnehmerschutzes zu verstehen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Einführung in das Unternehmensrecht in Österreich

1.1 Auswahl unternehmensrelevanter Rechtsbereiche und Gesetzesüberblick

1.2 Unternehmensrecht als Sonderprivatrecht der Unternehmer

1.3 Gesellschaftsrecht als Sonderprivatrecht und Unternehmensrecht im weiteren Sinn

1.4 Einzelunternehmer und Gesellschaften als Träger des unternehmerischen Risikos

1.5 Die „stille Gesellschaft“ als besondere Beteiligungsform an einem Unternehmen

2. Das Einzelunternehmen

2.1 Der Einzelunternehmer als Unternehmensträger

2.2 Die Haftung des Einzelunternehmers und seine vielfältigen Rechtsgeschäfte

2.3 Erwerb und Veräußerung des Einzelunternehmens

3. Grundlagen des Gesellschaftsrechts

3.1 Die Wesensmerkmale der Gesellschaft als Unternehmensträgerin

3.2 Numerus clausus der Gesellschaftsformen und Einteilung der Gesellschaften

3.3 Wesentliche Unterschiede in der Haftung für Gesellschaftsverbindlichkeiten

3.4 Gründung, Organisation, Organe, Rechte und Pflichten der Gesellschafter, Beendigung

3.5 Rechtsformunterschiede zwischen Personen – und Kapitalgesellschaften

4. Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GesbR)

4.1 Begriff, Rechtsquellen, Rechtsnatur und Haftungsordnung

4.2 Regelung des Innenverhältnisses – Gesellschafter und Beitragspflicht, Geschäftsführung

4.3 Regelung des Außenverhältnisses – Vertretung und Haftung

4.4 Gesellschafterwechsel

5. Die offene Gesellschaft (OG)

5.1 Begriff, Rechtsquellen, Rechtsnatur und Haftungsordnung

5.2 Regelung des Innenverhältnisses – Gesellschafter und Beitragspflicht, Geschäftsführer

5.3 Regelung des Außenverhältnisses – Vertretung, Haftung

5.4 Gesellschafterwechsel

6. Die Kommanditgesellschaft (KG)

6.1 Begriff, Rechtsquellen, Rechtsnatur, Haftungsordnung

6.2 Regelung des Innenverhältnisses – Gesellschafter und Beitragspflicht, Geschäftsführung

6.3 Regelung des Außenverhältnisses – Vertretung und Haftung mit Besonderheiten

6.4 Gesellschafterwechsel

6.5 Sonderformen der KG

7. Kapitalgesellschaften im Unterschied zu Personengesellschaften

7.1 Einführung, Rechtsnatur, Haftungsordnung, Kapitalbeteiligung und Haftungsprivileg

7.2 Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), besondere Geschäftsführerhaftung

7.3 Die Aktiengesellschaft (AG), besondere Haftung der Vorstandsmitglieder

7.4 Die Europäische Aktiengesellschaft (SE)

7.5 Abgrenzung zu anderen Rechtsgebilden

8. Grundlagen des Umgründungsrechts

8.1 Verschmelzung

8.2 Umwandlung – formwechselnde und übertragende Umwandlung

8.3 Einbringung, Realteilung und Zusammenschluss

8.4 Spaltung

9. Insolvenzrecht

9.1 Grundlagen, Begriff und Aufgaben des Insolvenzrechts

9.2 Das Insolvenzverfahren nach der Insolvenzordnung

9.3 Besondere Insolvenzverfahren, Sanierungsverfahren

9.4 Unternehmensreorganisation

9.5 Haftungsrisiken für Geschäftsführer

10. Grundlagen des Arbeitsrechts – Individualarbeitsrecht und Kollektivarbeitsrecht

10.1 Rechtsquellen des Arbeitsrechts und Verhältnis zueinander

10.2 Begründung, Regelungsinhalt und Beendigung des Arbeitsverhältnisses

10.3 Kollektivarbeitsrecht, Belegschaftsorganisation, Befugnisse der Arbeitnehmerschaft

10.4 Verbände im Arbeitsleben, Arbeitskampfrecht

10.5 Arbeitnehmerschutz

Literatur:

  • Fink, Insolvenzrecht, 9. aktualisierte Auflage, Wien, LexisNexis, 2015, ISBN: 978-3-7007-6093-1.
  • Löschnigg, Arbeitsrecht, 12. neu bearbeitete Auflage, Wien, ÖGBVerlag, ISBN: 3-7035-1585-9.
  • Mader, Kapitalgesellschaften, 10. aktualisierte Auflage, Wien, LexisNexis, 2017, ISBN: 978-3-7007-6411-3.
  • Rieder/Huemer, Gesellschaftsrecht, 4. Auflage, Wien, Facultas WUV, 2016, ISBN: 978-3-7089-1289-9.
  • Schummer, Allgemeines Unternehmensrecht, 9. Auflage, Wien, LexisNexis, 2016, ISBN: 978-3-7007-6105-1.
  • Schummer, Personengesellschaften, 9. aktualisierte Auflage, Wien, LexisNexis, 2015, ISBN: 978-3-7007-6115-0.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30