MENUMENU
MENUMENU

Handlungsansätze im Pflegemarkt (DLGWPM02)

Kursnummer:

DLGWPM02

Kursname:

Handlungsansätze im Pflegemarkt

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar

Zugangsvoraussetzungen:

DLGWPM01

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Aufbauend auf dem Kurs „Einführung in das Pflegemanagement“ werden den Studierenden vertiefende Kenntnisse im konkreten Managementhandeln vermittelt. Zum einen stehen hier Strategien und Beispielprojekte aus den verschiedenen Funktionsbereichen und Disziplinen der klinischen Medizin und diesbezüglichen stationären Pflege in einem stationären Setting (allgemeines kommunales Krankenhaus, Pflegeheim, Privatkrankenhaus und Seniorenresidenz, Behinderteneinrichtung) im Fokus. Zum anderen wird der ambulante Sektor in der Kranken- und Altenhilfe sowie die Zusammenarbeit mit Praxisnetzen, Gesundheitsämtern und Landschaftsverbänden vergleichend in den Blick genommen. Anhand von Praxisbeispielen und Übungsaufgaben erwerben die Studierenden Fach- und Praxiswissen im umfeldabhängigen Pflegemanagement.

Kursziele:

Nach der Teilnahme an diesem Kurs sollen Studierende

  • ein Gespür für Managemententscheidungen und Konsequenzen entwickelt haben.
  • die unterschiedlichen Handlungsansprüche unter verschiedenen Trägerszenarien erkennen, werten und bewältigen können.
  • lösungsorientiertes Handeln im Pflege- und Managementalltag verinnerlicht haben.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Facility Building & -Management

1.1 Entwicklung und aktuelle Definition

1.2 Prozesse im Krankenhaus und Verortung des Facility-Managements

1.3 Leistungsbereiche des Facility-Managements

1.4 Make-or-Buy-Entscheidung

1.5 Partnerschaften im Facility-Management

2. Physician Staff Recruitment & Human Resources

2.1 Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

2.2 Künftige Entwicklungen

2.3 Maßnahmen: Vom Hamsterrad zum attraktiven Arbeitgeber

3. Community Relations & Marketing, Vertrieb

3.1 Community Relations

3.2 Marketing

3.3 Vertrieb

4. Diagnostic & Therapy Management

4.1 Was ist eigentlich Medizin?

4.2 Ausgangslage

4.3 Trends des 21. Jahrhunderts

4.4 Empfehlungen für die Zukunft

4.5 Einrichtung eines Medizin-Portfolios

5. Controlling & Reimbursement, Business Development

5.1 Betriebswirtschaftliches Controlling

5.2 Medizinisches Controlling

5.3 Reimbursement

5.4 Business Development

6. Umweltmanagement & Entsorgung

6.1 Energiemanagement

6.2 Entsorgungsmanagement

6.3 Aufbau eines Umweltmanagementsystems (UMS)

7. Gesellschaftskritik – die Pflege als Spiegel des Generationenzusammenhalts

7.1 Der (öffentliche) Generationenvertrag

7.2 Zerfall des Generationenvertrages und Gesellschaftskritik

7.3 Der (private) Generationenvertrag: Generationenzusammenhalt

7.4 Auswirkungen auf die Pflege – ein Blick in die Zukunft

8. Werte & Geschäftsorientierung – haben konfessionelle Betreiber Vorteile?

8.1 Ethische Probleme und Patientenbefürchtungen

8.2 Umgang mit ethischen Herausforderungen auf der Leitungsebene

8.3 Wettbewerbsstrategien konfessioneller Krankenhäuser

9. Alternativen im Zuhause & im Ausland

9.1 Pflege unter Palmen – Das Dilemma der Renten- und Pflegeversicherung

9.2 Krankenkassenfinanzierte Behandlungen und Kuren im Ausland

9.3 Unterstützung zu Hause

9.4 Erschließung neuer Zielgruppen und Patientenhotellerie

Literatur:

  • Bechtel, P./Smerdka-Arhelger, I. (2012): Pflege im Wandel gestalten – Eine Führungsaufgabe: Lösungsansätze, Strategien, Chancen. Springer, Heidelberg. ISBN-13: 978-3642249204.
  • Kämmer, K. (Hrsg.) (2012): Pflegemanagement in Zeiten des Fachkräftemangels. Vincentz Network, Hannover. ISBN-13: 978-3866302129.
  • Kerres, A./Seeberger, B. (2005): Gesamtlehrbuch Pflegemanagement. Springer, Heidelberg. ISBN-13: 978-3540237365.
  • Neunert, T. (2009): Organisationskultur konfessioneller Krankenhäuser. Ibidem, Hannover. ISBN-13: 978-3838200064.
  • Schmidt, S. (2012): Expertenstandards in der Pflege. Eine Gebrauchsanleitung. 2. Auflage, Springer, Berlin/Heidelberg. ISBN-13: 978-3642299926.
  • Simon, M. (2009): Das Gesundheitswesen in Deutschland. Eine Einführung in Struktur und Funktionsweise. Huber, Bern. ISBN-13: 978-3456847573.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30