MENUMENU
MENUMENU

Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie (DLBEWGMMB01)

Kursnummer:

DLBEWGMMB01

Kursname:

Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Im Vordergrund dieses Moduls steht die Vermittlung der Grundkenntnisse der Mikrobiologie sowie der klassischen und molekularen Genetik der Mikroorganismengruppen der Pro- und Eukaryoten. Die Studierenden erhalten einen Einblick in die morphologische und physiologische Differenzierung von Mikroorganismen. So werden neben dem allgemeinen Bauprinzip die Grundlagen der Taxonomie, die Physiologie, Wachstum, Wachstumshemmung und die Biochemie besprochen. Zudem werden die theoretischen Grundlagen der mikrobiologischen Methoden (Mikroskopie, Anreicherung, Kultivierung) vermittelt. Ebenso wird die kommerzielle Nutzung durch den Einsatz der Mikroorganismen in der Lebensmittelproduktion erläutert. Grundlagen zum Thema Mikrobiota und die Bedeutung für die Gesundheit sowie andere Wechselwirkungen zwischen Mensch und Mikroorganismus werden vermittelt.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • die verschiedenen Mikroorganismengruppen zu benennen und zu differenzieren.
  • die wichtigsten Eigenschaften von Mikroorganismen sowie deren Bauprinzip, Taxonomie, Genetik und Metabolismus zu benennen und zu vergleichen.
  • die theoretischen Grundlagen der mikrobiologischen Methoden (Mikroskopie, Anreicherung, Kultivierung) zu erklären.
  • die durch Mikroorganismen hergestellten kommerziellen Produkte und deren Einsatzort zu erläutern.
  • nützliche Wechselwirkungen zwischen Mikroorganismen und Menschen zu kennen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Die Vielfalt der Mikroorganismen und ihre Rolle in der Natur

1.1 Prokaryoten

1.2 Eukaryoten

1.3 Viren

2. Die Systematik und Morphologie von Mikroorganismen

2.1 Das Bauprinzip von Eukaryoten, Prokaryoten und Viren

2.2 Taxonomie

2.3 Physiologie des Wachstums und Prinzipien der Wachstumshemmung

2.4 Biochemische Leistungen

2.5 Systemische und morphologische Unterschiede der Prokaryoten und Eukaryoten

3. Die Molekularbiologie der Mikroorganismen

3.1 Molekularbiologie der Bacteria

3.2 Molekularbiologie der Archaea

3.3 Molekularbiologie der Eukaryoten

4. Grundlagen der Bakteriengenetik

4.1 Genetische Regulation

4.2 Unterschiede  der Genregulation von Prokaryoten und Eukaryoten

5. Theoretische Grundlagen mikrobiologischer Methoden

5.1 Lichtmikroskopische Untersuchungen

5.2 Kultivierung von Mikroorganismen

5.3 Anreicherung und Isolierung von Mikroorganismen

5.4 Reinkulturen

6. Kommerzielle Nutzung von Mikroorganismen

6.1 Einsatz von Mikroorganismen in der Industrie

6.2 Medikamente

6.3 Alkoholische Getränke

7. Wechselwirkung Mensch und Mikroorganismus

7.1 Beispiele für Wechselwirkungen zwischen Mensch und Mikroorganismen

7.2 Die Mundflora

7.3 Mikrobiom und Mikrobiota

Literatur:

  • Cypionka, H (Hrsg.) (2010): Grundlagen der Mikrobiologie (4. Auflage). Springer VS, Wiesbaden.
  • Madigan, M. et al. (Hrsg.) (2013): Brock Mikrobiologie kompakt (3. Aktualisierte Ausgabe) Pearson Deutschland.
  • Snyder L et al. (2013): Molecular Genetics of Bacteria (4. Edition). John Wiley and Sons. ASM Press, Washington DC.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30