MENUMENU
MENUMENU

Allgemeine Grundlagen physiotherapeutischen Handelns (DLBPTAR3)

Modulbezeichnung: Allgemeine Grundlagen physiotherapeutischen Handelns

Modulnummer:

DLBPTAR3

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte: 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 90 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dr. Beate Kranz-Opgen-Rhein

Bezüge zu anderen Programmen:

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Grundlagen der Anatomie I
  • Grundlagen der Anatomie II
  • Pathophysiologie

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • das Bewegungsverhalten anderer qualitativ zu beurteilen.
  • die Bedeutungsvielfalt des Phänomens Bewegung zu erkennen sowie Bewegungsverhalten und verschiedene Aktivitätszustände zu beobachten, zu beschreiben und zu analysieren.
  • durch Beobachtung das Weiterlaufen von Bewegungen zu klassifizieren und Ausweichmechanismen zu identifizieren.
  • die Fachterminologie im Themenkomplex Prävention und Rehabilitation sicher anzuwenden.
  • verschiedene Kommunikationsmodelle zu erläutern und sich der Bedeutung der Kommunikation für ihre zukünftige berufliche Tätigkeit bewusst zu werden.
  • den eigenen Lernprozess zu reflektieren und Lernstrategien umzusetzen.
  • die Interdependenzen zwischen Psyche und Bewegungsverhalten darzulegen.
  • indikationsbezogene sowie adressatenspezifische Gruppenangebote zur Verbesserung des Bewegungsrepertoires zu planen und durchzuführen.
  • Gesundheitsmodelle kritisch zu reflektieren und psychologische und soziokulturelle Einflussfaktoren zu diskutieren.
  • sich der Auswirkungen von Stress und Belastungen im Berufsfeld Physiotherapie bewusst zu werden, und lernen Strategien kennen, diesen zu begegnen.

Lehrinhalt des Moduls:

  • Berufsbild Physiotherapie, Geschichte, aktuelle Entwicklungen, Tätigkeitsbereiche der Physiotherapie
  • Definition von Bewegung, Bewegungsanalyse, Aktivitätszustände, Widerlagerung, hypothetische Norm und deren Abweichungen
  • Grundlagen und Ziele von Bewegung, Grundformen von Bewegung
  • Verhaltens- und Verhältnisprävention, Gesundheitsförderung, Grundlagen der Rehabilitation
  • Grundlagen Lernen, Lerntechniken, Präsentation und Dokumentation, mündliche und schriftliche Berichterstattung, Benutzung und Auswertung von Fachliteratur
  • Methodik und Didaktik in der Arbeit mit Gruppen, Bewegungserfahrungen von Grundformen der Bewegung
  • Erarbeiten von Gruppenstunden mit Indikationsbezug für die verschiedenen Fachrichtungen
  • Der Mensch als psychosomatische Einheit, Patientenführung, Psychologie der Erkrankten, Krankheitsbewältigung, Gesprächsführung, Bedeutung des sozialen Umfelds
  • Modelle von Gesundheit und Krankheit mit Bezug zur Physiotherapie

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

DLBPTAR301:
Klausur, 90 Min. (100 %)