MENUMENU
MENUMENU

Medienrecht (DLBMIMR01)

Kursnummer:

DLBMIMR01

Kursname:

Medienrecht

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Ziel dieses Kurses ist eine praktische Einführung in das Medienrecht. Zunächst gibt es hierzu eine allgemeine Einführung in das deutsche Rechtsystem, insbesondere in die Bereiche Informations- und Medienrecht. Danach werden das Thema Urheberrecht sowie international verbreitete Lizenzmodelle vorgestellt und diskutiert. Anschließend werden die Themenbereiche Markenrecht und Patentrecht vorgestellt und die Grundlagen von Marken- und Patentschutz erläutert. Hierbei werden auch die Bereiche Recherche und Anmeldung diskutiert. Abschließend werden ausgewählte Bereiche zum Internetrecht dargestellt.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • wichtige Gesetze und Normen sowie Begriffe und deren Zusammenhänge aus dem Bereich Medienrecht zu erläutern und abzugrenzen.
  • geschützte Werke, Schutzrechte und Verwertungsmöglichkeiten von Digitalen Medien zu erkennen und zu beschreiben sowie verschiedene Lizenzmodelle voneinander abzugrenzen.
  • Grundlagen und Zusammenhänge aus dem Bereich Marken- und Patentrecht zu beschreiben und voneinander abzugrenzen.
  • ausgewählte Gesetze, Normen und Konzepte aus dem Bereich Internetrecht kennen sowie konkrete Online-Angebote hinsichtlich dieser Normen zu prüfen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Medienrecht Einführung und Grundlagen

1.1 Grundlagen und Begriffe

1.2 Das deutsche Rechtssystem

1.3 EU-Recht und internationales Recht

1.4 Informationsrecht und Medienrecht

2. Urheberrecht

2.1 Grundlagen Urheberrecht

2.2 Geschützte Werke

2.3 Verwertungsrechte

2.4 Urheberpersönlichkeitsrecht

2.5 Verwertungsgesellschaften

3. Nutzungslizenzen für digitale Medien am Beispiel von Creative Commons

3.1 Lizenzmodell von Creative Commons

3.2 CC BY und CC BY-SA

3.3 CC BY-ND und CC BY-NC

3.4 CC BY-NC-SA und CC BY-NC-ND

4. Markenrecht

4.1 Markenrecht Grundlagen

4.2 Markenschutzrechte

4.3 Deutsches Patent- und Markenamt

4.4 Markenrecherche und -anmeldung

5. Patentrecht

5.1 Patentrecht Grundlagen

5.2 Patenzschutz

5.3 Patentrecherche und Patentanmeldung

6. Internetrecht

6.1 Grundlagen Internetrecht

6.2 Impressum und Haftung

6.3 Domainrecht

6.4 Suchmaschinen

Literatur:

  • Hoeren, T./Sieber, U./Holznagel, B. (Hrsg.) (2018): Handbuch Multimedia-Recht ─ Rechtsfragen des elektronischen Geschäftsverkehrs. C.H.Beck Verlag, München.
  • Kreutzer, T. (2011): Open Content Lizenzen ein Leitfaden für die Praxis. Deutsche UNESCO-Kommission (https://www.unesco.de/infothek/publikationen/publikationsverzeichnis/open-content-lizenzen.html, Stand: 25.04.2018)
  • Engels, R. (2018): Patent-, Marken- und Urheberrecht. Verlag Franz Vahlen, München.
  • Bühler, P. et al. (2017): Medienrecht: Urheberrecht ─ Markenrecht – Internetrecht. Springer Vieweg, Wiesbaden.
  • Rehbock, K./Gaudlitz, G. (2011): Beck'sches Mandatshandbuch Medien- und Presserecht. Verlag C.H. Beck, München.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30