MENUMENU
MENUMENU

Konzepte der Psychologie (DLMWPWKP01)

Kursnummer:

DLMWPWKP01

Kursname:

Konzepte der Psychologie

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Der Kurs vermittelt Studierenden aus anderen Disziplinen, die sich für den Master in Wirtschaftspsychologie entschieden haben, ein zentrales Verständnis für die grundlegenden Konzepte der Psychologie. Die Inhalte des Kurses bilden zum einen die Basis für das Verständnis der Psychologie als Wissenschaft und vermitteln zum anderen die wesentlichen Theorien und das Wissen, das für die Einordnung und Anwendung wirtschaftspsychologischer Fragestellungen essentiell ist.

Die Studierenden lernen die Grundlagen und Kerninhalte der Wissenschaftsdisziplin Psychologie kennen. Sie erlangen ein umfassendes Verständnis wesentlicher psychologischer Forschungsbereiche und Anwendungsfelder, die Verbindung und Bedeutung für die Wirtschaftspsychologie aufweisen. Damit bauen die Studierenden ein Grundlagenwissen auf, dass es ihnen ermöglicht, im weiteren Verlauf des Studiums die Perspektive wirtschaftspsychologischer Fragestellungen einzunehmen und ihr Wissen in diesem Bereich auf einer fundierten Basis auf- und auszubauen.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • die Psychologie als Wissenschaft zu verstehen und sie inhaltlich zu anderen Disziplinen abgrenzen zu können.
  • die Psychologie als wissenschaftliche und forschende Disziplin einzuordnen und ausgewählte Grundlagen der Psychologie zu erfassen.
  • wesentliche Konzepte der Psychologie im Hinblick auf deren Bedeutung für die Wirtschaftspsychologie zu kennen.
  • Wissen um die zentrale Konzepte und Theorien der Psychologie, die für das Verständnis und den Gegenstandsbereich der Wirtschaftspsychologie wichtig sind, aufzubauen.
  • Herangehensweisen, Methoden und Instrumente der Psychologie in den betrieblichen Alltag einbinden zu können.
  • Fragestellungen der Psychologie im Hinblick auf menschliches Verhalten, Denken und Fühlen zu diskutieren und im Kontext von Unternehmen anzuwenden.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Allgemeine Psychologie 1

1.1 Wahrnehmung

1.2 Gedächtnis

1.3 Kognition

2. Allgemeine Psychologie 2

2.1 Lernen

2.2 Motivation

2.3 Emotion

3. Sozialpsychologie

3.1 Die Macht des Sozialen

3.2 Sozialer Einfluss

3.3 Konflikt, Aggression und Kooperation

3.4 Ausgewählte sozialpsychologische Theorien

3.5 Prosoziales Verhalten, Hilfeverhalten und Altruismus

4. Arbeitspsychologie

4.1 Grundlagen der Arbeitspsychologie

4.2 Konzepte und Methoden der Arbeitsanalyse und -bewertung

4.3 Konzepte und Methoden der Arbeitsmotivation und -zufriedenheit

4.4 Konzepte und Methoden der Arbeitsplatzgestaltung

4.5 Arbeit und Gesundheit

5. Organisationspsychologie

5.1 Grundlagen der Organisationspsychologie und -struktur

5.2 Organisationskultur und -klima

5.3 Interaktion und Kommunikation in Organisationen

5.4 Konflikte in Organisationen

5.5 Mergers & Acquisitions: Fusionen und Unternehmensübernahmen

Literatur:

  • Aronson, E./Wilson, T./Akert, R. M. (2014): Sozialpsychologie. 8. Aufl., Pearson Studium, München. ISBN 978-3-86894-217-0.
  • Bamberg, E./Mohr, G./Busch, C. (2011): Arbeitspsychologie. Hogrefe Verlag, Göttingen. ISBN 978-3-80172-165-7.
  • Becker-Carus, C./Wendt, M. (2017): Allgemeine Psychologie, Eine Einführung. 2. Auflage, Springer, Berlin. ISBN 978-3-66253-005-4
  • Brandstätter, V./Schüler, J./Puca, R. M./Lozo, L. (2013): Motivation und Emotion. Springer, Berlin. ISBN 978-3-64230149-0.
  • Frey, D./Bierhoff, H.-W. (2011): Sozialpsychologie – Interaktion und Gruppe. Hogrefe Verlag, Göttingen. ISBN 978-3-80172-122-0.
  • Gerrig, R. J. (2016): Psychologie. 20. Auflage, Pearson Studium, München. ISBN 978-3-86894-216-3.
  • Jonas, K./Stroebe, W./Hewstone, M. (2014): Sozialpsychologie. 6. Aufl., Springer, Berlin. ISBN 978-3642410901.
  • Kauffeld, S. (2011): Arbeits- Organisations- und Personalpsychologie. Springer, Berlin. ISBN 978-3-64216-998-4.
  • Nerdinger, F. W./Blickle, G./Schaper, N. (2011): Arbeits- und Organisationspsychologie. 2. Aufl., Springer, Berlin. ISBN 978-3-64216-971-7.
  • Schuler, H./Moser, K. (2013): Lehrbuch Organisationspsychologie. 5. Aufl., Hogrefe, Göttingern (vorm. Verlag Hans Huber). ISBN 978-3-45685-292-8.
  • Sonntag, K./Frieling, E./Ralf, S. (2012): Lehrbuch Arbeitspsychologie. 3. Aufl., Hogrefe Göttingern (vorm. Verlag Hans Huber). ISBN 978-3-45685-002-3.
  • Spering, M./Schmidt, T. (2017): Allgemeine Psychologie 1 kompakt. BELTZ, Weinheim, ISBN 978-362129-491-1.
  • Dreisbach, G./Horstmann, G. (2017): Allgemeine Psychologie 2 kompakt. BELTZ, Weinheim, ISBN 978-3-62128-489-9.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30