MENUMENU
MENUMENU

Personalwesen Spezialisierung II (Vertiefung) (BWPW02)

Kursnummer:

BWPW02

Kursname:

Personalwesen Spezialisierung II (Vertiefung)

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht, Wahlpflicht

Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

BWPW01

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

In diesem Kurs werden relevante Themen des Personalwesens vertieft. Die erste Lektion widmet sich dem Verhalten in Organisationen als neue Führungskraft. Im angelsächsischen Raum gehört das „Organisational Behaviour“ ganz selbstverständlich zum Grundstock von sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen. Im deutschsprachigen Bereich wird an diese Tradition zunehmend angeknüpft. Dazu gehören auch Leadership und Unternehmenskultur, die beide maßgeblich das Verhalten in Organisationen bestimmen. In der Lektion „Coaching und Empowerment“ geht es um zukünftiges Führungsverhalten im Unternehmen. Abschließend wird der Fokus auf Selbstmanagement als Basis jeglicher Fremdmotivation gelegt.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses

  • können die Studierenden sich optimal als Führungskraft in einen neuen Betrieb eingliedern.
  • sind die Studierenden in der Lage, zwischen Führung und Management zu unterscheiden.
  • können die Studierenden unterschiedliche Führungsstile und damit Flexibilität im Führungsverhalten einsetzen.
  • sind die Studierenden in der Lage, eine Teamatmosphäre aufzubauen.
  • können die Studierenden Mitarbeiter durch Empowerment zu verantwortlichen und engagierten Mit-Denkern entwickeln.
  • sind die Studierenden in der Lage, die drei Schlüsselelemente zum Management by Empowerment zu differenzieren.
  • können die Studierenden mit individueller Selbstbewertung Schwachstellen zur Selbstmotivation erkennen und vermeiden.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Verhalten in Organisationen (Organisational Behaviour)

1.1 Wie gliedert und lebt man sich als Führungskraft optimal in den neuen Betrieb ein?

1.2 Wie lässt sich der eigene Führungsstil dynamisieren?

1.3 Wie unterscheiden sich Motivation und Arbeitszufriedenheit?

2. Leadership – Führung. Persönlichkeit und Management

2.1 Wie unterscheiden sich Führung und Management?

2.2 Welche Aufgaben hat Führungstechnik und wozu braucht man Führungspersönlichkeit?

2.3 Was brauchen Ihre Mitarbeiter?

2.4 Flexibilität im Führungsverhalten – Führungsstile

3. Management mit Hochleistungsteams

3.1 Welche Vorteile beinhaltet das Teammanagement und wie baut man eine Teamatmosphäre auf?

3.2 Welche Barrieren gibt es für das Teammanagement?

3.3 Welche Ge- und Verbote sind beim Teammanagement zu beachten?

4. Mit Coaching und Empowerment gegen die innere Kündigung

4.1 Welche Signale und Symptome gibt es auf dem Weg zur inneren Kündigung?

4.2 Kann Coaching als Instrument der Personalentwicklung die Ursachen der inneren Kündigung bekämpfen?

4.3 Kann Empowerment Mitarbeiter zu verantwortlichen und engagierten Mit-Denkern entwickeln?

5. Das Management der Zukunft: Empowerment der Mitarbeiter

5.1 Ist Empowerment nur eine neue Führungstechnik?

5.2 Welche drei Schlüsselelemente gehören zum Management by Empowerment?

5.3 Ist Empowerment nur eine vorübergehende Modeerscheinung?

6. Selbstmanagement zum fachlichen und menschlichen Vorbild

6.1 Welche Faktoren dienen der Selbstmotivation?

6.2 Wie kann man mit einer individuellen Selbstbewertung Schwachstellen zur Selbstmotivation aufzeigen?

Literatur:

  • Berger, F./Brownell, J. (2009): Organizational Behaviour for the Hospitality Industry. Pearson, New Jersey, S. 44ff. ISBN-13: 978-0132447379.
  • Claßen, M. (2008) Change Management aktiv gestalten. Luchterhand, München. ISBN-13: 978-3472072133.
  • Dettmer, H./Hausmann, T. (Hrsg.) (2012): Organisations-/Personalmanagement und Arbeitsrecht in Hotellerie und Gastronomie. 4. Auflage, Verlag Handwerk und Technik, Hamburg, S. 121ff. ISBN-13: 978-3582049872.
  • Hänssler, K. H. (Hrsg.) (2011): Management in Hotellerie und Gastronomie. 8. Auflage, Oldenbourg, München, S. 78. ISBN-13: 978-3486704488.
  • Hitt, M. A./Miller, C. C./Colella, A. (2009): Organizational Behaviour. 3. Auflage, Wiley, Jefferson City (MO), S. 79ff. ISBN-13: 978-0470528532.
  • Pircher-Friedrich, A. M. (2000): Strategisches Management in Hotellerie und Gastronomie. dfv, Frankfurt a. M., S. 183. ISBN-13: 978-3871506369.
  • Pircher-Friedrich, A. M./Friedrich, R. K. (2009): Gesundheit, Erfolg und Erfüllung. Eine Anleitung – auch für Manager. ESV, Berlin, S. 216ff. ISBN-13: 978-3503112470.
  • Schaetzing, E. E. (2001): Motivation zu Spitzenleistungen. IHRA Managementinstitut, München, S. 242ff. ISBN-13: 978-3831104475.
  • Schaetzing, E. E. (2013): Management in Hotellerie und Gastronomie. 11. Auflage, Matthaes, Frankfurt a. M., S. 581. ISBN-13: 978-3875155068.
  • Stolzenberg, K./Heberle, K. (2009): Change Management. Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten – Mitarbeiter mobilisieren. Springer, Berlin, S. 76ff. ISBN-13: 978-3540788546.
  • Wunderer, R. (2011): Führung und Zusammenarbeit. Eine unternehmerische Führungslehre. 9. Auflage, Luchterhand, München, S. 56ff. ISBN-13: 978-3472080626.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30