MENUMENU
MENUMENU

Enterprise Resource Planning (BANW01)

Kursnummer:

BANW01

Kursname:

Enterprise Resource Planning

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Der Kurs führt Studierende anhand der weltweit führenden Standardsoftware SAP ERP an den Themenkomplex Enterprise Resource Planning (ERP) heran und vermittelt theoretische und praktische Erfahrungen in den Funktionsbereichen Logistik, Finanzwesen, Controlling und Human Capital Management. Zusätzlich werden Integrationspunkte zu den SAP-Systemen SAP Business Intelligence und SAP Strategic Enterprise Management vorgestellt. Anhand von Fallstudien werden die theoretischen Kenntnisse der Kursteilnehmer praktisch angewendet und vertieft. Die Studierenden arbeiten dabei aktiv auf produktiven SAP-Testsystemen.

Kursziele:

Nach der Teilnahme an diesem Kurs

  • verfügen Studierende über theoretisches Fachwissen im Themenkomplex Enterprise Resource Planning (ERP).
  • können Studierende ihr theoretisches Wissen auf verschiedene Funktionsbereiche im Unternehmensumfeld (Logistik, Rechnungswesen, HR) übertragen.
  • können die Studierenden SAP-ERP-Software in den genannten Funktionsbereichen anwenden und auf fremde SAP-Systeme übertragen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1 Überblick über das Enterprise Resource Planning (ERP)

2 SAP NetWeaver als technische Plattform von SAP ERP

3 Übersicht über die integrierten logistischen Szenarien für

3.1 Kundenauftragsabwicklung

3.2 Materialplanung

3.3 Fertigung

3.4 externe Beschaffungsprozesse

3.5 Bestands- und Lagerverwaltung

3.6 Kundenserviceabwicklung

3.7 Anlagenverwaltung

3.8 Projektmanagement

4 Integration der Finanzbuchhaltung mit den logistischen Szenarien

4.1 Hauptbuchhaltung

4.2 Kreditoren

4.3 Debitoren

4.4 Anlagenbuchhaltung

5 Controlling-Komponenten

5.1 Kostenstellenrechnung

5.2 interne Aufträge

5.3 Produktkostenrechnung

5.4 Profitcenter-Rechnung

5.5 Ergebnis- und Prozesskostenrechnung

6 Unterstützung der Geschäftsprozesse des Product Life Cycle Managements mithilfe der PLM-Komponenten

7 Unterstützung der Geschäftsprozesse mithilfe des integrierten Human Capital Management (Personalwirtschaft)

8 Programm- und Projektmanagement

9 Strategic Enterprise Management

Literatur:

• Dickersbach, J. T./Keller, G. (2010): Produktionsplanung und -steuerung mit SAP ERP. Grundlagen - Prozesse – Customizingwissen. 3. Auflage, Galileo Press, Bonn. ISBN-13: 978-3836216388.
• Görtz, M./Hesseler, M. (2007): Basiswissen ERP-Systeme. Auswahl, Einführung & Einsatz betriebswirtschaftlicher Standardsoftware. W3L, Dortmund. ISBN-13: 978-3937137384.
• Gronau, N. (2010): Enterprise Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. Oldenbourg, München. ISBN-13: 978-3486590500.
• Körsgen, F. (2010): SAP ERP Arbeitsbuch. Grundkurs SAP ERP ECC 5.0/6.0 mit Fallstudien. 3. Auflage, Erich Schmidt Verlag. ISBN-13: 978-3503129348.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.) 30
Tutorien (in Std.): 30