MENUMENU
MENUMENU

Managerial Economics (DLBBWME01)

Kursnummer:

DLBBWME01

Kursname:

Managerial Economics

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot : WS, SS

Course Duration : Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Basis für (fast) alle ökonomischen Fragestellungen ist das Problem der Knappheit. Aufbauend auf dieser Erkenntnis befasst sich dieser Kurs mit drei zentralen Aspekten. Erstens wird das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage auf Märkten analysiert. Zweitens werden Erkenntnisse über das Verhalten von Konsumenten auf Märkten erarbeitet. Drittens stehen unternehmerische Entscheidungen im Mittelpunkt, die u.a. von der zur Verfügung stehenden Produktionstechnologie und den Wettbewerbsbedingungen auf Märkten abhängen.

Diese drei Kernelemente werden aus einer anwendungsorientierten Perspektive vermittelt, in der jeweils der Bezug zu (aktuellen) Herausforderungen des Managements von Firmen hergestellt wird. Der Kurs beinhaltet daher sowohl die Auseinandersetzung mit ökonomischen Theorien als auch deren Anwendungen in der unternehmerischen Praxis.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • grundsätzliche volkswirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und diese für unterschiedliche Märkte anzuwenden.
  • die Bedeutung von Angebot, Nachfrage und Marktgleichgewicht zu erklären.
  • die Determinanten der Zahlungsbereitschaft von Konsumenten einzuschätzen.
  • die Determinanten von Produktionsentscheidungen zu diskutieren und optimale unternehmerische Strategien aufzuzeigen.
  • den Einfluss von unterschiedlichen Marktformen auf Produktions- und Preisentscheidungen einzuschätzen.
  • strategische Interaktionen zwischen Unternehmen zu analysieren.
  • auf Basis von Erkenntnissen der Verhaltensökonomik, traditionelle ökonomische Modelle kritisch zu hinterfragen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Grundlagen

1.1 Begriffsdefinition & Gegenstand der Volkswirtschaftslehre

1.2 Wie denken Volkswirte?

2. Die unsichtbare Hand des Marktes

2.1 Angebot und Nachfrage

2.2 Marktgleichgewicht

2.3 Elastizitäten

2.4 Anwendungen

3. Entscheidungen der Konsumenten

3.1 Nutzentheorie

3.2 Zahlungsbereitschaft

3.3 Nachfrage

3.4 Anwendungen

4. Unternehmerische Entscheidungen I: Vollständiger Wettbewerb

4.1 Produktion

4.2 Kosten

4.3 Angebot

4.4 Anwendungen

5. Unternehmerische Entscheidungen II: Unvollständiger Wettbewerb

5.1 Monopol

5.2 Monopolistische Konkurrenz

5.3 Oligopol

6. Unternehmerische Entscheidungen III: Spieltheorie

6.1 Methodik

6.2 Simultane Spiele

6.3 Sequentielle Spiele

7. Verhaltensökonomik

7.1 Methodik

7.2 Eingeschränkte Rationalität

7.3 Fairness

7.4 Zeitinkonsistenz

Literatur:

Literaturempfehlungen:

  • Bofinger, P. (2015): Grundzüge der Volkswirtschaftslehre – Eine Einführung in die Wissenschaft von Märkten. 4. Auflage, Pearson Studium, München.
  • Frank, R./Cartwright, E. (2016): Microeconomics and Behaviour. 2. Auflage, McGraw-Hill Education, New York.
  • Mankiw, N. G./Taylor, M. P. (2018): Grundzüge der Volkswirtschaftslehre. 7. Auflage, Schäffer-Poeschel, Stuttgart.
  • Pindyck, R. S./Rubinfeld, D. L. (2018): Mikroökonomie. 9. Auflage, Pearson Studium, München.

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

  • Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30