MENUMENU
MENUMENU

Unterstützende Funktionen im Unternehmen (DLBLOLD101)

Kursnummer:

DLBLOLD101

Kursname:

Unterstützende Funktionen im Unternehmen

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht

Kursangebot : WS, SS

Course Duration : Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Aufbauend auf dem Basiswissen der BWL lernen die Studierenden die Grundkenntnisse der betrieblichen Grundfunktionen bei Unternehmen aus dem Bereich der Logistikdienstleistung. Es wird sich dabei intensiv mit den Besonderheiten in Marketing, Finanzierung, Personalwesen und Unternehmensführung auseinandergesetzt, sodass die Studierenden das in ihrem Studium erlernte theoretische Wissen effektiv in ihrem beruflichen Alltag bei einem Logistikdienstleister oder als dessen Kunde einsetzen können.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • die Grundlagen betriebswirtschaftlicher Aktivitäten zu verstehen und zu analysieren.
  • die wesentlichen Instrumente der Unternehmensführung und Unternehmenskultur zu erkennen.
  • die Kernaufgaben und Methoden des Personalmanagements zu einzuordnen und anzuwenden.
  • die Grundlagen von Wissensmanagement im Rahmen von Forschung und Entwicklung im Unternehmen zu verstehen.
  • die wesentlichen Bestandteile der unternehmerischen Funktionen Vertrieb, Einkauf, Finanzierung, Marketing sowie Innovation zu benennen und zu analysieren.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten einen kursabhängigen Mix aus Skripten, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-)Tutorien, Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Logistikdienstleister im Spannungsfeld steigender Anforderungen

1.1 Logistik – eine Branche die (sich) bewegt

1.2 Entwicklung und Klassifizierung von Logistikdienstleistern

1.3 Kooperationen

1.4 Zentrale Elemente eines Geschäftsmodells für Logistikdienstleister

2. Organisation des Unternehmens

2.1 Grundlagen der Organisation

2.2 Primäraktivitäten

2.3 Unterstützende Aktivitäten

3. Unternehmensführung

3.1 Grundlagen

3.2 Planung

3.3 Ausgewählte Instrumente der strategischen Analyse

3.4 Führung

3.5 Kontrolle

4. Personalmanagement

4.1 Grundlagen des Personalmanagements

4.2 Personalmarketing

4.3 Personalrekrutierung und -auswahl

4.4 Entlohnungs- und Bonussysteme

4.5 Personalentwicklung

4.6 Personalabbau (Entlassung)

5. Forschung und Entwicklung

5.1 Knowledge Management

5.2 Innovationsstrategien

5.3 Einkauf und Beschaffung für Logistikunternehmen

5.4 Unternehmenskultur

6. Finanzierung für Logistikunternehmen

6.1 Begriffe und Ziele der Finanzwirtschaft

6.2 Finanzierungsfelder und -formen mit Relevanz für Logistikdienstleister

6.3 Exkurs: Einführung in das Supply Chain Finance – Aufgabenbereiche und eingesetzte Methoden

7. Marketing und Vertrieb für Logistikdienstleister

7.1 Begriffsbestimmung und Bedeutung des Dienstleistungsmarketings

7.2 Relationship Marketing als Grundkonzept des Marketings logistischer (System-) Dienstleistungen

7.3 Operatives Dienstleistungsmarketing

7.4 Vertrieb von Logistikdienstleistern

Literatur:

  • Czenskowsky, T. (2004): Marketing für Speditionen und logistische Dienstleiter. Deutscher Betriebswirte Verlag, Gernsbach.
  • Hutzschenreuter, T. (2015): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Grundlagen mit zahlreichen Praxisbeispielen. 6. Auflage, Gabler, Wiesbaden.
  • Marcus, J. et al. (2012): Organisation and Management. An International Approach. Nordhoof Uitgevers, Groningen/Houten.
  • Olfert, K. (2010): Personalwirtschaft. 14. Auflage, Kiehl, Herne.
  • Osterwalder, A./Pigneur, Y. (2010): Business Model Generation. Wiley, Hoboken (NJ).
  • Päbst, L. M./Wipki, B. (Hrsg.) (2003): Marketing in der Logistik. Beiträge für Grundlagen, Konzepte und Methoden. DVV, Hamburg.
  • Pape, U. (2008): Grundlagen der Finanzierung und Investition. Mit Fallbeispielen und Übungen. Oldenbourg, München.
  • Schreyögg, G. (2008): Organisation. Grundlagen moderner Organisationsgestaltung. 5. Auflage, Gabler, Wiesbaden.
  • White, M. A./Bruton, G. D. (2007): The Management of Technology and Innovation. A Strategic Approach. South Western.
  • Wickel-Kirsch, S./Janusch, M./Knorr, E. (2008): Personalwirtschaft. Gabler, Wiesbaden.
  • Williams, C. (2014): MGMT 6. South Western Cengage Learning, Mason (OH).
  • Wilson, A. et al. (2012): Services Marketing. Integrating Customer Focus Across the Firm. 2. Auflage, McGraw-Hill Education, Maidenhead.

Eine aktuelle Liste mit kursspezifischer Pflichtlektüre sowie Hinweisen zu weiterführender Literatur ist im Learning Management System hinterlegt.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

• Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
• Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierenden (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30