MENUMENU
MENUMENU

Lernen von Erwachsenen (DLBPGLVE01)

Kursnummer:

DLBPGLVE01

Kursname:

Lernen von Erwachsenen

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Der Kurs dient der Einführung in die zentralen Grundbegriffe der Erwachsenenbildung, der unterschiedlichen wissenschaftlichen Sichtweisen auf das Erwachsenenalter und in das Thema Lernen, einschließlich der Lernforschung. Mit diesem erlernten Wissen erstellen die Studierenden zu einem Fachthema eine Hausarbeit. Die Studierenden stellen so unter Beweis, dass sie in der Lage sind, sich selbstständig in das Thema einzuarbeiten und die gewonnenen Erkenntnisse strukturiert zu dokumentieren und zu präsentieren.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • die Grundbegriffe zum Lernen Erwachsener zu beschreiben und zu diskutieren.
  • die Lebensphase des Erwachsenenalters zu erklären und die grundlegenden Lernkonzepte und Lerntheorien zu erläutern sowie sich kritisch mit ihnen auseinanderzusetzen.
  • die grundlegenden pädagogischen und soziologischen Befunde zum Lernen Erwachsener zu beschreiben und zu kontrastieren.
  • sich eigenständig in ein vorgegebenes Thema aus dem Bereich der Lernforschung einzuarbeiten und es zu analysieren.
  • wichtige Zusammenhänge und Erkenntnisse zum Lernen Erwachsener in Form einer wissenschaftlichen Ausarbeitung zu verschriftlichen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1.  Grundbegriffe der Erwachsenenbildung

1.1 Subjekt

1.2 Aneignung

1.3 Lernen

1.4 Bildung

1.5 Deutungsmuster

1.6 Sozialisation

2. Analyse des Erwachsenenalters aus unterschiedlichen Sichtweisen

2.1 Lebensphase: Erwachsenenalter

2.2 Konstruktivistische, psychologische, soziologische und pädagogische Aspekte

3. Pädagogische Sichtweisen auf das Lernen

3.1 Lernen als Konstruktion von Wirklichkeit

3.2 Der wissenschaftliche Lernbegriff

3.3 Unterscheidung der klassischen Lerntheorien

3.4 Überblick über theoretische Lernkonzepte (biographietheoretische, lebensweltliche und sozialisationstheoretische Ansätze)

4. Lernforschung im Überblick

4.1 Lernen als Sozialisationsprozess

4.2 Biographie und biographisches Lernen

4.3 Lebenslanges Lernen und selbstorganisiertes Lernen

4.4 Empirische Befunde der Lernforschung

5. Unterscheidung der Lernformen

5.1 Formales Lernen

5.2 Non-formales Lernen

5.3 Informelles Lernen

 

Literatur:

  • Dinkelaker, J./von Hippel, A. (2015): Erwachsenenbildung in Grundbegriffen. Kohlhammer, Stuttgart.
  • Krüger, H.-H./Helsper W. (2010): Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft. 9. Auflage, Barbara Budrich, Opladen.
  • Schellhammer, B. (2017): Wie lernen Erwachsene (heute)? Eine transdisziplinäre Einführung in die Erwachsenenbildung. Beltz Juventa, Weinheim/Basel.
  • Siebert, H. (2017): Lernen und Bildung Erwachsener. 3. Auflage, wbv, Bielefeld.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Schriftliche Ausarbeitung: Hausarbeit

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.):110
Selbstüberprüfung (in Std.): 20
Tutorien (in Std.): 20