MENUMENU
MENUMENU

Projekt Medieninformatik (DLBMIPMI01)

Kursnummer:

DLBMIPMI01

Kursname:

Projekt Medieninformatik

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Ziel des Kurses ist es, in einem praktischen Projekt die bereits erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Fachgebiet Medieninformatik praktisch anzuwenden. Dazu bearbeiten die Studierenden in kleinen Projektteams selbstorganisiert ein Projekt aus dem Kontext Medieninformatik.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • selbstständig kleine und mittlere Projekte zu organisieren, durchzuführen und zielgerichtet ein angemessenes Ergebnis zu erarbeiten.
  • sowohl den Arbeitsprozess als auch das erzielte Ergebnis hinsichtlich der Zielerreichung kritisch zu reflektieren und zu dokumentieren.
  • typische Risiken und Fallstricke der verteilten Projektarbeit zu erkennen und gezielt Strategien zur Risikominimierung einzusetzen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

Fachkompetenzen aus dem Bereich Medieninformatik (beispielsweise zu Themen wie digitale Medienformate, Gestaltung interaktiver Systeme, Medienplattformen und -systeme, User Interface Design, IT-Projektmanagement, Media Engineering), werden in kleinen bis mittelgroßen Projekten angewendet.

Die konkrete Durchführung erfolgt in Gruppenarbeit, wobei wichtige Stufen des Projektlebenszyklus durchlaufen und die entsprechenden Artefakte (z. B. Anforderungsbeschreibung, Design, Implementierung, Tests, Dokumentation) von den Studierenden erstellt werden. Die Ergebnisse und die Reflexion der Arbeitsweise werden in einem Projektbericht dokumentiert.

Literatur:

  • Breidenich, C. (2010): @Design: Ästhetik, Kommunikation, Interaktion. Springer, Heidelberg.
  • Bühler, P.; Schlaich, P: Sinner, D. (2018): PDF: Grundlagen – Print-PDF – Interaktives PDF. Springer Vieweg, Berlin.
  • Chantelau, K. et al. (2009): Multimediale Client-Server-Systeme. Springer, Wiesbaden.
  • Kämmerle, A. (2012): EPUB3 und KF8 verstehen: Die E-Book-Formate EPUB3 und KF8 - Möglichkeiten und Anreicherungen im Vergleich. Pagina, Tübingen.
  • Kowalski, S. (2007): Projekte planen und steuern mit EXCEL. Haufe Lexware, München.
  • Meinel, C. et.al. (2009): Digitale Kommunikation: Vernetzen, Multimedia, Sicherheit. Springer, Berlin.
  • Oestereich, B./Weiss, C. (2007): APM – Agiles Projektmanagement, Erfolgreiches Timeboxing für IT-Projekte. dpunkt.verlag, Heidelberg.
  • Rehfeld, G. (2014): Game Design und Produktion: Grundlagen, Anwendungen und Beispiele. Carl Hanser, München.
  • Schwab, J. (2011): Projektplanung mit Project 2010. Carl Hanser, München.
  • Stotz, D. (2011): Computergestützte Audio- und Videotechnik: Multimediatechnik in der Anwendung. Springer, Berlin.
  • Thesmann, S. (2010): Einführung in das Design multimedialer Webanwendungen. Vieweg+Teubner, Wiesbaden.
  • Wolf, H.(Hrsg.) (2011): Agile Projekte mit Scrum, XP und KANBAN im Unternehmen durchführen: Erfahrungsberichte aus der Praxis. dpunkt.verlag, Heidelberg.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Schriftliche Ausarbeitung: Projektbericht

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): -
Tutorien (in Std.): 30