MENUMENU
MENUMENU

Digitale Medienformate (DLBMIDMF01)

Kursnummer:

DLBMIDMF01

Kursname:

Digitale Medienformate

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot : WS, SS

Course Duration : Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Dieser Kurs bietet einen technischen Einstieg in die Welt der digitalen Medienformate. Nach dem Überblick und Einsatzgebieten von digitalen Medienformaten, werden typische Herausforderungen im Umgang mit digitalen Medien diskutiert. Anschließend werden die verschiedenen Medienformen Text, Bild, Audio und Video betrachtet. Zu jedem dieser Medienformen wird ein Überblick über digitale Formate dargestellt und anschließend typische Kompressionsverfahren vorgestellt und in Bezug zu typischen Datenformaten gesetzt. Anschließend werden verschiedene Multimediaformate vorgestellt und deren Einsatz diskutiert.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • digitale Medienformate einzuordnen, zu beschreiben und abzugrenzen.
  • Struktur, Aufbau und Einsatzgebiete digitaler Textformate zu benennen und zu beschreiben.
  • Struktur, Aufbau und Einsatzgebiete digitaler Bildformate zu benennen und Verfahren zur Bildkompression zu beschreiben.
  • Struktur, Aufbau und Einsatzgebiete digitaler Audioformate zu benennen und Verfahren zur Audiokompression zu beschreiben.
  • Struktur, Aufbau und Einsatzgebiete digitaler Videoformate zu benennen und Verfahren zur Videokompression zu beschreiben.
  • Einsatzgebiete und Beispiele digitaler Multimediaformate zu beschreiben und zu diskutieren.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Grundlagen digitaler Medienformate

1.1 Von analog zu digital im Medienbetrieb

1.2 Allgemeiner Überblick über digitale Formate

1.3 Typische Einsatzgebiete digitaler Medienformate

1.4 Herausforderungen im Umgang mit digitalen Medienformaten

1.5 Allgemeines Grundwissen zur Codierung und Datenkompression

2. Digitale Textformate

2.1 ASCII- und UNICODE-Zeichencodierung

2.2 Plain-Text-basierte, geräteunabhängige Textsatzsoftware

2.3 Plain-text-basierte Auszeichnungssprachen für Web – Hypertext und Markup Language (ML)

2.4 Textsatz mit GUI-Texteditoren

2.5 EPUB (.epub)

3. Digitale Bildformate

3.1 Geschichte digitaler Bildverarbeitung

3.2 Grundwissen zu digitalen Bildformaten

3.3 Aufbau und Funktionsweise von Bitmap-Formaten

3.4 Die gängigsten Bitmap-Formate

3.5 Gängige Kompressionsmethoden für Bitmap

3.6 Vektorgrafiken

4. Digitale Audioformate

4.1 Grundlagen für die Digitalisierung von Sound

4.2 Besonderheiten der Audiokompression

4.3 Verlustfreie Kompression für HD-Formate

4.4 Verlustfreie und verlustbehaftete HD-Audioformate

4.5 Web-Audio – ausschließlich verlustbehaftete Formate

5. Digitale Videoformate

5.1 Entwicklung moderner Videotechnik

5.2 Grundlagen von Video

5.3 Herausforderungen bei der Videodatenkompression

5.4 MPEG-Standard und Video

5.5 Digitale Videoformate im Vergleich

6. Digitale Multimedia-Formate

6.1 Entstehung moderner Multimedia-Formate

6.2 Erstellung von Multimedia-Applikationen

6.3 Multimedia-Einsatzgebiete und –Formate

6.4 Besonderheiten bei der Multimedia-Kompression

Literatur:

  • Braune, K. et.al. (2006): LaTeX. Basissystem, Layout, Formelsatz. Springer, Berlin.
  • Bühler, P./Schlaich, P/Sinner, D. (2018): PDF. Grundlagen – Print-PDF – Interaktives PDF. Springer Vieweg, Berlin.
  • Dankmeier, W. (2017): Grundkurs Codierung. Verschlüsselung, Kompression und Fehlerbeseitigung. 4. Auflage, Springer Vieweg, Berlin.
  • Henning, P. A. (2007): Taschenbuch Multimedia. 4. Auflage, Carl Hanser Verlag, München.
  • Kämmerle, A. (2012): EPUB3 und KF8 verstehen. Die E-Book-Formate EPUB3 und KF8 - Möglichkeiten und Anreicherungen im Vergleich. Pagina, Tübingen.
  • Meinel, C. et.al. (2009): Digitale Kommunikation. Vernetzen, Multimedia, Sicherheit. Springer, Berlin.
  • Stotz, D. (2011): Computergestützte Audio- und Videotechnik. Multimediatechnik in der Anwendung. Springer, Berlin.
  • Strutz, T. (2009): Bilddatenkompression. Grundlagen, Codierung, Wavelets, JPEG, MPEG, H.264. 4. Auflage, Vieweg+Teubner, Berlin.

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30