MENUMENU
MENUMENU

Food und Beverage Management (DLBHOFBM01)

Kursnummer:

DLBHOFBM01

Kursname:

Food und Beverage Management

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

In diesem Kurs werden die Grundlagen des Food und Beverage Managements vermittelt und dessen Rolle in der Hotellerie und im Tourismussektor verdeutlicht. Um die globale Bedeutung herauszuheben, geschieht dies sowohl in einem nationalen als auch internationalen Kontext.

Der Kurs zeigt auf, welche Geschäftsprozesse bei der Organisation, Planung, Logistik und Durchführung rund um das Food und Beverage (deutsch: Speisen und Getränke) notwendig sind.

Die Studierenden analysieren und beurteilen dabei die unterschiedlichen betriebswirtschaftlichen Prozesse des Food und Beverage Managements in ausgewählten Zielmärkten.

Zusätzlich vermittelt der Kurs grundlegendes Wissen und Verständnis über Food-Service-Systeme und analysiert die darin enthaltenen Serviceleistungen.

Darüber hinaus analysiert und vermittelt der Kurs die Rolle des Food und Beverage Managements in globalen Beschaffungsmärkten.

Schließlich werden führende Lösungen IT-basierter Warenwirtschaftssysteme, Kassensysteme und elektronische Zahlungssysteme am Point of Sale vorgestellt sowie die Bedeutung der Vernetztheit der Prozesse herausgearbeitet.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses

  • kennen die Studierenden die wesentlichen Teile des Food und Beverage Managements.
  • sind die Studierenden in der Lage, Food und Beverage Management in einem globalen Kontext zu diskutieren.
  • entwickeln die Studierenden ein Verständnis für die ökologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Speisen und Getränken in der modernen Gastronomie.
  • erlangen die Studierenden grundlegende Kenntnisse über betriebswirtschaftliche Prozesse beim Erwerb von Lebensmitteln und Getränken (im gesamten Supply Chain-Prozess).
  • sind die Studierenden in der Lage, grundlegende Entscheidungen auf Basis eines nachhaltigen sowie betriebswirtschaftlich analytischen (IT-gestützten) Food und Beverage Managements zu treffen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Herausforderungen im Food Service Management

1.1 Das Food Service-Unternehmen

1.2 Entwicklung der Food Service-Industrie

1.3 Die Zukunft der Food Service-Industrie

2. Lebensmittel und landwirtschaftliche Herausforderungen

2.1 Lebensmittel und Landwirtschaft – eine Übersicht

2.2 Herausforderungen

2.3 Lebensmittel- und Landwirtschaftstrends

3. Geografie und Lebensmittelproduktion

3.1 Lebensmittelproduktion

3.2 Politik der Ernährung

3.3 Globale und lokale Lebensmittelproduktion

4. Lebensmittelbeschaffung und Globalisierung der Supply Chain

4.1 Lebensmittel-Supply Chain: steigende Dynamik

4.2 Veränderungen im globalen Lebensmittelsystem

4.3 Supply Chain-Markt und Herausforderungen in der Lebensmittelversorgung

5. Kulinarischer Tourismus

5.1 Bedeutung des kulinarischen Tourismus

5.2 Charakteristiken des kulinarischen Tourismus

5.3 Zukünftige Trends im kulinarischen Tourismus

6. Food und Beverage Management im Hospitality-Sektor

6.1 Einbettung des Food und Beverage Managements im Hospitality-Sektor

6.2 Organisationsstrukturen von Food und Beverage im Hospitality-Sektor

6.3 Trends und Herausforderungen des Food und Beverage Managements im Hospitality-Sektor

7. Spezielle Herausforderungen in der Gastronomie

7.1 Herausforderungen in der Gastronomie ja nach Bereich

7.2 Herausforderungen für das Food und Beverage Management in der Gastronomie

7.3 Technologische Trends und Herausforderungen in der Gastronomie

8. Nachhaltigkeit im Food und Beverage Management

8.1 Nachhaltigkeit in den Regionen

8.2 Best Practices in der Industrie

8.3 Aktuelle und zukünftige Trends

Literatur:

Bücher:

  • Civitello, L. (2011). Cuisine and Culture. A History of Food and People. 3. Auflage, Wiley, Hoboken (NJ). ISBN-13: 9780470403716.
  • Henschel, U. K./Gruner, A. (2013): Hotelmanagement. 4. Auflage, Oldenbourg, München. ISBN-13: 9783486721225.
  • Köhn, C. (2012): Food & Beverage Controlling. GRIN, München. ISBN-13: 9783656123934.
  • Montanari, M. (2004). Food is Culture. Columbia University Press, New York. ISBN-13: 9780231137904.
  • Murano, P. (2002). Understanding Food Science and Technology. Wadsworth, Belmont (CA). ISBN-13: 9780534544867.
  • Schaetzing, E. E. (2004): Management in Hotellerie und Gastronomie. 6. Auflage, Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main. ISBN-13: 9783871508394.
  • Sloan, P./Legrand, W./Hindley, C. (2015). The Routledge Handbook of Sustainable Food and Gastronomy. Routledge, London. ISBN-13: 9780415702553.
  • Wilde, H. et. al. (2010): Controlling im Food & Beverage-Management. Oldenbourg, München. ISBN-13: 9783486248395.
  • Handbücher/Manuals/Tutorials branchenspezifischer Softwarelösungen

Zeitschriften:

  • AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomiezeitung
  • Catering Management
  • Food service
  • FoodService Europe & Middle East
  • gastrotel
  • gastronomie und hotellerie
  • Küche

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Minuten

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30