MENUMENU
MENUMENU

Grundlagen Print- und Layoutsysteme (DLBMDGPLS01)

Kursnummer:

DLBMDGPLS01

Kursname:

Grundlagen Print- und Layoutsysteme

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Die Studierenden erhalten in diesem Kurs eine praktische Einführung in die wichtigsten Programme der Adobe Creative Cloud (InDesign, Photoshop und Illustrator). Anschließend erstellen die Studierenden selbständig die Konzeption und Umsetzung eines Druckproduktes vom Entwurf bis zum druckfertigen PDF; hierzu erhalten sie eine Aufgabenstellung mit vorgegebenen Texten.

Kursziele:

Nach der Teilnahme an diesem Kurs sind die Studierenden in der Lage,

  • die besonderen Anforderungen von Printproduktionen in Abgrenzung zu digitalen Medien zu erklären und in praktischen Arbeiten zu berücksichtigen.
  • die unterschiedlichen Einsatzbereiche der Standardprogramme Adobe InDesign, Photoshop und Illustrator voneinander abzugrenzen und zu benennen.
  • selbständig Printlayouts in Druckqualität mit Hilfe der o.g. Programme herzustellen.
  • die typographischen Gestaltungsregeln in der Praxis anzuwenden.
  • eine komplexe Aufgabenstellung für ein Printprodukt selbständig über mehrere Entwurfsphasen bis zum PDF umzusetzen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien, und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

Ob Briefbogen, Geschäftsbericht, Verpackungsdesign, Werbeanzeigen, Zeitschriften oder Bücher: Nach wie vor sind Printprodukte von zentraler Bedeutung für jedes Unternehmen – und nach wie vor ist die Detailgestaltung in keinem anderen Design-Bereich von so großer Bedeutung.

Ein modernes Layoutwerkzeug – in aller Regel Adobe InDesign mit Photoshop und Illustrator – gehört deshalb zum Rüstzeug jedes Designers und wird fast täglich benötigt. Ebenso basieren alle gestalterischen und typographischen Regeln auch für die digitalen Medien auf Gestaltungsparadigmen, die sich sämtlich anhand der Druckmedien entwickelt und etabliert haben.

Im Rahmen des Kurses erlernen die Studierenden den souveränen Umgang mit der Adobe Creative Cloud und erstellen eine vollständige Umsetzung einer komplexen Aufgabenstellung vom Briefing über die Konzeptionsphase, die Entwurfsphase und die Feinarbeit bis zum belichtungsfähigen PDF.

Literatur:

  • Bühler, Peter et.al.: Bibliothek der Mediengestaltung (18 Bände) Springer, Berlin/Heidelberg, 2017/2018:
  • Band 3: Printdesign. Entwurf – Layout – Printmedien.
  • Band 4: Druck. Druckverfahren – Werkstoffe – Druckverarbeitung.
  • Band 5: Druckvorstufe. Layout – Verarbeitung – Ausgabe.
  • Band 6: PDF. Grundlagen – Print-PDF – Interaktives PDF.
  • Schneeberger, Hans Peter / Feix, Robert (2018): Adobe InDesign CC. Das umfassende Handbuch. Rheinwerk Design, Bonn.
  • Mühlke, Sibylle (2015): Adobe Photoshop CC. Das umfassende Handbuch. Rheinwerk Design, Bonn.
  • Gause, Monika (2017): Adobe Illustrator CC. Das umfassende Handbuch. Rheinwerk Design, Bonn.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Portfolio

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): -
Tutorien (in Std.): 30