MENUMENU
MENUMENU

Managing in a Global Economy (DLMBGED01)

Kursnummer:

DLMBGED01

Kursname:

Managing in a Global Economy

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

Siehe Modulbeschreibung

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Durch die Prozesse von Internationalisierung und Globalisierung hat sich der Wettbewerbsdruck und die Forderung nach Veränderungsfähigkeit auf den Güter- und Dienstleistungsmärkten deutlich erhöht. Deshalb benötigen Firmen heute zunehmend eine globale Ausrichtung, um überhaupt bestehen zu können. Dabei bietet die Globalisierung vielen Unternehmen große Chancen, stellt die Firmen jedoch auch vor entprechende Herausforderungen: Stärkerer Wettbewerb, schwindende Kundenloyalität, in einigen Ländern teils wettbewerbsbeschränkende Maßnahmen der Politik sowie kulturelle Barrieren können den Bestand globaler Unternehmen schnell gefährden.

Diese Aspekte, ebenso wie ihre ökonomischen, kulturellen und organisationalen Auswirkungen auf Unternehmen, werden den Studierenden in diesem Kurs vermittelt. Dazu werden notwendiges Wissen und Instrumente vorgestellt, um mit einem konstanten Wandel unterworfenen Situationen adäquat umgehen zu können.  Dadurch lernen die Studierenden auch, wie sie in Führungspositionen ihren im globalen Wettbewerb stehenden Unternehmen Wettbewerbsvorteile verschaffen können.

Der Kurs bietet optional die Möglichkeit, an einer internationalen Exkursion teilzunehmen (bitte beachten: das Stattfinden der Exkursion liegt im Ermessen der Hochschule und die Teilnahme ist an Voraussetzungen gebunden). Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses werden die Studierenden in der Lage sein, die strategischen und operationalen Herausforderungen internationaler und globaler Wirtschaftstätigkeiten zu verstehen, mit ihnen angemessen und im Sinne des Unternehmensbestandes und -erfolgs umzugehen.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind Studierende in der Lage,

  • die kulturellen, ökonomischen, historischen und politischen Charakteristiken unterschiedlicher Wirtschaftsregionen zu erkennen und in ihren Auswirkungen auf die unternehmerische Entscheidungsfindung im globalen Wettbewerb hin zu bewerten.
  • spezifische Informationen zusammenzutragen und eine angemessene Analyse von Chancen und Risiken der Geschäftstätigkeiten in verschiedenen nationalen und regionalen Märkten vorzunehmen.
  • den Einfluss von kulturellen Gegebenheiten auf internationale Wirtschaftsaktivitäten zu erklären.
  • verschiedene Markteintritts- und Marktentwicklungsstrategien zu identifizieren und dahingehend die strategische Unternehmensplanung aufzubauen.
  • die verschiedenen Möglichkeiten der Organisationsstruktur auf ihre Angemessenheit in Bezug auf die internationale oder globale Tätigkeit eines Unternehmens hin zu bewerten.
  • die personalwirtschaftlichen Strategien und Vorgehensweisen für internationale oder globale Geschäftstätigkeiten anzupassen und zu optimieren.
  • die unterschiedlichen Möglichkeiten des internationalen Marketings zu bewerten und einen angemessenen Mix von Marketinginstrumenten zu entwickeln, der sowohl zu den Unternehmensspezifika als auch zu den Charakteristiken der jeweiligen Märkte und Zielgruppen passt.
  • die international bzw. globale Wertschöpfungskette angemessen zu planen.
  • die strategischen Entscheidungen bezüglich der Praktiken internationaler Rechnungslegung einschließlich der Vergütungssystematik für Auslandsmitarbeiter abschätzen zu können.
  • die Herausforderungen internationaler bzw. globaler Kontextfaktoren zu identifizieren und das gesamte Koordinationssystem des Unternehmens darauf abzustimmen.
  • die entsprechenden Planungsaktivitäten eines international bzw. global tätigen Unternehmens in Bezug auf die Organisationsstruktur, das Marketing und die Distribution hin zu steuern.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1 Einführung in Managing a Global Economy

1.1 Was ist Globalisierung?

1.2 Fakten zur Globalisierung und zur globalen Wirtschaft

1.3 Theoretische Grundlagen der Globalisierung

2 Internationale Unternehmen und ihre Umgebung/Umfeld

2.1 Internationale Unternehmen und ihre betrieblichen Tätigkeiten

2.2 Betriebsmuster in internationalen Märkten

2.3 Analyse der Rahmenbedingung für Internationalisierungsvorhaben

3 Kulturaspekte und internationale Geschäftsbeziehungen

3.1 Kultur aus allgemeiner Perspektive

3.2 Unternehmenskultur

3.3 Kulturelle Vielfalt und moderne Führungskräfte

4 Strategieentwicklung in international tätigen Unternehmen

4.1 Strategie für internationale Gschäftstätigkeiten

4.2 Strategiekonzepte und strategische Optionen

4.3 Strategien entwickeln und steuern

5 Internationales Personalmanagement

5.1 Eigenschaften des internationalen Personalmanagements

5.2 Die globale Führungskraft

5.3 Instrumente des internationalen Personalmanagements

6 Internationale Organisationsformen

6.1 Traditionale Perspektiven von Unternehmensorganisation

6.2 Moderne Auffassung von Unternehmensorganisationen

6.3 Koordination und Kontrolle der organisationsinternen Zusammenarbeit

7 Internationales Marketing

7.1 Marketing in international agierenden Unternehmen

7.2 Strategische Entscheidungen im internationalen Marketing

7.3 Marketingmix-Entscheidungen im internationalen Marketing

8 Internationales Supply Chain Management und Rechnungswesen

8.1 Supply Chain Management und internationale Geschäftstätigkeiten

8.2 Qualität, Lieferantennetzwerke und Bestände im Supply Chain Management

8.3 Rechnungswesen im internationalen Geschäft

Literatur:

  • Beamish, P. W. (2003): International Management: Text & Cases. 5. Auflage, McGraw-Hill, New York City. ISBN-13: 978-0071151400.
  • Daniels, J. D./Radebaugh, L. H./Sullivan, D. P. (2013): International Business, Environments & Operations. 14. Auflage, Prentice Hall, Upper Saddle River (NJ). ISBN-13: 978-0132668668.
  • Hill, C. (2011): International Business: Competing in the Global Marketspace. 8. Auflage, McGraw Hill, New York City. ISBN-13: 978-0071220835.
  • Holtbrügge, D./Welge, M. K. (2015): Internationales Management. Theorien, Funktionen, Fallstudien. 6. Auflage, Schäffer Poeschel, Stuttgart. ISBN-13: 978-3791034072.
  • Johnson, G./Scholes, K./Whittington, R. (2008): Exploring Corporate Strategy. 8. Auflage, Prentice Hall, Harlow (UK). ISBN-13: 978-0273711911.
  • Morgan, G./Kristensen, P. H./Whitley, R. (Hrsg.) (2001): The Multinational Firm. Organizing Across Institutional and National Divides. Oxford University Press, Oxford. ISBN-13: 978-0199259298.
  • Sure, M. (2017): Internationales Management. Grundlagen, Strategien und Konzepte. Springer Gabler, Wiesbaden. ISBN-13: 978-3658161620.
  • Wall, S./Minocha, S./Rees, B. (2010): International Business. 3. Auflage, Prentice Hall, Harlow (UK). ISBN-13: 978-0273723721.
  • Werner, S. (2002): Recent Development in International Management Research. In: Journal of Management, 28. Jg., Heft 3, S. 277–305.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30