MENUMENU

Offene Jugendarbeit / Jugendhilfe* (DLBSAJSA102)

Kursnummer:

DLBSAJSA102

Kursname:

Offene Jugendarbeit / Jugendhilfe

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht, Vertiefung

Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

Siehe Modulbeschreibung

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Die Studierenden lernen in diesem Modulkurs in der Weiterführung des Kurses „Einführung in die Sozialarbeit im Jugendalter“ in diesem Modul anhand praktischer Anwendungsbeispiele und Handlungstheorien Arten, Einsatz, Zielgruppenspezifika, Träger und Akteure kennen. Vertiefend werden spezielle Methoden und Instrumente der offenen Jugendsozialarbeit und Jugendhilfe vermittelt und die Fähigkeit, deren Einsatz und Setting kritisch zu bewerten.

Kursziele:

Nach der Teilnahme an diesem Kurs können Studierende

  • Jugendarbeit als weitere Sozialisationsinstanz neben Elternhaus und Institutionen der schulischen und beruflichen Bildung vergleichend dazustellen.
  • Definitionen, Ziele und Angebotswandel der offenen Jugendarbeit kritisch diskutieren.
  • rechtliche Basis und strukturelle Charakteristika von offener Jugendarbeit erläutern.
  • T. sehr unterschiedliche Arbeitsformen und Kompetenzen beschreiben.
  • Bedeutung und Funktion geschlechtsbewusster Ansätze erklären und bewerten.
  • relevante sozialpädagogische Handlungsansätze und Methoden theoretisch umsetzen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien, und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

Was ist offene Jugendsozialarbeit? Ist offene Arbeit immer ambulant, stationär und/oder teilstationär?

Fallbeispiele anhand folgender Themencluster:

  • Kommunale Jugendsozialarbeit und vereinsgetragene Jugendsozialarbeit
  • Jugendsozialarbeit und Inklusion
  • Jugendsozialarbeit und Integration
  • Jugendsozialarbeit und Suchtprävention
  • Jugendarbeit und Politischer Radikalismus
  • Exkurs: Besondere Tätigkeitsfelder je nach Interesse der Studierenden

 

 

Literatur:

  • Deinet, U./Sturzenhecker, B. (Hrsg.) (2013): Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit. 4. Auflage, Springer VS, Wiesbaden. ISBN-13: 978-3531175201.
  • Kammerer, B. (Hg.) (2015): Was ist offene Jugendarbeit? Materialien und Konzepte für die Jugendhilfeplanung. Nürnberg: emwe Verlag. ISBN 978-3-932376-74-0

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Schriftliche Ausarbeitung: Seminararbeit

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): -
Tutorien (in Std.): 30