MENUMENU
MENUMENU

Physiotherapeutische Behandlungstechniken (DLBPTAR1201)

Kursnummer:

DLBPTAR1201

Kursname:

Physiotherapeutische Behandlungstechniken

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot : WS, SS

Course Duration : Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Der Kurs vermittelt einen Überblick über die gebräuchlichen physiotherapeutischen Behandlungstechniken, deren Einsatzgebiete, Wirkweise und die praktische Durchführung. Die Inhalte und Kompetenzziele (Lernergebnisse) dieses Kurses beziehen sich auf die Vorgaben für die im Berufsgesetz (MPhG, 1994) vorgegebenen Inhalte. Eine detaillierte Auflistung der Unterrichtsinhalte findet sich in Anlage 1 der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Physiotherapeuten (PhyTh-APrV) vom 6. Dezember 1994, zuletzt geändert am 2.8.2013.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • physiotherapeutische Behandlungstechniken unter Berücksichtigung der anatomischen, physiologischen und pathophysiologischen Gegebenheiten sowie der Kontraindikationen anzuwenden.
  • die der jeweiligen Technik zugrundeliegende theoretische Basis zu berücksichtigen.
  • die jeweils spezifische Wirkweise zu erläutern und die Techniken gegeneinander abzugrenzen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

  • Grundlagen physiotherapeutischer Techniken
  • Atemtherapie
  • Entspannungstechniken
  • Physiotherapeutische Behandlung im Schlingengerät
  • Physiotherapeutische Behandlung im Bewegungsbad
  • Gangschulung
  • Manuelle Therapie
  • Funktionsanalyse
  • Brügger-Therapie
  • Feldenkrais-Therapie
  • Neurophysiologische Behandlungsverfahren
    • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation
    • Behandlung nach Bobath
    • Behandlung nach Vojta
    • Psychomotorik

Literatur:

  • Biewald, F. (2004): Das Bobath-Konzept. Wurzeln, Entwicklungen, neue Aspekte. Urban & Fischer, München.
  • Brokmeier, A. A. (1995): Manuelle Therapie. Enke, Stuttgart.
  • Brügger, A. (2000): Lehrbuch der funktionellen Störungen des Bewegungssystems. Brügger-Verlag, Zollikon, Benglen.
  • Feldenkrais, M. (1985): Die Entdeckung des Selbstverständlichen. Insel, Frankfurt/M.
  • Reichel, H. S. (2007): Das PNF-Konzept. Prinzip, Methode, Technik. Lernprogramm Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation – Physiofachbuch. Thieme Verlag, Stuttgart.
  • Streeck, U. et al. (2006): Manuelle Therapie und Komplexe Rehabilitation. Band 1: Grundlagen, obere Körperregionen. Band 2: Untere Körperregionen. Springer Verlag, Berlin.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30