MENUMENU
MENUMENU

Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung (DLBEWKUGF01)

Kursnummer:

DLBEWKUGF01

Kursname:

Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Das menschliche Leben ist gekennzeichnet von einer Vielzahl von Kommunikationssituationen – wir können nicht nicht kommunizieren.

In diesem Kurs beschäftigen sich die Studierenden zuerst mit den allgemeinen Grundlagen der Kommunikation, nämlich mit Kommunikationsformen, -kanälen (-medien), -modellen, -theorien, -techniken und -regeln und reflektieren dabei die Bedeutung der Kommunikation. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Kommunikationssituation Gespräch bzw. Beratung.

Anschließend werden die unterschiedlichen spezifischen Formen (Ernährungsbildung, -information, -aufklärung, -beratung, -therapie, -coaching) und ihre bevorzugten Medien sowie Institutionen, Träger und Organisationsformen der Ernährungskommunikation dargestellt und kritisch beleuchtet. Vertiefende Schwerpunkte liegen abschließend auf der Bedeutung und dem Einfluss von Massenmedien (Presse, TV) im Bereich Ernährungskommunikation sowie auf der Ernährungskommunikation über neue elektronische Medien (Internet, Apps, Blogs etc.).

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • unterschiedliche Formen und Kanäle (Medien) der Kommunikation zu definieren.
  • wichtige Modelle und Theorien der zwischenmenschlichen Kommunikation zu kennen und die Bedeutung der Kommunikation zu verstehen.
  • Kommunikationstechniken und -regeln (insbesondere der Gesprächsführung) zu kennen und anzuwenden.
  • unterschiedliche Formen der Ernährungskommunikation zu erklären und zu vergleichen.
  • Institutionen, Träger und Organisationsformen der Ernährungskommunikation anzugeben.
  • Bedeutung und Einfluss der traditionellen Massenmedien sowie neuer elektronischer Medien im Bereich Ernährung und Lebensmittel kritisch darzustellen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Grundlagen der Kommunikation

1.1 Kommunikationsformen

1.2 Kommunikationskanäle und -medien

1.3 Wichtige Kommunikationsmodelle und -theorien

1.4 Kommunikationstechniken – mit Schwerpunkt Gesprächsführung

1.5 Kommunikationsregeln – mit Schwerpunkt Gesprächsführung

1.6 Besondere Gesprächssituationen

2. Ernährungskommunikation

2.1 Formen der Ernährungskommunikation

2.2 Institutionen und Träger der Ernährungskommunikation

2.3 Organisationsformen der Ernährungskommunikation

3. Massenmedien und Ernährungskommunikation

4. Ernährungskommunikation über neue elektronische Medien

Literatur:

  • Müller, W./Culley, S. (2015): Beratung als Prozess: Lehrbuch kommunikativer Fertigkeiten, 6. Auflage, Beltz, Weinheim.
  • Plate, M. (2014): Grundlagen der Kommunikation: Gespräche effektiv gestalten, 2. Auflage, UTB, Stuttgart.
  • Schulz von Thun, F. (2014): Miteinander Reden. Band 1 – 4: Störungen und Klärungen / Stile, Werte und Persönlichkeitsentwicklung / Das "Innere Team" und situationsgerechte Kommunikation / Fragen und Antworten. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30