MENUMENU
MENUMENU

Ernährungsmitbedingte Erkrankungen – Fallstudie (DLBEWPPE02)

Kursnummer:

DLBEWPPE02

Kursname:

Ernährungsmitbedingte Erkrankungen - Fallstudie

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Eine Kombination von abdominaler Adipositas, gestörter Glukosetoleranz, Bluthochruck und Hyperlipoproteinämie bezeichnet man als metabolisches Syndrom. Damit verbunden ist ein erhöhtes Mortalitätsrisiko. Die Studierenden werden mit den Diagnosekriterien für das metabolische Syndrom sowie der Pathophysiologie vertraut gemacht.

Sie erlernen weiterhin die biochemischen Zusammenhänge und metabolischen Folgen und mögliche Organschäden als Folge des metabolischen Syndroms.

Auch für die Behandlung des metabolischen Syndroms sind evidenzbasierte Leitlinien erstellt worden, die im Rahmen des Kurses vorgestellt werden.

Letztlich werden die Studierenden anhand eines Beispielpatienten mit dem Krankheitsbild des metabolischen Syndroms die Risiken, Untersuchungsmaßnahmen erarbeiten und eine Ernährungsempfehlung für den jeweiligen Beispielpatienten entwickeln und begründen.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • das Krankheitsbild des metabolischen Syndroms darzustellen.
  • die Interaktion zwischen den einzelnen Erkrankungen des metabolischen Syndroms zu erklären.
  • Kriterien für das Ernährungskonzept zu erstellen und diese zu begründen.
  • einen Ernährungsplan für einen Beispielpatienten mit metabolischem Syndrom eigenständig zu erarbeiten, zu dokumentieren und im Rahmen einer Fallstudie schriftlich zu präsentieren.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Das metabolische Syndrom

2. Erkrankungen des metabolischen Syndroms und deren Folgen

2.1 Abdominelle Adipositas

2.2 Hypertonie

2.3 Fettstoffwechselstörung

2.4 Glukoseintoleranz und Insulinresistenz

2.5 Bewertung der Interaktion der verschiedenen Erkrankungen des metabolischen Syndroms

3. Therapie des metabolischen Syndroms

3.1 Klinische Therapieformen für die einzelnen Erkrankungen des metabolischen Syndroms

3.2 Ernährungstherapie für die einzelnen Erkrankungen des metabolischen Syndroms

4. Anamnese und Ernährungstherapie für Beispielpatienten mit metabolischem Syndrom

4.1 Bewertung der klinischen Parameter

4.2 Darstellung der klinischen Folgen im Falle der Nicht-Behandlung

4.3 Erstellen eines Ernährungskonzepts

4.4 Entwicklung von Ernährungsplänen unter Berücksichtigung der Leitlinien

4.5 Darstellung der Anamnese, des Risikos und der Ernährungstherapie mit Begründung in einem Bericht

4.6 Präsentation

Literatur:

  • Bernadier, C.D./Dwyer, J.T./Heber, D. (Hrsg.) (2010): Handbook of Nutrition and Food. Taylor and Francis Group, LLC, Boca Raton, FL, USA.
  • Biesalski, H.K./Grimm, P./Nowitzki-Grimm, S. (Hrsg.) (2017): Taschenatlas Ernährung. Thieme Verlag, Stuttgart.
  • Biesalski, H.K./Pirlich, M./Bischoff, S.C./Weimann, A. (Hrsg.) (2017): Ernährungsmedizin. Thieme Verlag, Stuttgart.
  • Brönstrup, A./Hauner H. (2011): Kohlenhydratzufuhr und Prävention des metabolischen Syndroms. In: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (Hrsg.) Leitlinie Kohlenhydrate kompakt. Senser Druck GmbH, Augsburg.
  • Elmadfa, I./Leitzmann, C. (Hrsg.) (2015): Ernährung des Menschen. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.
  • Hahn, A./Ströhle, A./Wolters, M. (Hrsg.) (2016): Ernährung: Physiologische Grundlagen, Prävention, Therapie. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft GmbH, Stuttgart.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Schriftliche Ausarbeitung: Fallstudie

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 110
Selbstüberprüfung (in Std.): 20
Tutorien (in Std.): 20