MENUMENU
MENUMENU

Angewandte Organisationsentwicklung (DLMANOEW)

Modulbezeichnung: Angewandte Organisationsentwicklung

Modulnummer:

DLMANOEW

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht, Wahlpflicht

Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte: 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 180 h
Selbstüberprüfung: 60 h
Tutorien: 60 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Susanne Haenel

Bezüge zu anderen Programmen:

• Master General Management, GM-120

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Change Management und Organisationsentwicklung

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses

  • die Bereiche Change Management und Organisationsentwicklung in den Gesamtkontext des Personalmanagements einzuordnen.
  • die Ziele, Methoden und Instrumente von Change Management und Organisationsentwicklung zu erläutern.
  • die aktuellen Besonderheiten und den Wandel von Change Management und Organisationsentwicklung zu verstehen.
  • alternative Instrumente von Change Management und Organisationsentwicklung zu benennen. Sie wissen außerdem, wie sich Change Management und Organisationsentwicklung umsetzen lassen.
  • die Instrumente und Probleme der Erfolgsmessung von Change Management und Organisationsentwicklung zu erläutern.
  • die Besonderheiten von Change Management und Organisationsentwicklung in internationalen Unternehmen zu erklären.

Organisationsentwicklung

Nach erfolgreichem Abschluss

  • ordnen die Studierenden das Themengebiet Organisationsentwicklung in den Gesamtkontext des Personalmanagements ein.
  • differenzieren die Studierenden die verschiedenen grundlegenden Begrifflichkeiten der Organisationsentwicklung und wenden diese anlassbezogen an.
  • wenden die Studierenden die institutionenökonomischen Ansätze der Organisationstheorie an, um Organisationsprobleme zu analysieren und zu lösen.
  • nutzen die Studierenden alternative Optionen der Binnen- und Außenorganisation eines Unternehmens und bewerten diese anhand betriebswirtschaftlicher Kennzahlen im Hinblick auf ihre Effektivität und Effizienz.
  • bewerten und implementieren die Studierenden Ansätze und Techniken der Organisationsentwicklung und können diese auf konkrete Anwendungsbeispiele anwenden.
  • analysieren die Studierenden die Besonderheiten des Managements und der Umsetzung von Organisationsprojekten und finden dafür Lösungen.
  • kennen die Studierenden Aufgaben und Kompetenzen von Organisationsentwicklern.

Lehrinhalt des Moduls:

Change Management und Organisationsentwicklung

  • Theoretische Modelle der Organisationsentwicklung
  • Theoretische Modelle des Changemanagements
  • Instrumente und Methoden
  • Organisatorische Implementierung
  • Erfolgskontrolle
  • Besonderheiten in internationalen Unternehmen

Organisationsentwicklung

  • Grundlagen der Organisationsentwicklung
  • Institutionenökonomische Ansätze der Organisationstheorie
  • Die innerbetriebliche Organisation eines Unternehmens
  • Die zwischenbetriebliche Organisation eines Unternehmens
  • Ansätze der Organisationsentwicklung
  • Techniken der Organisationsentwicklung
  • Management und Umsetzung von Organisationsprojekten
  • Aufgaben und Kompetenzen von Organisationsentwicklern

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibungen

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

Kursübergreifend
Modulklausur, 180 Min. (100%)