MENUMENU
MENUMENU

IT-Systeme: Software (DLMIMITSS01)

Kursnummer:

DLMIMITSS01

Kursname:

IT-Systeme: Software

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot : WS, SS

Course Duration : Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Der Kurs führt in die Funktion und die Anwendungsbereiche typischer Softwaresysteme ein, die in Unternehmen zum Einsatz kommen. Dazu bilden Konzepte der Softwareentwicklung und der Programmiersprachen die Grundlage. Der Kurs vermittelt notwendige Kenntnisse über Datenformate, deren Konversion, Komprimierung und Transformation, um diese auf die Repräsentation komplexer Daten anzuwenden. Er beschreibt Betriebssysteme für lokale und mobile Computer und deren konzeptionelle Unterschiede und Anwendungsbereiche. Darauf aufbauend werden typische Desktop-Applikationen von Text- bis zur Grafikverarbeitung vorgestellt und deren Einsatzgebiet erläutert. Nach einer Einführung in das Konzept der Datenbanken werden typische Server-basierte Lösungen für das Informationsmanagement behandelt. Der Kurs schließt mit einer Betrachtung ergonomischer Software-Aspekte und der Mensch-Maschine-Interaktion ab.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • Grundlagen der Softwareentwicklung zu verstehen.
  • Datenformate und ihre Anwendung in unterschiedlichen Szenarien zu beurteilen.
  • die Speicherung und Verarbeitung komplexer Daten und Information zu verstehen.
  • Betriebssysteme und deren konzeptionelle Unterschiede für Anwendung und Sicherheit zu beurteilen.
  • Einsatzgebiete typischer Desktop-Applikationen zu verstehen und deren Grenzen zu beurteilen.
  • Datenbank-basierte Unternehmenslösungen zu differenzieren und deren Nutzen für unternehmerische Anwendungsbereiche zu bewerten.
  • Anforderungen an Computerarbeitsplätze zu identifizieren und geeignete Lösungen zu implementieren.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Grundlagen der Softwareentwicklung

1.1 Grundlagen der Programmierung und Programmiersprachen

1.2 Software-Lebenszyklus

1.3 Software-Lizensierungsmodelle und Patentierung

2. Datenformate

2.1 ASCII-Code, Unicode und Auszeichnungssprachen (SGML, XML)

2.2 Seitenbeschreibungssprachen (HTML, XHTML, HTML5)

2.3 Scriptsprachen für Webapplikationen (Javascript, CSS, Ajax, JSON)

2.4 Textformate (MOX, RichText, PostScript, EPS, PDF, TeX)

2.5 Raster-, Vektor-, und Metagrafikformate (PNG, TIFF, JPEG, SVG, WMF)

3. Konversion, Komprimierung und Transformation von Daten

3.1 Datenkonversion (XMI, Transcoding)

3.2 Datenkomprimierung (RLE, Huffman, LZW, ZIP)

3.3 Datentransformation (Fourier, DFT, STFT, DCT, Wavelet)

3.4 Anwendung auf audiovisuelle Daten (JPEG, JPEG 2000, MPEG)

4. System-Software

4.1 Firmware, BIOS, UEFI

4.2 Betriebssysteme für Endanwender (Microsoft Windows, Mac OS, Linux)

4.3 Serverbasierte Betriebssysteme (UNIX, Linux, Microsoft Windows Server)

4.4 Mobile Betriebssysteme (Google Android, Apple iOS)

5. Desktop-Applikationen

5.1 Office-Software (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentations-Software)

5.2 Grafik- und Bildbearbeitungsprogramme

5.3 Software für Mathematik und Statistik

5.4 Destop-Publishing und Visualisierung (Mind-Map, Flussdiagramm, Gantt-Chart)

5.5 Audio- und Videosysteme

6. Datenbanksysteme

6.1 Relationale Datenbanken und SQL

6.2 NoSQL und nichtrelationale Datenbanken

6.3 In-Memory-Datenbanken

6.4 Data Warehousing (OLAP, OLTP)

7. Business-Systeme

7.1 Dokumenten- und Content-Management (DMS, CMS, ECM)

7.2 Ressourcenbasiertes Informationsmanagement (CRM, ERP)

7.3 Dashboards, Knowledge-Management- und Expertensysteme

7.4 Webbasierte Systeme und Cloud-Lösungen

8. Ergonomie am Computerarbeitsplatz

8.1 Anthropometrie und Systemergonomie

8.2 Produkt- und Produktionsergonomie

8.3 Computer-Arbeitsplatzergonomie

8.4 Software-Ergonomie

8.5 Designaspekte der graphische Benutzerschnittstelle

Literatur:

  • Dankmeier, W. (2017): Grundkurs Codierung: Verschlüsselung, Kompression und Fehlerbeseitigung. Springer Vieweg, Wiesbaden.
  • Glatz, E. (2015): Betriebssysteme: Grundlagen, Konzepte, Systemprogrammierung. dpunkt.verlag, Heidelberg.
  • Heinecke, A.M. (2012): Mensch-Computer-Interaktion - Basiswissen für Entwickler und Gestalter. Springer, Berlin.
  • Jacobson, J./Meyer, L. (2017): Praxisbuch Usability und UX. Rheinwerk Verlag, Bonn.
  • Kemper, A./Eickler, A. (2015): Datenbanksysteme – Eine Einführung. De Gruyter, Berlin.
  • Krypczyk, V. (2018): Handbuch für Softwareentwickler: Das Standardwerk zu professionellem Software Engineering. Rheinwerk Verlag, Bonn.
  • Weber, R. (2012): Technologie von Unternehmenssoftware. Springer Vieweg, Wiesbaden.

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30