MENUMENU
MENUMENU

User Experience (DLBMIUEX01)

Kursnummer:

DLBMIUEX01

Kursname:

User Experience

Gesamtstunden:

150 h

ECTS Punkte:

5 ECTS

Kurstyp: Wahlpflicht

Kursangebot: WS, SS

Course Duration: Minimaldauer 1 Semester

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Kurskoordinator(en) / Dozenten / Lektoren:

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Bezüge zu anderen Modulen:

Siehe Modulbeschreibung

Beschreibung des Kurses:

Der Begriff User Experience (UX) bezeichnet ganz allgemein die Erfahrung bzw. das Erlebnis, welches bei Nutzern und Kunden von Unternehmensangeboten erzeugt wird. Hier geht es also nicht nur darum die Usability von IT-Systemen zu verbessern, sondern ganzheitlich die Erfahrung von Nutzern und Kunden zu analysieren, zu gestalten und zu bewerten.

Nach einer Einführung in das Thema User Experience wird zunächst das Konzept der Customer Journey erläutert und deren Einsatz diskutiert. Anschließend werden ausgewählte Techniken für die Gestaltung von User Experience eingeführt. Danach werden konkrete Techniken zur Bewertung von UX diskutiert und das Thema Informationsdesign betrachtet. Abschließend wird erläutert, wie UX auf der Ebene von Services und Unternehmen gezielt gestaltet werden kann.

Kursziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage,

  • den Begriff User Experience und dessen Konzepte zu beschreiben, einzuordnen und abzugrenzen.
  • Touchpoints zu analysieren, Customer Journey Maps zu erstellen und Personas zu beschreiben.
  • gezielt geeignete Techniken zu User Experience Design zu beschreiben und für eine konkrete Aufgabe gezielt auszuwählen.
  • Techniken für die Bewertung von UX zu beschreiben und für konkrete Aufgaben geeignete Techniken auszuwählen.
  • ausgewählte Techniken für das Informationsdesign zu beschreiben und abzugrenzen.
  • Konzepte und Vorgehensweisen für die Gestaltung von User Experience auf Prozess-, Service- und Unternehmensebene zu beschreiben und abzugrenzen.

Lehrmethoden:

Die Lehrmaterialien enthalten Skripte, Video-Vorlesungen, Übungen, Podcasts, (Online-) Tutorien und Fallstudien. Sie sind so strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können.

Inhalte des Kurses:

1. Grundlagen User Experience

1.1 Begriffe, Konzepte, Geschichte

1.2 User Experience Design und Management

1.3 Ausgewählte Szenarien und praktische Beispiele

2. Customer Journey

2.1 Touchpoint

2.2 Customer Journey Map

2.3 Persona

3. Ausgewählte UX-Techniken

3.1 Contextual Inquiry

3.2 Szenarien

3.3 Storyboards

3.4 Prototyping

3.5 Use Cases und User Stories

3.6 Richtlinien und Styleguides

4. UX-Bewerten

4.1 Usability Testing

4.2 Beobachtungstechniken

4.3 Befragungstechniken und Fragebögen

5. Informationsdesign

5.1 Menschliche Wahrnehmung und Information

5.2 Card Sorting

5.3 Scribbles

5.4 Wireframes

6. UX im Großen

6.1 UX in Services und Geschäftsprozessen

6.2 UX von Unternehmen

Literatur:

  • Gothelf, J./Seiden, J. (2015): Lean Ux. Mitp, Frechen.
  • Jacobsen, J./Meyer, L. (2017) Praxisbuch Usability und UX. Rheinwerk Computing, Bonn.
  • Keller, B./Ott, C. S. (2017): Touchpoint Management. Haufe Lexware, Freiburg.
  • Moser, C. (2012): User Experience Design: Mit erlebniszentrierter Softwareentwicklung zu Produkten, die begeistern. Springer, Heidelberg.
  • Richter, M./Flückiger, M. (2016): Usability und UX kompakt: Produkte für Menschen. 4. Auflage, Springer Vieweg, Heidelberg.

Prüfungszugangsvoraussetzung:

  • Kursabhängig: Begleitende Online-Lernkontrolle (max. 15 Minuten je Lektion, bestanden / nicht bestanden)
  • Kursevaluation

Prüfungsleistung:

Klausur, 90 Min.

Zeitaufwand Studierende (in Std.): 150

Selbststudium (in Std.): 90
Selbstüberprüfung (in Std.): 30
Tutorien (in Std.): 30