MENUMENU
MENUMENU

Eventmanagement in der Fitnessindustrie (DLBFOEFI01)

Kursnummer:

DLBFOEFI01

Kursname:

Eventmanagement in der Fitnessindustrie

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Das Eventmanagement nimmt in der Wissenschaftsdisziplin des Sportmanagements eine wichtige Rolle ein. Die Planung, Durchführung und Nachbetrachtung von Events sind für die Vermarktung einer Sportart sehr wichtig. Vor diesem Hintergrund weist die Fitnessindustrie einige Besonderheiten auf, die in diesem Seminar ebenso behandelt werden wie die Grundlagen des Eventmanagements.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • den Begriff des Eventmanagements zu definieren.
  • die verschiedenen Arten von Events zu erläutern.
  • das Makro- und Mikroumfeld von Events einzuordnen und die Besonderheiten zu diskutieren.
  • den gesamten Ablauf eines Events von der Idee bis zur Umsetzung durchzuführen und zu diskutieren.
  • die Besonderheiten des Fitnessmarktes zu beschreiben.
  • eigene Eventideen für das eigene Projekt auf dem Fitnessmarkt zu initiieren und erfolgreich umzusetzen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Grundlagen des Eventmanagements

1.1 Begriffsdefinition

1.2 Gegenstand des Eventmanagements

2. Arten von Events

2.1 Ziele von Events als Grundlage des Erfolgs

2.2 Makroumfeld von Events

2.3 Mikroumfeld von Events

2.4 Artenvielfalt in der Praxis

3. Eventmanagement als ganzheitlicher Prozess

3.1 Eventkonzeption

3.2 Eventsteuerung

3.3 Eventdurchführung

4. Facetten der Fitnessindustrie

4.1 Definition der Fitnessindustrie

4.2 Stakeholder auf dem Fitnessmarkt

4.3 Zielgruppen in der Fitnessindustrie

5. Eventmanagement in der Fitnessindustrie

5.1 Die Besonderheiten der Fitnessindustrie

5.2 Umsetzung erfolgreicher Eventstrategien

6. Eventmanagement in der Praxis

6.1 Eventstrategien in Fitnessanlagen

6.2 Eventstrategien bei Konsumgütern in der Fitnessindustrie

6.3 Eventstrategien bei Investitionsgütern in der Fitnessindustrie

Literatur:

  • Jäger, D. (2018): Grundwissen Eventmanagement. UTB, München.
  • Nufer, G. (2012): Event-Marketing und -Management. Grundlagen – Planung – Wirkungen – Weiterentwicklungen. 4., überarbeitete und aktualisierte Auflage, Gabler, Wiesbaden.
  • Nufer, G./Bühler, A. (2015): Event-Marketing in Sport und Kultur. Konzepte – Fallbeispiele – Trends. Erich Schmidt Verlag, Berlin.
  • Siekmeier, S. (2015): Professionelles Eventmanagement. Planen. Organisieren. Durchführen. Business Village, Göttingen.

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30