MENUMENU
MENUMENU

Seminar: Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie (DLMWPATWP01)

Kursnummer:

DLMWPATWP01

Kursname:

Seminar: Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Das Seminar „Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie“ beschäftigt sich mit den zentralen Themen und Handlungsfeldern der Wirtschaftspsychologie, die dazu beitragen, die Veränderungen in Organisationen an der Schnittstelle Mensch und Unternehmen aktiv mitzugestalten. Der Fokus liegt auf ausgewählten Schwerpunkten, die eine besondere Bedeutung in Verbindung mit der Digitalen Transformation haben. Diese Themen werden erklärt, erläutert und diskutiert.

Die Studierenden erlernen dabei selbstständig, ausgewählte Themen und Fallstudien zu analysieren und mit bereits bekannten Konzepten zu verknüpfen, sowie diese kritisch zu hinterfragen und zu diskutieren. Sie erwerben die Kompetenz die essentiellen, insbesondere neuen Handlungsfelder der Wirtschaftspsychologie zu identifizieren. Sie sind in der Lage mit entsprechenden Konzepten, Methoden und Instrumenten neuartige Fragestellungen rund um die Bereiche Personal, Arbeit und Organisation erfolgreich zu bearbeiten. Dadurch werden die Studierenden in die Lage versetzt als kompetente Ansprechpartner für CEO’s und Geschäftsführer in diesen Themenfeldern proaktiv zu agieren und eigenverantwortlich zu handeln. Beispiele für Inhalte können dabei Corporate Entrepreneurship, generationsübergreifende Zusammenarbeit, Ambidextrie und Deliberately Developmental Organization sein. Ebenso können Maßnahmen zur Förderung und Entwicklung von Agilität diskutiert werden.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Absolvieren des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • spezifische ausgewählte Themen der Wirtschaftspsychologie zu benennen.
  • die in den wirtschaftspsychologischen Kursen behandelten Konzepte anzuwenden.
  • die Bedeutung der Wirtschaftspsychologie für die aktuell stattfindenden Veränderungen an der Schnittstelle Mensch und Unternehmen anhand von Beispielen zu erläutern.
  • die organisationalen Herausforderungen von Unternehmen und die daraus resultierenden Aufgaben für die Wirtschaftspsychologie zu diskutieren.
  • theoretisch erworbene Kenntnisse auf reale Fallstudien zu übertragen.
  • die gelernten Theorien in die Praxis der Wirtschaftspsychologie zu implementieren.
  • ein ausgewähltes Thema wissenschaftlich zu er- und zu bearbeiten.
  • aktuelle Probleme der Wirtschaftspsychologie kritisch zu hinterfragen und zu diskutieren.
  • eigene Problemlösungsprozesse zu entwickeln und mögliche Lösungen zu den Herausforderungen und Problemen der Wirtschaftspsychologie mit Hilfe entsprechender Konzepte selbstständig zu erarbeiten und dabei die entsprechenden Instrumentarien der Wirtschaftspsychologie anzuwenden.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien, und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

Unternehmen sind heute mehr denn je dazu gezwungen komplexe neue Fragestellungen zu beantworten und innovative neue Lösungen anzubieten. Dafür benötigen sie Mitarbeiter mit einem breiten Kompetenzportfolio. Dies erfordert eine veränderte und anders gelagerte Herangehensweise an Aufgabenstellungen und wirkt sich damit unmittelbar auf die Organisation, die Kultur und die Mitarbeiter aus. Um diesen Herausforderungen erfolgreich begegnen zu können, müssen neue Arbeitsweisen und
-methoden entwickelt und angewendet werden. Dies erfordert wiederum andere Formen des Informationsaustausches was wiederum neue Arbeitsräume notwendig macht, in denen diese Methoden und der damit verbundene Informationsaustausch umgesetzt werden können.

Jeder Teilnehmer soll zu einem von ihm ausgewählten Thema eine Seminararbeit erstellen.

Literatur:

  • Bachfischer, N. (2018): Sprungbrett in die Zukunft – Wie Unternehmen in einer Start-Up-Welt erfolgreich sein können. innovaMe LAB, Tutzing ISBN 978-3-98194-454-9.
  • Baltes, G./Freyth, A. (2017): Veränderungsintelligenz. Springer Gabler, Wiesbaden, ISBN 978-3-658-04888-4 (Organisation)
  • Bandura, B. (2017): Arbeit und Gesundheit im 21. Jahrhundert: Mitarbeiterbindung durch Kulturentwicklung. Springer Gabler, Wiesbaden, ISBN 978-3-66253-199-0.
  • Blickle, G./Schaper, N./Nerdinger, F. W. (2014): Springer-Lehrbuch: Arbeits- und Organisationspsychologie. Springer, Berlin, ISBN 978-3-642-41129-8.
  • Dannhäuser, R. (2017): Praxishandbuch Social Media Recruiting. 3. Aufl., Springer, Berlin, ISBN 978-3-65816-280-1.
  • Gemmer, P./ Bartl, D./Dark Horse Innovation (2018): Digital Workspace Playbook - Das unverzichtbare Praxisbuch für neues Arbeiten in neuen Räumen. Murmann Publishers, Hamburg, ISBN 978-3-86774-599-4.
  • Heidbrink, M./ Jenewein, W. P. (2011): High-Performance-Organisationen. Schäffer-Poeschel, Stuttgart, ISBN 978-3-79103-072-2.
  • Hofert, S. (2014): Karriere mit System − Die 7 besten Strategien für Ihren Erfolg. CAMPUS VERLAG, Frankfurt, ISBN 978-3-59339-921-8.
  • Hofert, S. (2018): Das agile Mindset: Mitarbeiter entwickeln, Zukunft der Arbeit gestalten. Springer Gabler, Wiesbaden ISBN 978-3-658-19446-8.
  • José, M. (2016): Positive Psychologie und Achtsamkeit im Schulalltag. Springer Gabler, Wiesbaden, ISBN 978-3-65813-547-8.
  • Kanning, U. P. (2016): Personalmarketing, Employer Branding & Mitarbeiterbindung. Springer, Berlin, ISBN 978-3-66250-374-4.
  • Miller, R./Casey, M.-l./Konchar, M. (2014): Change Your Space, Change Your Culture: How Engaging Workspaces Lead to Transformation and Growth. John Wiley & Sons, New Jersey, ISBN 978-1-11893-783-9.
  • Ritz, A./ Thom, N. (2018): Talent Management: Talente identifizieren, Kompetenzen entwickeln, Leistungsträger erhalten. 3. Aufl., Springer, Berlin, ISBN 978-3-658-19099-6.
  • Ullah, R./ Witt, M./Ortner, T.( 2017): Erfolgsfaktor Sourcing − Such- und Ansprachestrategien im World Wide Web. Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart, ISBN 978-3-79103-681-6.
  • Vogel, R./Schlossberger, E. (2017): Welle der Wirksamkeit: Das Modell für nachhaltig erfolgreiche Organisationen im digitalen Zeitalter. Springer Gabler, Wiesbaden, ISBN 978-3-65819-603-5.
  • Walter, B. von/Kremmel, D.(2016): Employer Brand Management − Arbeitgebermarken aufbauen und steuern. Springer, Berlin, ISBN 978-3-65806-937-7.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Schriftliche Ausarbeitung: Seminararbeit

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): -
Tutorien (in Std.): 30