MENUMENU
MENUMENU

Projekt: Onlinemedien (DLBMMPO01)

Kursnummer:

DLBMMPO01

Kursname:

Projekt: Onlinemedien

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot : WS, SS

Course Duration : Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

  • Die Studierenden werden in diesem Kurs eine praktische Einführung in das Themenfeld der Onlinemedien erhalten. Neben der Vermittlung von zentralen Kenntnissen über die einzelnen Formen von Online-Content und ihren Einsatzfeldern steht die online-spezifische Content-Aufbereitung im Zentrum der Betrachtung und Analyse. Schließlich sollen die Studierenden befähigt werden, selbst online-spezifische Texte zu erstellen und im Rahmen eines Beispiel-Projekts alle Schritte bzw. Stufen von der Idee bis zum fertigen Produkt einzuüben.

Kursziele:

Nach der Teilnahme an diesem Kurs sind die Studierenden in der Lage,

  • die Struktur von Onlinemedien zu durchdringen.
  • die einzelnen Phasen des Aufbaus zu benennen und an einem Beispielprojekt durchzuführen.
  • die unterschiedlichen Elemente einer Website zu analysieren und ihren Einsatz selbst anzuwenden und in einem Beispielprojekt zu durchlaufen.
  • die Besonderheiten von Online-Texten sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus berufspraktischer Sicht zu skizzieren.
  • selbst onlinespezifische, zielgruppengerechte Texte zu erstellen.

 

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien, und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

Die Studierenden vertiefen ihre Kenntnisse in Bezug auf die Realisation von Online-Content, insbesondere mit Blick auf zielgruppenadäquaten Einsatz der verschiedenen Formen, sowie mit Blick auf den Einsatz von Layout, Schrift und Design im Online-Segment in Abgrenzung zu Print. Sie lernen selbständig Themen für Online aufzubereiten, Texte online-adäquat zu verfassen und zu strukturieren. Dabei werden sie für Problemstellungen sensibilisiert und lernen, diese präventiv zu erkennen und selbstständig zu lösen.

Literatur:

  • Eick, D. (2014): Digitales Erzählen: Die Dramaturgie der Neuen Medien. UVK, Konstanz.
  • Hahn, M. (2017): Webdesign: Das Handbuch zur Webgestaltung. 2. Auflage, Rheinwerk, Bonn.
  • Hooffacker, G. (2015): Online-Journalismus: Texten und Konzipieren für das Internet. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 4. Auflage, Springer VS, Wiesbaden.
  • Van Laack, P. (2017): Duden Ratgeber – Clever texten fürs Web: So bringen Sie Ihr Unternehmen zum Glänzen – auf Homepage, Blog, Facebook und Co. Duden, Berlin.

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Portfolio (100 %)

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): -
Tutorien (in Std.): 30