MENUMENU
MENUMENU

Projekt: Unternehmensorientierte Organisationsentwicklung (DLMWPWUOE01)

Kursnummer:

DLMWPWUOE01

Kursname:

Projekt: Unternehmensorientierte Organisationsentwicklung

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Das Projekt „Unternehmensorientierte Organisationsentwicklung“ beschäftigt sich mit der Bandbreite der Gestaltung und Entwicklung von Unternehmen und Organisationen. Organisationsentwicklung wird immer öfter genutzt, um Organisationen zu verändern und nachhaltige Lösungen zu finden. Der Kurs zeigt auf, wie Konzepte und Instrumente praktisch eingesetzt und angewendet werden. Er stellt Methoden und Instrumente der Organisationsentwicklung vor dem Hintergrund aktueller wirtschaftlicher Entwicklungen vor.

Dabei werden erprobte Vorgehensweisen betrachtet, die den Erfordernissen einer praxisorientierten Organisationsentwicklung gerecht werden. Interventionsmöglichkeiten und Designideen werden in Verbindung mit einer praxisgerechten Reflexion dargestellt. Anhand von Fallbeispielen aus unterschiedlichen Branchen und Institutionen wie Medienunternehmen, Krankenkassen, öffentliche Verwaltung, Gesundheitswesen, Stiftungen, Forschung und Theaterbetrieb werden für die Studierenden verschiedene Arten von Organisationsentwicklungsprojekten und deren Umsetzung eindrucksvoll ersichtlich.

Die Studierenden erhalten Wissen und Impulse wie Organisationen lebendig gestaltet und entwickelt werden können. Sie erlernen dabei selbstständig, ausgewählte Themen und Fallstudien zu analysieren und mit bereits bekannten Konzepten zu verknüpfen, sowie diese kritisch zu hinterfragen und zu diskutieren. Darüber hinaus erwerben sie Wissen darüber, welche Bedingungen, Haltungen und Handlungen erfolgreiche Veränderung in Organisationen unterstützen und wie die Konzepte und Instrumente praktisch angewendet werden.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Absolvieren des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • die Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten der Organisationsentwicklung aufzuzeigen.
  • Konzepte zur Gestaltung und Entwicklung von Organisationen aufzusetzen und anzuwenden.
  • Methoden und Instrumente vor dem Hintergrund der jeweiligen Aufgabenstellung auszuwählen und einzusetzen.
  • Organisationsentwicklung vor dem Hintergrund einer sozial verantwortlichen und gesellschaftsorientierten Haltung zu gestalten.
  • relevante und ausgewählte Anwendungsfelder der Organisationsentwicklung zu benennen.
  • theoretisch erworbene Kenntnisse auf reale Projekte zu übertragen.
  • aktuelle Probleme der Organisationsentwicklung kritisch zu hinterfragen und zu diskutieren.
  • eigene Problemlösungsprozesse zu entwickeln und mögliche Herangehensweisen sowie Lösungen zu Fragestellungen der Entwicklung und Gestaltung von Organisationen selbstständig zu bearbeiten erarbeiten und dabei die Instrumentarien der Organisationsentwicklung anzuwenden.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien, und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

Im Zuge der Digitalisierung, der zunehmenden Bedeutung von künstlicher Intelligenz und Virtual Reality entstehen neue Geschäftsfelder und -modelle. Bestehende Unternehmen und Organisationen müssen sich mit den damit einhergehenden Fragestellungen hinsichtlich ihres Angebots und der damit verbundenen Services auseinandersetzen. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die Struktur und die Prozesse in den betrieblichen Organisationen. Sie müssen sich weiter entwickeln, um den neuen Anforderungen von Kunden gerecht zu werden.

Das Projekt „Unternehmensorientierte Organisationsentwicklung“ vermittelt den Studierenden Wissen über die gesamte Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten einer erforderlichen unternehmensorientierten Organisationsentwicklung. Es zeigt Methoden und Instrumente der Organisationsentwicklung für verschiedene Bereiche und unterschiedliche betriebliche Fragestellungen auf und bezieht ein breites Spektrum von Anwendungsfällen mit ein. Damit erhalten die Studierenden einen weit gefächerten Einblick über die Anwendungsfelder der Organisationsentwicklung.

Das Projekt behandelt aktuelle Themen der Organisationsentwicklung. Jeder Teilnehmer muss zu einem von ihm ausgewählten Thema ein Projekt durchführen und die Ergebnisse in einem Projektbericht schriftlich präsentieren.

Literatur:

  • Anderl, M./Reineck , U. (2018): Mini-Handbuch Organisationsentwicklung − Konzepte, Methoden, Praxistipps. BELTZ, Weinheim/Basel ISBN 978-3-40736-665-8.
  • Becker, M./Labucay, I. (2012): Organisationsentwicklung − Konzepte, Methoden und Instrumente für ein modernes Change Management. Schäffer-Poeschel, Stuttgart ISBN 978-3-79926-355-9.
  • Engelhardt, H. D./ Graf, P./ Schwarz, G. ( 2016): Organisationsentwicklung − Konzept einer systemischen Sichtweise sozialer Organisationen. 2. Aufl., WALHALLA FACHVERLAG, Regensburg, ISBN 978-3-80295-443-6.
  • Gairing, F. (2007): Organisationsentwicklung als Lernprozess von Menschen und Systemen. 4. Aufl., BELTZ Verlag, Weinheim/Basel ISBN 978-3-407-32091-9
  • Grossmann, R./Lobnig, H. (2013): Organisationsentwicklung im Krankenhaus. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin ISBN 978-3-95466-206-7.
  • Grossmann, R./Mayer, K./Prammer, K. (2013): Schriften zur Gruppen- und Organisationsdynamik: Organisationsentwicklung konkret. Springer, Wiesbaden ISBN 978-3-65801-531-2.
  • Kieser, A./Walgenbach, P. (2010): Organisation. 6. Aufl., Schaeffer-Poeschel, Stuttgart, ISBN 978-3-79102-926-9.
  • Schiersmann, C./ Thiel, H.-U. (2013): Organisationsentwicklung, Prinzipien und Strategien von Veränderungsprozessen. Springer Wiesbaden ISBN 978-3-65803-485-6.
  • Schifferer, S./von Reitzenstein, B. (2017): Tools und Instrumente der Organisationsentwicklung − Erfolgreiche Umsetzung von Organisationsprojekten. Springer, Berlin ISBN 978-3-66255-559-0.
  • Schmid, B. (2014): Systemische Organisationsentwicklung − Change und Organisationskultur gemeinsam gestalten. Schäffer-Poeschel, Stuttgart ISBN 978-3-79103-281-8.
  • Schram, B./Schmidpeter, R. (2016): CSR und Organisationsentwicklung − Die Rolle des Qualitäts- und Changemanagers. Springer, Berlin ISBN 978-3-66247-699-4.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Schriftliche Ausarbeitung: Projektbericht

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): -
Tutorien (in Std.): 30