MENUMENU
MENUMENU

Medizin für Nichtmediziner II (Vertiefung) (DLGMOE02-01)

Kursnummer:

DLGMOE02-01

Kursname:

Medizin für Nichtmediziner II (Vertiefung)

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

DLGMOE01-01

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Die Studierenden lernen grundlegende international gültige Kategorisierungssysteme und Ablaufschemata der Medizin kennen, um Krankheiten und Therapien eindeutig definieren und in den Kontext einordnen zu können. Sie erwerben darüber hinaus Kenntnisse über diverse exemplarische somatische und psychische Krankheitsbilder aus unterschiedlichen Fachbereichen der Medizin. Die Diagnose, Prognose, Therapie sowie der klinische, sektorale Kontext als auch das Patientensetting stehen hier im Fokus des Kompetenzerwerbs. Zudem erlangen die Studierenden an ausgewählten, eventuell moralisch geführten Debatten in der Medizin tiefgehendes Verständnis für ethische Spannungsfelder der Medizin und lernen eigene Standpunkte zwischen (sozio-)ökonomischem Bedarf und medizinischem Anspruch zu vertreten.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses

  • kennen die Studierenden Klassifikationssysteme der Medizin (hier: ICD, ICF, DSM).
  • verstehen die Studierenden Ablaufschemata der Medizin (hier: Klinische Pfade und deren Einsatz).
  • haben die Studierenden Kenntnisse erlangt über exemplarische somatische Krankheitsbilder in epidemiologischer, diagnostischer, therapeutischer und sektoraler Perspektive.
  • haben die Studierenden Kenntnisse erlangt über exemplarische psychische und psychosomatische Krankheitsbilder in epidemiologischer, diagnostischer, therapeutischer und sektoraler Perspektive.
  • können die Studierenden Diagnostik und Therapie ausgewählter Krankheitsbilder Sektoren zuordnen und das Zusammenspiel verstehen.
  • verstehen die Studierenden Handlungsimplikationen und Kontroversen an der Schnittstelle von Medizin, Ethik und Ökonomie.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1 Klassifikationssysteme

1.1 Geschichte, Entwicklung und Akteure

1.2 ICD

1.3 OPS

1.4 ICF

1.5 DSM

2 Ablaufschemata

2.1 Entwicklung, Sinn

2.2 Klinische Pfade

2.3 Diagnostische Pfade

2.4 Behandlungspfade

2.5 Grenzen klinischer Pfade

3 Krankheitsbilder – somatisch

3.1 Arteriosklerose, Hypertonie und Herzinfarkt

3.2 Erkältung, grippaler Infekt, Influenza

3.3 Epilepsie

3.4 Neurodermitis

3.5 Osteoporose

4 Krankheitsbilder – psychisch/psychosomatisch

4.1 Autismus

4.2 Depression und Burn-out

4.3 Schizophrenie

4.4 Suchtmittelabhängigkeit

4.5 Zwangsstörung

5 Medizin kontrovers

5.1 Präimplantationsdiagnostik/Embryonale Stammzellenforschung

5.2 Pränataldiagnostik/Schwangerschaftsunterbrechung

5.3 „Dr. Internet“ und Selbstmedikation

5.4 Transplantationsmedizin

5.5 Sterbehilfe

Literatur:

• Eckart, W. U. (2013): Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin. 7. Auflage, Springer, Berlin/Heidelberg. ISBN-13: 978-3642349713.
• Grün, A. H. /Viebahn, R. (2011): Medizin für Nichtmediziner. Das Handbuch von Ärzten und weiteren Experten für Nichtmediziner im Gesundheitswesen. Appel & Klinger, Schneckenlohe. ISBN-13: 978-3942320146.
• Maio, G. (2012): Mittelpunkt Mensch. Ethik der Medizin. Schattauer, Stuttgart. ISBN-13: 978-3794524488.
• Strametz, R. (2016): Grundwissen Medizin. UTB, Stuttgart. ISBN-13: 978-3825246693.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30