MENUMENU
MENUMENU

Projekt: Printmedien (DLBMMPPM01)

Kursnummer:

DLBMMPPM01

Kursname:

Projekt: Printmedien

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot : WS, SS

Course Duration : Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Die Studierenden werden in diesem Kurs eine praktische Einführung in das Themenfeld der Printmedien erhalten. Neben der Vermittlung von zentralen Kenntnissen über die einzelnen Arten von Printmedien und ihre Einsatzfelder stehen die einzelnen Genres im Fokus der Betrachtung und Analyse. Schließlich sollen die Studierenden befähigt werden, selbst Texte zu erstellen und im Rahmen eines Beispiel-Projekts alle Schritte bzw. Stufen von der Idee bis zum fertigen Produkt einzuüben.

 

Kursziele:

Nach der Teilnahme an diesem Kurs sind die Studierenden in der Lage,

  • Methoden zur Themenfindung und Recherche zu durchdringen und selbst anhand einem Beispielprojekt anzuwenden.
  • die einzelnen Schritte von der Idee bis zum fertigen Produkt zu erklären und in einem Beispielprojekt zu durchlaufen.
  • die verschiedenen Textgattungen (Genres) zu unterscheiden, zu erkennen und anhand von Kriterien zu beschreiben.
  • eigenständig printmedien-adäquate Texte zu verfassen.
  • das Zusammenspiel von Text, Schrift, Papier, Layout und Design anhand wissenschaftlicher und praktischer Kriterien zu beschreiben.

 

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien, und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

 

Inhalte des Kurses:

Die Studierenden vertiefen ihre Kenntnisse in Bezug auf die Realisation von Printmedien-Projekten, insbesondere mit Blick auf zielgruppenadäquaten Einsatz der verschiedenen Genres, von Layout, Schrift und Design. Sie lernen, selbständig Themen zu finden und zu recherchieren sowie eigene Texte zu verfassen. Dabei werden sie für Problemstellungen sensibilisiert und lernen, diese präventiv zu erkennen und selbstständig zu lösen.

Literatur:

  • Wolff, V. (2011): Zeitungs- und Zeitschriftenjournalismus. 2. Auflage, Herbert von Halem, Köln.
  • Mast, C. (2018): ABC des Journalismus – ein Handbuch. 13. Auflage, Herbert von Halem, Köln.
  • Deutscher Fachjournalisten-Verband (Hrsg.) (2016): Journalistische Genres. UVK, Konstanz.
  • Liesem, K. (2014): Professionelles Schreiben für den Journalismus. Springer VS, Wiesbaden.
  • Willberg, H.P./Forssmann, F. (1999): Erste Hilfe in Typografie. Hermann Schmidt, Mainz.
  • Willberg, H.P. (2017): Wegweiser Schrift: Was passt – was wirkt – was stört? Hermann Schmidt, Mainz.

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Portfolio

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): -
Tutorien (in Std.): 30

Svg Vector Icons : http://www.onlinewebfonts.com/icon
Kontakt