MENUMENU
MENUMENU

Finanzierung und Investition (DLBLOFUI01)

Kursnummer:

DLBLOFUI01

Kursname:

Finanzierung und Investition

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Studierende erlernen in diesem Modul die fundamentalen Grundlagen der Finanzierung von Unternehmen. Sie lernen die einschlägigen Fachbegriffe im Gebiet der Finanzierung kennen und verstehen das Zusammenspiel von Unternehmen und Kapitalmärkten bei der Finanzierung von Kapitalgesellschaften durch Eigen- und Fremdkapital. Der Kurs geht auf die zentrale Bedeutung der Finanzberichterstattung für die Informationsbeschaffung von Investoren ein und beinhaltet die Methoden der langfristigen Finanzplanung.

Studierende widmen sich im zweiten Teil dieses Kurses der Investitionsseite und damit der Frage der Analyse und Generierung finanzwirtschaftlicher Werte. Behandelt werden zunächst die Grundlagen, Annahmen und Ziele der Investitionstheorie sowie deren Anwendung im praktischen Kontext. Eine Abgrenzung von statischen und dynamischen Verfahren dient der grundsätzlichen Einordnung der Methoden, wobei der Fokus auf den dynamischen Verfahren liegt. Gegenstand der Investitionsanalyse ist die wirtschaftliche Beurteilung der Vorteilhaftigkeit von Zahlungsströmen, welche aus unternehmerischen Entscheidungen jedweder Art resultieren können. Dafür werden die einschlägigen Verfahren detailliert vorgestellt und deren Anwendung eingeübt.

Kursziele:

Studierende erlernen in diesem Kurs die fundamentalen Grundlagen der Finanzierung von Unternehmen. Nach erfolgreicher Teilnahme kennen Studierende die einschlägigen Fachbegriffe im Gebiet der Finanzierung, insbesondere der Unterscheidung von Eigen- und Fremdfinanzierung sowie der Außen- und Innenfinanzierung und verstehen das Zusammenspiel von Unternehmen und Kapitalmärkten bei der Finanzierung von Kapitalgesellschaften.

Weiterhin erlernen Studierende in diesem Kurs die fundamentalen Grundlagen der Investitionsrechnung. Sie kennen die einschlägigen Fachbegriffe im Gebiet der Investitionstheorie, insbesondere der Unterscheidung von statischen und dynamischen Verfahren. Studierende werden mit den wichtigsten Verfahren der Investitionsrechnung vertraut gemacht und können diese selbstständig anwenden. Sie werden in die Lage versetzt, bestimmte Investitionsprojekte beurteilen zu können und aus einer Mehrzahl an Gestaltungsalternativen gegenüber anderen auszuwählen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1 Einführung in die Finanzierung

1.1 Die Rolle des Finanzmanagements

1.2 Ziele des Finanzmanagements

1.3 Die Rolle der Kapitalmärkte

2 Bilanz und GuV

2.1 Die Bilanz

2.2 Die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)

2.3 Unternehmensteuern

2.4 Cashflows

3 Langfristige Finanzplanung

3.1 Eigenkapital versus Fremdkapital

3.2 Externe versus interne Finanzierungsquellen

3.3 Langfristige Finanzplanung im Unternehmen

3.4 Finanzierung und Wachstum

4 Einführung in die Investitionstheorie

4.1 Investitionsbegriff

4.2 Investitionsentscheidungen unter Sicherheit und unter Unsicherheit

4.3 Abgrenzung statische versus dynamische Verfahren

4.4 Annahmen in der Investitionsrechnung

4.5 Investitionsprojekt versus Investitionsprogramm

4.6 Praxis der Investitionsplanung

5 Kapitalwertmethode

5.1 Kapitalwert und Ertragswert

5.2 Entscheidungsregeln

5.3 Abhängigkeit des Kapitalwerts vom Kalkulationszinssatz i

5.4 Bewertung der Kapitalwertmethode

6 Interne Zinsfußmethode

6.1 Der interne Zinsfuß

6.2 Berechnung des Zinsfußes

6.3 Der interne Zinsfuß als Grundlage von Investitionsentscheidungen

6.4 Vergleich von Kapitalwert- und interner Zinsfußmethode

7 Annuitätenmethode

7.1 Die Annuität

7.2 Überschussannuität, Periodenüberschussannuität und Kapitaldienst

7.3 Die Annuität als Grundlage von Investitionsentscheidungen

Literatur:

• Bösch, M. (2016): Finanzwirtschaft. Investition, Finanzierung, Finanzmärkte und Steuerung. 3. Auflage, Vahlen, München. ISBN-13: 978-3800652501.
• Burger, A./Keipinger, P. (2016): Investitionsrechnung. Grundlagen, Beispiele, Übungsaufgaben mit Musterlösungen. Vahlen, München. ISBN-13: 978-3800652464.
• Copeland, T. E./Weston, J. F./Shastri, K. (2008): Finanzierungstheorie und Unternehmenspolitik. 4. Auflage, Pearson, München. ISBN-13: 978-3827371959.
• Olfert, K. (2015): Investition. 13. Auflage, Kiehl, Ludwigshafen. ISBN-13: 978-3470595832.
• Kruschwitz, L. (2014): Investitionsrechnung. 14. Auflage, De Gruyter Oldenbourg, München. ISBN-13: 978-3110371734.
• Perridon, L./Steiner, M./Rathgeber, A. (2017): Finanzwirtschaft der Unternehmung. 17. Auflage, Vahlen, München. ISBN-13: 978-3800652679.
• Volkart, R./Wagner, A. F. (2014): Corporate Finance. Grundlagen von Finanzierung und Investition. 6. Auflage, Versus, Zürich. ISBN-13: 978-3039091508.
• Wöhe G. et al. (2013): Grundzüge der Unternehmensfinanzierung. 11. Auflage, Vahlen, München. ISBN-13: 978-3800645824.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30