MENUMENU
MENUMENU

Global Sourcing (DLBLOGC102)

Kursnummer:

DLBLOGC102

Kursname:

Global Sourcing

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Die Studierenden erlernen die grundlegenden Konzepte und Methoden globaler Beschaffung und globalen Einkaufs. Sie verstehen die Funktionsweise weltweit verbundener Liefer- und Logistiknetze. Mit Blick auf die Verhandlungen im internationalen Kontext darf auch die Diskussion kultureller Eigenheiten und Spezifitäten nicht fehlen.

Die Themen werden sowohl auf der strategischen als auch auf der operativen Ebene mit Blick auf die konkreten Abwicklungsprozesse, die notwendigen Informationsflüsse bis hin zu den rechtlichen und formalen Rahmenbedingungen behandelt.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • grundlegende Strategien, Konzepte und Prozesse der globalen Beschaffung zu beschreiben und mit Blick auf potenzielle Einsatzfelder zu analysieren, zu bewerten und anzuwenden.
  • zentrale Planungsprinzipien und -methoden des Einkaufs zu benennen sowie diese mit Blick auf ihre Einsatzfelder in der Praxis und der wissenschaftlich-methodischen Fundierung zu bewerten.
  • die operative und strategische Bedeutung des Einkaufs und der Beschaffung für die gesamte Lieferkette zu erläutern.
  • Methoden und Anwendungen, die für die Planung und Durchführung von Einkaufs- und Beschaffungsprozessen notwendig sind bzw. als Stellhebel genutzt werden können, zu benennen und anzuwenden.
  • selbstständig Daten und Informationen für konkrete Beschaffungsaufgaben zu identifizieren, zu erheben, zu analysieren und zu bewerten. Auf der Basis dieser Daten sind die Studierenden dazu befähigt, Aufgaben aus der Praxis zielgerichtet und effizient zu bearbeitet.
  • weitergehende Untersuchungen mit wissenschaftlicher Ausrichtung im Bereich von Einkauf und Beschaffung unter Anleitung zu konzipieren und durchzuführen

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Grundlagen

1.1 Beschaffung im Kontext der Internationalisierung

1.2 Bedeutung von Einkauf und Beschaffung im Unternehmen

1.3 Trends und Ziele von Einkauf und Beschaffung

1.4 Nationale, regionale und globale Liefernetzwerke

1.5 Rechtliche Rahmenbedingungen im nationalen und internationalen Bereich

2. Make-or-buy-Entscheidungen, In- und Outsourcing-Strategien

2.1 Make-or-buy-Entscheidungen

2.2 Entscheidungshilfen beim In- und Outsourcing

3. Beschaffungskonzepte

3.1 Begründungen und Ausgestaltung von Beschaffungskonzepten

3.2 Global Sourcing

3.3 Modular vs. Single Sourcing

3.4 Just-in-time-Konzept

4. Beschaffungsstrategien

4.1 Einflussfaktoren auf die Beschaffungsstrategie

4.2 Lieferantenauswahl und -management

4.3 Performance Measurement und Quality Assurance

4.4 Risikomanagement in globalen Liefernetzwerken

4.5 Kooperationsmodelle und Partner

5. Beschaffungsprozesse

5.1 Phasenmodelle der Beschaffung

5.2 Klassischer Einkauf, Shared Service Center

5.3 Elektronische Marktplätze

5.4 Transportwesen im Außenhandel

5.5 Dokumente im Außenhandel

5.6 Finanztransaktionen

6. Verhandlungsführung im Einkauf

6.1 Herausforderungen der internationalen Verhandlungsführung

6.2 Strategien

6.3 Operative Umsetzung

6.4 Interkulturelle Aspekte

7. Beschaffungsmarktforschung und -analyse

7.1 Gegenstände der Beschaffungsmarktforschung

7.2 Methoden der Beschaffungsmarktforschung

8. Information- und Kommunikationstechnik in Einkauf und Beschaffung

8.1 Anforderungen an IT-Systeme in der Beschaffung

8.2 Ausgewählte IT-Systeme im Überblick

9. Schnittstellenoptimierung zwischen Einkauf und weiteren Unternehmensfunktionen

9.1 Organisationsmodelle im Überblick

9.2 Organisationsformen des Einkaufs

10. Aufbauorganisatorische Aspekte der Beschaffung

10.1 Varianten der Aufbauorganisation

10.2 Entscheidungshilfen

Literatur:

• Büter, C. (2010): Außenhandel. Grundlagen globaler und innergemeinschaftlicher Handelsbeziehungen. 2. Auflage, Springer, Berlin/Heidelberg. ISBN-13: 978-3642146299.
• Diederichs, M. (2014): Global Sourcing. Chancen- und Risikopotenziale für kleine und mittlere Unternehmen. igel, Hamburg. ISBN-13: 978-3954851539.
• Fost, M. (2014): E-Commerce-Strategien für produzierende Unternehmen. Mit stationären Handelsstrukturen am Wachstum partizipieren. Springer Gabler, Wiesbaden. ISBN-13: 978-3658049874.
• Graf, A./Schneider, H (2015): Das E-Commerce Buch. Marktanalysen, Geschäftsmodelle, Strategien. dfv, Frankfurt a. M. ISBN-13: 978-3866413078.
• Hartmann, H. (2010): Lieferantenmanagement. Gestaltungsfelder, Methoden, Instrumente mit Beispielen aus der Praxis. 2. Auflage, Deutscher Betriebswirte-Verlag, Gernsbach. ISBN-13: 978-3886401406.
• Steireif, A./Rieker, R./Bückle/ M. (2015): Handbuch Online-Shop. Erfolgsrezepte für den Online-Handel. Rheinwerk, Bonn. ISBN-13: 978-3836229104.
• Weele, A. J. v. (2010): Purchasing and Supply Chain Management. 5. Auflage, Cengage Learning UK, Canada. ISBN-13: 978-1408018965.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30