MENUMENU
MENUMENU

Immobilien- und Portfoliocontrolling (DLBIMIUPC01)

Kursnummer:

DLBIMIUPC01

Kursname:

Immobilien- und Portfoliocontrolling

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Einführend wird die notwendige Steuerung von Immobilieninvestments mittels Immobilien- und Portfoliocontrolling diskutiert. Aufbauend auf dem festgestellten Informationsbedarf werden Verfahren zur systematischen Datenerhebung besprochen, bezogen auf historische, aktuelle und künftige Kennzahlen. Fachliche Herausforderungen bieten dabei insbesondere Instrumente für Planung und Prognose sowie Instrumente der Risikoanalyse. Abschließend werden im Kurs Ansätze zur Kombination der einzelnen Ansätze in Portfoliomanagement-Modellen besprochen.

Kursziele:

  • Verständnis für Fragen der Analyse, Planung und Entscheidung im Immobilienmanagement
  • Vernetzung von Kriterien, Daten und Controllinginstrumenten in der Entscheidungssituation
  • Einführung in die Methodik der Planung und Risikoanalyse
  • Ganzheitliches und vernetztes Denken in Planungs- und Entscheidungssituationen

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1 Steuerung von Immobilieninvestments mittels Immobilien- und Portfoliocontrolling

1.1 Entscheidungsunterstützung

1.2 Bedeutung von Kennzahlen

1.3 Strategische Überlegungen zur Implementierung

2 Systematische Datenerhebung

2.1 Due Diligence und ihre Komponenten

2.2 Datenerhebung und Datenquellen

2.3 Auswertungsmöglichkeiten

3 Instrumente für Planung und Prognose

3.1 Überblick Prognosemethoden

3.2 Beispiele: Lebenszyklusansatz, Cash Flow-Planung u. a.

3.3 Stand der Praxis und Entwicklungspotenzial

4 Instrumente der Risikoanalyse

4.1 Risikoquantifizierung: Sensitivitäten, Szenarien, Value at Risk

4.2 Simulationen: Monte Carlo, Latin Hypercube

4.3 Softfact-Bewertungen: Checklisten, Scoring, Rating

5 Kombination einzelner Ansätze in Portfoliomanagement-Modellen

5.1 Qualitative Modelle: Scorings, Matrixzuordnungen

5.2 Quantitative Modelle: Portfolio Selection

5.3 Verankerung des Controllings in der Organisation

Literatur:

• Brauer, K.-U. (2010): Grundlagen der Immobilienwirtschaft. 7. Auflage, Gabler, Wiesbaden. ISBN-13: 978-3834922236.
• Metzner, S. (2002): Immobiliencontrolling. Strategische Analyse und Steuerung von Immobilienergebnissen auf Basis von Informationssystemen. Books on Demand, Norderstedt. ISBN-13: 978-3831143665.
• Metzner, S. (2013): Immobilienökonomische Methoden zur Entscheidungsunterstützung und Planung. Selektion und Integration im Rahmen der wertorientierten Steuerung. Monsenstein und Vannerdat, Münster. ISBN-13: 978-3956450273.
• Metzner, S./Diehl, N. (2009) Moderne Instrumente des Immobiliencontrollings III. Balanced Scorecards zur strategischen Steuerung von Immobilienportfolios am Beispiel von Wohnungsunternehmen. Books on Demand, Norderstedt. ISBN-13: 978-3839107591.
• Murfeld, E. (2010): Spezielle Betriebswirtschaftslehre der Immobilienwirtschaft. 6. Auflage, Hammonia, Hamburg. ISBN-13: 978-3872923165.
• Rottke, N./Thomas, M. (2011) Immobilienwirtschaftslehre Band 1. Management. Immobilien Manager Verlag, Köln. ISBN-13: 978-3899842081.
• Schulte, K. W. (2008): Immobilienökonomie Band 1. Betriebswirtschaftliche Grundlagen. 4. Auflage, De Gruyter, München. ISBN-13: 978-3486583977.
• Schulte, K.-W./Thomas, M. (2007): Handbuch Immobilien-Portfoliomanagement. Immobilien Manager Verlag, Wiesbaden. ISBN-13: 978-3899841367.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Minuten

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30