MENUMENU
MENUMENU

Seminar „Methoden der Einzel- und Gruppenberatung“ (DLBPGWB02)

Kursnummer:

DLBPGWB02

Kursname:

Seminar „Methoden der Einzel- und Gruppenberatung“

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Pflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

Siehe Modulbeschreibung

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Im Rahmen des Seminars „Methoden der Einzel-und Gruppenberatung“ geht es zunächst um die Hinführung zum Thema Beraten als Kernaufgabe pädagogischen Handelns. Hier beleuchtet das Seminar Beratung in den unterschiedlichen Kontexten (psychologische Beratung, psychosoziale Beratung, Pädagogische Beratung, etc.) und vermittelt Grundlagen von Beratungstätigkeiten. Weiterführend wird der Unterschied zwischen Einzel- und Gruppenberatung erörtert. Hier lernen die Studierenden unterschiedliche Methoden, z.B. kollegiale Beratung, im Kontext von Einzel- und Gruppenberatung kennen. Abschließend lernen die Studierenden, die unterschiedlichen pädagogischen Felder, in denen Beratung passiert, kennen.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • den Unterschied zwischen einer Einzel- und einer Gruppenberatung zu benennen.
  • den Unterschied zum Therapieren zu verstehen.
  • eine Unterscheidung zwischen den pädagogischen Kontexten, in denen Beratung stattfindet, zu treffen.
  • die wichtigsten Merkmale eines Beratungsprozesses zu erinnern.
  • einen Beratungsprozess durchzuführen.
  • verschiedene methodische Ansätze in der Beratung einzusetzen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Leitfäden, Video-Präsentationen, (Online-)Tutorien und Foren. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

Das Seminar „Methoden der Einzel- und Gruppenberatung“ beleuchtet zunächst den Beratungsbegriff aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen (psychologische Beratung, sozialpsychologische Beratung und pädagogische Beratung). Im nächsten Schritt unterscheidet das Seminar zwischen der Einzelberatung und der Gruppenberatung. Bei der Einzelberatung liegt der Schwerpunkt auf den Grundlagen der praktischen Ausführung von Beratung, sowie einer Abgrenzung zum Therapieren. Bei der Gruppenberatung liegt der Fokus auf der Definition „Gruppe“, die unterschiedlichen Sichtweisen auf eine Gruppe, sowie Gruppendynamik. Bei beiden Formen von Beratung werden unterschiedliche Methoden der Beratung vorgestellt, z.B. lösungsorientierte Beratung oder personenzentrierte Beratung. Abschließend beleuchtet das Seminar Beratung in den unterschiedlichen pädagogischen Settings (Schule, Sozialpädagogik, Sonderpädagogik, Erwachsenen- und Weiterbildung).

Literatur:

  • Bachmair, S. et al. (2014): Beraten will gelernt sein; Ein praktisches Lehrbuch für Anfänger und Fortgeschrittene. Beltz, Weinheim.
  • Bamberger, G. (2015): Lösungsorientierte Beratung; Ein Handbuch. 5.Auflage, Beltz, Weinheim.
  • Brocher, T. (2015): Gruppenberatung und Gruppendynamik. 2.Auflage, Springer Gabler, Wiesbaden.
  • Culley, S. (2015): Beratung als Prozess; Lehrbruch kommunikativer Fertigkeiten. Beltz, Weinheim/Basel.
  • Gieseke, W./Nittel, D. (Hrsg.) (2016): Handbuch pädagogische Beratung über die Lebensspanne. Beltz Juventa, Weinheim/Basel.
  • Hartwig, H. (2017): A bis Z der Interventionen in Gruppen; Flipchart-Tools für Beratung, Supervision und Teamentwicklung. Klett-Cotta, Stuttgart.
  • Hechler, O. (2011): Pädagogische Beratung; Theorie und Praxis eines Erziehungsmittels. Kohlhammer, Stuttgart.
  • König, O./Schattenhofer, K. (2016): Einführung in die Gruppendynamik. 8.Auflage, Carl-Auer Verlag, Heidelberg.
  • Maier-Gutheil, C. (2016): Pädagogische Praktiken. Beraten. Kohlhammer, Stuttgart.
  • Sander, K./Ziebertz, T. (2010): Personzentrierte Beratung; Ein Lehrbuch für Ausbildung und Praxis. Beltz Juventa, Weinheim.
  • Sickendiek, U./Engel, F./Nestmann, F. (2008): Beratung; Eine Einführung in sozialpädagogische psychosoziale Beratungsansätze. 3.Auflage, Juventa, Weinheim/München.
  • Wolters, U. (2015): Lösungsorientierte Kurzberatung; Was auf schnellem Wege Nutzen bringt. 4.Auflage, Springer Gabler, Wiesbaden.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Schriftliche Ausarbeitung: Seminararbeit

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 120
Selbstüberprüfung (in Std.): -
Tutorien (in Std.): 30