MENUMENU
MENUMENU

Seminar: Berufsfeldentwicklung Kommunikationsdesign (DLBKDSBKD01)

Kursnummer:

DLBKDSBKD01

Kursname:

Seminar: Berufsfeldentwicklung Kommunikationsdesign

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Im Rahmen des Seminars „Berufsfeldentwicklung Kommunikationsdesign“ erstellen die Studierenden zu einem Fachthema eine Seminararbeit. Die Studierenden stellen so unter Beweis, dass sie in der Lage sind, sich selbstständig mit der Berufsfeldentwicklung im Bereich des Kommunikationsdesign auseinanderzusetzen und auf ein Thema fokussiert die gewonnenen Erkenntnisse strukturiert zu dokumentieren.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • sich eigenständig in ein vorgegebenes Thema mit aktuellem Bezug aus dem Bereich „Berufsfeldentwicklung Kommunikationsdesign“ einzuarbeiten.
  • eigenständig themenspezifische und zeitgemäße Quellen zu recherchieren und diese zielgerichtet auszuwerten.
  • wichtige Eigenschaften, Zusammenhänge und Erkenntnisse in Form einer Ausarbeitung zu verschriftlichen.
  • eine kritische Einschätzung der aktuellen Berufsfeldentwicklung im Kommunikationsdesign zu geben.
  • sich selbst im erweiterten Kontext der aktuellen und sich entwickelnden Berufsfelder im Kommunikationsdesign zu verorten.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

Das Seminar behandelt aktuelle Themen der Berufsfeldentwicklung im Kommunikationsdesign. Durch den rasanten technologischen Wandel verändern sich die beruflichen Möglichkeiten und Notwendigkeiten. Gleichzeitig verändern sich mit dem Fortschreiten der Digitalisierung die Arbeitsmarktansprüche und damit die Relevanz einzelner Spezialisierungen und ganzer Berufsbilder. Diesem Phänomen soll analytisch und selbstkritisch nachgespürt werden. Positive und negative Entwicklungen sollen erkannt und verstanden werden und daraus Rückschlüsse auf die eigene berufliche Zukunft gezogen werden. Jeder Teilnehmer muss zu einem ihm zugewiesenen Thema eine Seminararbeit erstellen.

Literatur:

  • https://page-online.de https://www.zeit.de/campus/2018/s1/kreativbranche-bewerben-arbeitsmarkt-jobaussichten

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Schriftliche Ausarbeitung: Seminararbeit

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): –
Tutorien (in Std.): 30