MENUMENU
MENUMENU

Investition I (BINV01-01)

Kursnummer:

BINV01-01

Kursname:

Investition I

Gesamtstunden:

90 h

ECTS Punkte:

3 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot : WS, SS

Course Duration : Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

Keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Beschreibung des Kurses:

Investitionen von Unternehmen sind sowohl volkswirtschaftlich als auch betriebswirtschaftlich von herausragender Bedeutung. Aus volkswirtschaftlicher Sicht sind Investitionen die Grundlage von Wirtschaftswachstum und Wohlstandsmehrung. Betriebswirtschaftlich betrachtet kann ein Unternehmen nur dann auf Dauer existieren, wenn es die zur Verfügung stehenden Geldmittel optimal einsetzt.

Studierende widmen sich in diesem Kurs verschiedenen Methoden zur Verbesserung von Investitionsentscheidungen im praktischen Kontext. Der Kurs Investition I bildet dabei die Grundlagen und startet mit einer Einführung in die Investitionstheorie und deren Begriffe. Sodann werden verschiedene Arten von Investitionsentscheidungen sowie statische und dynamische Investitionsrechenverfahren unterschieden. Nach einer Vorstellung der statischen Investitionsrechenverfahren bilden die dynamischen Investitionsrechenverfahren den weiteren Schwerpunkt. Unter der Annahme des vollkommenen Kapitalmarkts und einer Entscheidung unter Sicherheit werden die einschlägigen Verfahren der dynamischen Investitionsrechnung detailliert vorgestellt, angewendet und deren Aussagekraft kritisch hinterfragt.

 

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • eine Investitionsentscheidung und deren Spezifika im Unternehmen zu erläutern.
  • statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung zu unterscheiden.
  • Investitionen anhand statischer Investitionsrechenverfahren zu bewerten.
  • Investitionen anhand der Kapitalwertmethode zu bewerten.
  • Investitionen anhand der Methode des internen Zinsfußes zu bewerten.
  • Investitionen anhand der Annuitätenmethode und der dynamischen Amortisationsrechnung zu bewerten.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

  1. Einführung in die Investitionstheorie
    1. Der Investitionsbegriff
    2. Die Investitionsentscheidung
    3. Die Ziele des Investors
    4. Die Daten und die Datenbeschaffung
    5. Methoden der Investitionsrechnung
  2. Statische Verfahren der Investitionsrechnung
    1. Kostenvergleichsrechnung
    2. Gewinnvergleichsrechnung
    3. Rentabilitätsvergleichsrechnung
    4. Statische Amortisationsrechnung
  3. Die Kapitalwertmethode
    1. Grundlagen
    2. Anwendung
    3. Entscheidungskalkül
    4. Prämissen
    5. Bewertung und Anwendung
  4. Die Methode des internen Zinssatzes
    1. Grundlagen
    2. Anwendung
    3. Entscheidungskalkül
    4. Prämissen
    5. Bewertung und Anwendung
  1. Annuitätenmethode & Amortisationsrechnung
    1. Annuitätenmethode
    2. Dynamische Amortisationsrechnung

 

Literatur:

Literatur:

  • Bieg, H./Kußmaul, H./Waschbusch, G. (2016): Investition. 3. Auflage, Vahlen, München. ISBN-13: 978-3800650514.
  • Blohm, H./Lüder, K./Schaefer, C. (2012): Investition. Schwachstellenanalyse des Investitionsbereichs und Investitionsrechnung. 10. Auflage, Vahlen, München. ISBN-13: 978-3800639373.
  • Brealey, R. A./Myers, S. C./Allen, F. (2016): Principles of Corporate Finance. 12. Auflage, McGraw-Hill, London. ISBN-13: 978-1259253331.
  • Däumler, K.-D./Grabe, J. (2014): Grundlagen der Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung. 13. Auflage, NWB, Herne. ISBN-13: 978-3482523038.
  • Götze, U. (2014): Investitionsrechnung. Modelle und Analysen zur Beurteilung von Investitionsvorhaben. 7. Auflage. Springer Gabler, Berlin, Heidelberg. ISBN-13: 978-3642546211

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

  • Klausur, 45 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 90

Selbststudium (in Std.): 54
Selbstüberprüfung (in Std.): 18
Tutorien (in Std.): 18