MENUMENU
MENUMENU

Rooms Division Management (DLBHORDM01)

Kursnummer:

DLBHORDM01

Kursname:

Rooms Division Management

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

In diesem Kurs werden die Grundlagen des Rooms Division Managements vermittelt und die Bedeutung dieser grundlegenden Dienstleistung in der Hotellerie verdeutlicht, die ein Gast erwartet. Der Kurs zeigt auf, wie die verschiedenen Abteilungen im Rooms Division Management in koordinierter Weise zusammenarbeiten, um einerseits die Erwartungen und Ansprüche des Gastes erfolgreich zufriedenzustellen und andererseits gleichzeitig für ein angenehmes Arbeitsklima der jeweiligen Mitarbeiter zu sorgen.

Die Studierenden erlangen dabei grundlegendes Wissen über das Rooms Division Management. Dazu zählen die Abläufe der Reservierungen und Buchungsprognosen als wesentlicher Bestandteil des Rooms Division Managements, aber auch das Housekeeping.

Der Kurs vermittelt den Studierenden einen guten Überblick über diesen Bereich und zeigt auf, wie dieser Bereich effektiv gemanagt werden kann.

Zudem werden führende Lösungen IT-basierter Front- und Backoffice-Systeme vorgestellt und die Bedeutung der Vernetztheit der Prozesse herausgearbeitet.

Kursziele:

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses

  • kennen die Studierenden die wesentlichen Teile und Abläufe des Rooms Division Managements.
  • verstehen die Studierenden die spezifischen Abläufe und Prozesse im Front Desk-Bereich sowie der Reservierung und des Gästemanagements.
  • besitzen die Studierenden grundlegende Kenntnisse bezüglich der unterschiedlichen Zimmertypen und deren Preisstrukturen sowie im Yield Management.
  • kennen die Studierenden die wichtigsten Abläufe im Housekeeping.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1 Strukturmerkmale der Hotellerie

1.1 Hotelklassifizierungen

1.2 Zielmärkte und deren Einfluss auf das Rooms Division Management

2 Organisation des Hotelbetriebs bezüglich Rooms Division Management

2.1 Grundlagen des Rooms Division Managements – Organisation und Abläufe

2.2 Management Anforderungen im Bereich Rooms Division

2.3 Rooms Division Management-Strukturen

3 Gästezyklus – vor Anreise, Anreise, Unterkunft, Abreise und After Sales

3.1 Front Desk: Ankunft, Registrierung und Abreise

3.2 Front Office: Systemanforderungen

3.3 Gäste-Front Office-Interaktionen – eine multikulturelle Perspektive

4 Aufbau, Funktionen und Erfolgsfaktoren von PMS-Software-Lösungen

4.1 Fidelio, Opera und verwandte Softwarelösungen (theoretische Einführung)

4.2 Erfolgsfaktoren in Nutzung und Datenpflege

5 Reservierungen: Buchungs- und Bestandsmanagement

5.1 Die Reservierungsabteilung aus Vertriebssicht

5.2 Zimmerpreisstrategien

6 Das Konzept des Yield Managements

6.1 Die konzeptionellen Grundlagen des Yield Managements

6.2 Die Anwendung von Yield Management

7 Key-Performance-Indikatoren

7.1 Der Nutzen von Key-Performance-Indikatoren für Hotels

8 Housekeeping: Organisation und Planung

8.1 Grundlagen des Housekeepings

8.2 Personalmanagement im Housekeeping

9 Gästebeziehungsmanagement, Treue- und Kundenbindungsprogramme

9.1 Grundlagen der Kundenbindung

9.2 Treue- und Kundenbindungsprogramme im Hotel

Literatur:

Bücher:
• Goerlich, B./Spalteholz, B. (2008): Das Revenue Management Buch. Wie Sie die Erträge Ihres Hotels steigern. INTERHOGA, Bonn. ISBN-13: 978-3936772371.
• Hayes, D. K./Ninemeier, J. D./Miller, A. A. (2016): Hotel Operations Management. 3. Auflage, Pearson, London. ISBN-13: 978-0134337623.
• Hussain, H. (2012): Hotel Room Division Management. Lambert Academic Publishing, Saarbrücken. ISBN-13: 978-3847370178.
• Kappa, M. M./Nitschke, A./Schappert, P. B. (1997): Managing Housekeeping Operations. 2. Auflage, American Hotel and Lodging Association, Educational Institute, Lansing (MI). ISBN-13: 978-1856178181.
• Kasavana, M. L./Brooks, R. M. (2005): Managing Front Office Operations. 7. Auflage, American Hotel and Lodging Association, Educational Institute, Lansing (MI). ISBN-13: 978-0866122658.
• Kohl, M. (2013): Richtiger Preis, satter Gewinn. Preisstrategien für die Hotellerie. Matthaes, Stuttgart. ISBN-13: 978-3875150711.
• Pfleger, A. (2003): Housekeeping. Management im Hotel. Trauner, Linz. ISBN-13: 978-3854873037.
• Rutherford, D. G./O'Fallon, M. J. (2007): Hotel management and operations. 4. Auflage, Wiley, Hoboken (NJ). ISBN-13: 978-0471470656.
• Schaetzing, E. E. (2009): Modernes Housekeeping-Management. Erfolgreiche Planung, Organisation und Kontrolle. Deutscher Fachverlag Frankfurt, a. M. ISBN-13: 978-3875155167.
• Tomczak, T./Heidig, W. (2014): Revenue Management aus der Kundenperspektive. Grundlagen, Problemfelder und Lösungsstrategien. Springer Gabler, Wiesbaden. ISBN-13: 978-3658007348.
• Handbücher/Manuels/Tutorials branchenspezifischer Softwarelösungen

Zeitschriften:
• AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomiezeitung
• Food service
• gastrotel
• gastronomie und hotellerie
• Küche
• Tophotel

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Minuten

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30