MENUMENU
MENUMENU

Fitnessmärkte (DLBFOFMA01)

Kursnummer:

DLBFOFMA01

Kursname:

Fitnessmärkte

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot : WS, SS

Course Duration : Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

In diesem Kurs lernen die Studierenden den Fitnessmarkt und die Akteure auf dem Fitnessmarkt detailliert kennen. Der Fitnessmarkt umfasst vielfältige Bereiche, die allesamt betrachtet werden. Der Hauptfokus liegt dabei auf den Grundlagen des Fitnessstudios innerhalb des Fitnessmarktes sowie den direkt beteiligten Akteuren auf den verschiedenen Untermärkten des Fitnessbereichs. Darüber hinaus werden ausgewählte Kennzahlen der Fitnessbranche erörtert. Abschließend werden noch die zukünftigen Entwicklungen auf dem Fitnessmarkt angeschnitten. Insbesondere der Bereich der Digitalisierung wird dabei hervorgehoben.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • die wesentlichen Kennzahlen und Branchendaten des Fitnessmarktes zu beschreiben.
  • die Akteure und Institutionen auf dem Fitnessmarkt zu erläutern und die wesentlichen Merkmale der Stakeholder zu benennen.
  • die Entwicklungen auf dem Fitnessmarkt in Deutschland zu erklären und Rückschlüsse auf zukünftige Entwicklungen zu beschreiben.
  • die Teilmärkte eines Fitnessstudios zu benennen und die wesentlichen Strategien auf dem jeweiligen Teilmarkt zu diskutieren.
  • die zukünftigen Herausforderungen und Entwicklungen auf dem Fitnessmarkt zu erläutern.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Grundlagen der Fitnessbranche

1.1 Begriffsdefinition von Fitness

1.2 Abgrenzung zu anderen Sportbranchen

1.3 Kennzahlen und Daten zur Fitnessbranche

2. Der Fitnessmarkt in Deutschland

2.1 Sportmärkte – Eine Übersicht

2.2 Abgrenzung des Fitnessmarktes

2.3 Bedeutung des Fitnesssports in der Gesellschaft

3. Akteure auf dem Fitnessmarkt

3.1 Fitnessstudios

3.2 Fitnessindustrie

3.3 Ausbildungsorganisationen

3.4 Unternehmensberatungen

3.5 Medien auf den Fitnessmärkten

4. Der Fitnessmarkt des Fitnessstudios

4.1 Zertifizierungen auf dem Fitnessmarkt

4.2 Direkte Märkte von Fitnessstudios

4.3 Indirekte Märkte von Fitnessstudios

4.4 Erweiterte Angebote von Fitnessstudios

5. Die Zukunft der Fitnessbranche

5.1 Digitalisierung der Fitnessbranche

5.2 Aktuelle Trends in der Fitnessbranche

Literatur:

  • Becke, G. et al. (Hrsg.) (2015): Zusammen – Arbeit – Gestalten. Soziale Innovationen in sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungen. Springer VS, Wiesbaden.
  • Hackenberg, H./Empter, S. (Hrsg.) (2011): Social Entrepreneurship – Social Business. Für die Gesellschaft unternehmen. Springer VS, Wiesbaden.
  • Howaldt, J./Jacobsen, H. (Hrsg.) (2010): Soziale Innovation. Auf dem Weg zu einem postindustriellen Innovationsparadigma. Springer VS, Wiesbaden.
  • Kopf, H. et al. (Hrsg.) (2014): Soziale Innovationen in Deutschland. Von der Idee zur gesellschaftlichen Wirkung. Springer VS, Wiesbaden.
  • Wüthrich, B./Amstutz, J./Fritze, A. (Hrsg.) (2015): Soziale Versorgung zukunftsfähig gestalten. Springer VS, Wiesbaden.

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30