MENUMENU
MENUMENU

Seminar: Facility Management in der Fitnessindustrie (DLBFOWFMFI02)

Kursnummer:

DLBFOWFMFI02

Kursname:

Seminar: Facility Management in der Fitnessindustrie

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

Siehe Modulbeschreibung

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Facility Management nimmt in der Fitnessindustrie eine immer größer werdende Rolle ein. Dieses Seminar ermöglicht dem Studierenden, sich mit aktuellen Themen aus dem Facility Management zu beschäftigen und somit die Relevanz für die Fitnessindustrie zu erkennen.

Die theoretischen Inhalte des kaufmännischen, technischen und rechtlichen Gebäudemanagements werden durch Fallstudien und konkrete Beispiele aus der Fitnessbranche bearbeitet. Durch diese Einbindung der praktischen Beispiele erlernt der Studierende die Anwendung der Prinzipien in der Praxis und die Einbindung des Facility Managements in die bestehenden Strukturen.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • die theoretischen Grundlagen des Facility Managements im Kontext der Fitnessindustrie anzuwenden.
  • die Prinzipien des kaufmännischen Facility Managements in die Praxis der Fitnessindustrie einzubinden.
  • die rechtlichen Rahmenbedingungen hinsichtlich des Facility Managements in der Fitnessindustrie zu erläutern.
  • ein erfolgreiches Facility Management in bestehende Strukturen zu integrieren.
  • das Flächenmanagement in verschiedenen Bereichen einer Fitnessanlage erfolgreich einzuarbeiten.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien, und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

Facility Management spielt in vielen Bereichen bereits eine große Rolle. In der Fitnessindustrie stellt ein optimiertes Facility Management einen Erfolgsfaktor dar. Durch den erhöhten Kostendruck ist es besonders wichtig, seine räumlichen Ressourcen zu optimieren und gleichermaßen eine hohe Qualität in den Räumlichkeiten anzubieten. Im Rahmen dieses Seminars werden die theoretisch erarbeiteten Inhalte mit Hilfe von konkreten Beispielen erläutert. Die Studierenden erarbeiten zu ausgewählten Themen aus dem kaufmännischen, technischen und rechtlichen Facility Management konkrete Maßnahmen zur Steigerung der Qualität der eigenen Organisationen im Bereich der Fitnessindustrie. Die Studierenden stellen mit Hilfe einer Seminararbeit zu ausgewählten Themenbereichen konkrete Maßnahmen dar.

Literatur:

  • Aicher, T./Paule-Koba, A./Newland, B. (2015): Sport Facility And Event Management. Jones and Bartlett Publishers, Burlington.
  • Bolitho, S./Conway, P. (2015): The Complete Guide to Fitness Facility Management. Bloomsbury Sport, London.
  • Leber, R. (Hrsg.) (2014): Planungs- und Facilitymanagement im Bereich der kommunalen Bildungs- und Sportentwicklung. Holzhausen, Wien.
  • Sawyer, T./Judge, L./Gimbert, T. (2015): Facility Management for Physical Activity and Sport. Sagamore, Urbana.
  • Schwarz, E. C./Hall, S. A./ Shibli, S. (2015): Sport Facility Operations Management. Taylor and Francis, London.

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Schriftliche Ausarbeitung: Seminararbeit (50 %)

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): –
Tutorien (in Std.): 30