MENUMENU
MENUMENU

Einführung in die Soziale Arbeit im Jugendalter (DLBSAJSA101)

Kursnummer:

DLBSAJSA101

Kursname:

Einführung in die Soziale Arbeit im Jugendalter

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

Siehe Modulbeschreibung

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Die Studierenden lernen in diesem Kurs anhand praktischer Anwendungsbeispiele und Handlungstheorien Arten, Einsatz, Zielgruppenspezifika verschiedener Methoden und Instrumente der Kinder- und Jugendhilfe / Jugendsozialarbeit kennen. Dabei wird auch auf Methodenkritik und Schwierigkeiten bei Adaption dieser Instrumente und Methoden sowie Reformansätze im gegenwärtigen Setting der offenen und geschlossen, der ambulanten, stationären und teilstationären Kinder- und Jugendarbeit bzw. Kinder- und Jugendhilfe eingegangen. An entsprechender Stelle werden auch legislative Grundlagen (SGB VIII) anwendungsbezogen einbezogen

Kursziele:

Nach der Teilnahme an diesem Kurs können Studierende

  • Theorien, Modelle und Methoden der Jugendsozialarbeit kennen.
  • die Rechtsgrundlagen, Zielsetzungen, Zielgruppen, Handlungsfelder und pädagogischen Prinzipien darstellen.
  • Akteure und Einrichtungssettings der ambulanten, stationären, geschlossenen und offenen Jugendsozialarbeit bzw. Jugendhilfe identifizieren.
  • Jugendsozialarbeit als Arbeitsbereich der Jugendhilfe, aber auch der Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik behandeln.
  • die Entwicklungsgeschichte der Jugendsozialarbeit systematisch umreißen und perspektivisch diskutieren.
  • ausgewählte Methoden typischen Anwendungsfällen / Einsatzfeldern zuordnen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1 Begriffsklärung Kinder- und Jugendhilfe / Jugendsozialarbeit

2 Aktionsfelder, Akteure, Aufgaben, Ansatzpunkte

3 Offene vs. geschlossene Arbeit – was, wie häufig, mit welchem Trend?

4 Reformpädagogische Ansätze und Settings in der Jugendsozialarbeit

5 Sozialpolitik, Sozialrecht und Jugend

6 Soziale Arbeit und Jugend im demografischen Wandel der Gesellschaft

Literatur:

• Hof, C./Meuth, M./Walther, A. (Hrsg.) (2014): Pädagogik der Übergänge. Übergänge in Lebenslauf und Biografie als Anlässe und Bezugspunkte von Erziehung, Bildung und Hilfe. Beltz Juventa, Weinheim. ISBN-13: 978-3779919360.
• Jordan, E./Maykus, S./Stuckstätte, E. C. (2015): Kinder- und Jugendhilfe. Einführung in Geschichte und Handlungsfelder, Organisationsformen und gesellschaftliche Problemlagen. 4. Auflage, Beltz Juventa, Weinheim. ISBN-13: 978-3779921820.
• Rätz, R./Schröer, W./Wolff, M. (2014): Lehrbuch Kinder- und Jugendhilfe. Grundlagen, Handlungsfelder, Strukturen und Perspektiven. 2. Auflage, Beltz Juventa, Weinheim. ISBN-13: 978-3779930709.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30