MENUMENU

Projekt: Crossmediamanagement (DLBMMPCM01)

Kursnummer:

DLBMMPCM01

Kursname:

Projekt: Crossmediamanagement

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Die Studierenden werden in diesem Kurs eine praktische Einführung in das Crossmediamanagement erhalten. Neben der Vermittlung der einzelnen Grundprinzipien werden auch die Vorgehensweisen und Strategien im Crossmediamanagement detailliert beleuchtet. Um Crossmediamanagement nicht nur zu verstehen, sondern auch zu erfahren, werden ausgewählte Methoden für die einzelnen Prozessschritte vorgestellt und an einem Beispielprojekt eingeübt.

Kursziele:

Nach der Teilnahme an diesem Kurs sind die Studierenden in der Lage,

  • Zusammenhänge zu analysieren sowie Trends und Entwicklungen abzuleiten.
  • die einzelnen Phasen des Crossmediamanagements zu benennen und an einem Beispielprojekt durchzuführen.
  • die einzelnen Produktionsstufen zu erklären und in einem Beispielprojekt zu durchlaufen.
  • Methoden und Werkzeuge für die einzelnen Schritte des Crossmediamanagements einzusetzen.
  • Beispiele für den Einsatz von Crossmediamanagement anhand von Fallstudien aus der Praxis zu erläutern.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien, und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

 

Inhalte des Kurses:

Die Studierenden vertiefen ihre Kenntnisse in Bezug auf crossmediale Content-Produktion (Fotografie, Text, Video) und -Strategie. Sie gewinnen vertiefende Einblicke in die zielgruppengerechte Entwicklung und Umsetzung einer crossmedialen Produkt- bzw. Geschäftsidee. Sie lernen Storytelling-Strategien und -Methoden, die bei der Entwicklung und Umsetzung angewendet werden können, kennen und selbst anzuwenden. Dabei werden sie für Problemstellungen sensibilisiert und lernen, diese präventiv zu erkennen und selbstständig zu lösen.

Literatur:

  • Jakubetz, C. (2011): Crossmedia (Praktischer Journalismus). 2. Auflage, UVK, Tübingen.
  • Müller-Kalthoff, B. (2002): Cross-Media Management: Content-Strategien erfolgreich umsetzen. Springer VS, Wiesbaden.
  • Schneider, M. (2013): Management von Medienunternehmen: Digitale Innovationen - crossmediale Strategien. Springer VS, Wiesbaden.
  • Schmidt, C. (2016): Crossmedia-Kommunikation in kulturbedingten Handlungsräumen: Mediengerechte Anwendung und zielgruppenspezifische Ausrichtung. Springer VS, Wiesbaden.

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Portfolio

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): -
Tutorien (in Std.): 30