MENUMENU
MENUMENU

Steuerlehre I (Einführung) (BSTE01-01)

Kursnummer:

BSTE01-01

Kursname:

Steuerlehre I (Einführung)

Gesamtstunden:

90 h

ECTS Punkte:

3 ECTS

Kurstyp: Pflicht, Wahlpflicht

Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Steuern gehören zu den elementaren Einflussfaktoren auf jedes Unternehmen.
Alle unternehmerischen Entscheidungen müssen deshalb auch auf ihre steuerlichen Auswirkungen hin überprüft werden. Umgekehrt müssen die Folgen steuerlich motivierten unternehmerischen Handelns auf den Unternehmenserfolg hin betrachtet werden.

Der Kurs dient der Einführung in die Systematik des Steuerrechts und macht die Studierenden mit den wesentlichen unternehmensrelevanten Steuerarten vertraut.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses

  • kennen die Studierenden die wesentlichen unternehmensrelevanten Steuerarten und Vorschriften.
  • können die Studierenden die Auswirkungen der einzelnen Steuerarten auf Abläufe innerhalb des Unternehmens verstehen und beurteilen.
  • sind die Studierenden in der Lage, steuerliche Vorschriften auf einzelne Sachverhalte anzuwenden.
  • entwickeln die Studierenden die Fähigkeit, die steuerliche Relevanz von Sachverhalten innerhalb des Unternehmens zu erkennen.
  • können die Studierenden die steuerliche Situation verschiedener Unternehmen vergleichen.
  • können die Studierenden unterschiedliche unternehmenssteuerliche Situationen werten.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1 Steuern als Bestandteil der Rechts- und Wirtschaftsordnung

1.1 Steuern als Teil der Rechtsordnung

1.2 Volkswirtschaftliche Bedeutung von Steuern

2 Überblick über Gebiete und Gesetze der Steuerrechtsordnung

2.1 Einteilung der Steuerarten und ihre Bedeutung

2.2 Besitz- und Verkehrssteuern

2.3 Verbrauchsteuern

3 Allgemeines Steuerrecht

3.1 Einführung und Ablauf des Besteuerungsverfahrens

3.2 Steuerrechtsverhältnis, Steuerschuldner, Steuergläubiger

3.3 Grundsätze des Besteuerungsverfahrens

4 Grundlagen der Umsatzsteuer

4.1 Allgemeine Anmerkungen zur Umsatzsteuer

4.2 Umsatzsteuerprüfungsverfahren

4.3 Besteuerungsverfahren

5 Grundlagen der Einkommensteuer

5.1 Allgemeine Anmerkungen zur Einkommensteuer

5.2 Persönliche und sachliche Steuerpflicht

5.3 Veranlagungsformen

5.4 Gewinneinkunftsarten

5.5 Überschusseinkunftsarten

Literatur:

• Helmschrott, H./Schaeberle, J./Scheel, T. (2016): Grundkurs des Steuerrechts, Band 1. Abgabenordnung. 16. Auflage, Schäffer-Poeschel, Stuttgart. ISBN-13: 978-3791036755.
• Meissner, G./Neeser, A. (2015): Grundkurs des Steuerrechts, Band 4. Umsatzsteuer. 23. Auflage, Schäffer-Poeschel, Stuttgart. ISBN-13: 978-3791034607.
• Tipke, K./Lang, J. (2015): Steuerrecht. 22. Auflage, Schmidt, Köln. ISBN-13: 978-3504201470.
• Zimmermann, R. et al. (2015): Grundkurs des Steuerrechts, Band 2. Einkommensteuer. 21. Auflage, Schäffer-Poeschel, Stuttgart. ISBN-13: 978-3791034584.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 45 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 90

Selbststudium (in Std.): 54
Selbstüberprüfung (in Std.): 18
Tutorien (in Std.): 18