MENUMENU
MENUMENU

Unternehmensrecht I: Gewerblicher Rechtsschutz und GmbH-Recht (DLRWUR01)

Kursnummer:

DLRWUR01

Kursname:

Unternehmensrecht I: Gewerblicher Rechtsschutz und GmbH-Recht

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 6. Semester wählbar

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Im ersten Teil wird der gewerbliche Rechtsschutz durch Patent-, Gebrauchsmuster-, Design- und Markenrecht dargestellt. Die Voraussetzungen, aber auch die Differenzierung der Schutzrechte ist Gegenstand der ersten Lektion.

Im zweiten Teil werden die Grundlagen des Wettbewerbsrechts behandelt. Hier stehen insbesondere das UWG und das GWB im Vordergrund. Die Bewertung, ob z.B. unlauterer Wettbewerb zwischen den Marktteilnehmern vorliegt, wird anhand der entsprechenden Paragrafen erläutert. Zudem wird anhand des GWB das Kartellrecht behandelt.

Den Studierenden werden dann sowohl grundlegende wie auch vertiefende Kenntnisse des Kapitalgesellschaftsrechts, insbesondere zur Gesellschaft mit beschränkter Haftung, vermittelt. Ausgehend von den ersten Schritten einer sog. Vorgründungsgesellschaft (GbR oder OHG) über die notarielle Beurkundung des Gesellschaftsvertrags (Vorgesellschaft) bis zur Finanzverwaltung, Aufgabenverteilung und Liquidation werden alle Bereiche dargestellt.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • die unterschiedlichen Schutzrechte im gewerblichen Rechtsschutz zu differenzieren und entsprechend anzuwenden.
  • das Wettbewerbsrecht zu verstehen und das UWG anzuwenden.
  • die Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu verstehen und die Voraussetzungen zu bewerten.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Grundlagen des gewerblichen Rechtsschutzes

1.1 Patentrechte

1.2 Gebrauchsmusterrecht

1.3 Designrecht

1.4 Markenrecht

2. Grundlagen des Wettbewerbsrechts

2.1 Unlauterer Wettbewerb

2.2 Wettbewerbsrecht

3. Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

3.1 Unterschiede zum Personengesellschaftsrecht

3.2 Die Gründung einer GmbH

3.3 Die Grundsätze der Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung

3.4 Geschäftsführung und Vertretung

3.5 Das Ende einer GmbH: Auflösung und Liquidation

Literatur:

  • Eckhardt B./Klett, D. (2013): Wettbewerbs- und Kartellrecht. 3. Auflage, CreateSpace, North Charleston (SC). ISBN-13: 978-1492163596.
  • Grunewald, B. (2011): Gesellschaftsrecht. 8. Auflage, Mohr Siebeck, Tübingen. ISBN-13: 978-3161508462.
  • Hüffer, U./Koch, J. (2011): Gesellschaftsrecht. 8. Auflage, C.H.Beck, München. ISBN-13: 978-3406626876.
  • Raiser, T./Veil, R. (2009): Recht der Kapitalgesellschaften. 5. Auflage, Vahlen, München. ISBN-13: 978-3800636716.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30