MENUMENU
MENUMENU

Applikationsdesign (DLBKDPAPPD)

Modulbezeichnung: Projekt: Applikationsdesign

Modulnummer:

DLBKDPAPPD

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte : 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 120 h
Selbstüberprüfung: –
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Nora Bilz

Bezüge zu anderen Programmen:

keine

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • User Interface Design
  • Corporate Design
  • Typografie
  • Digitale Medien

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • ein Applikationsdesign-Projekt strukturiert zu bearbeiten.
  • die verschiedenen Produktionsphasen argumentationssicher umzusetzen und darzustellen.
  • die einzelnen Stufen des Prototypings zu erklären und in einem Beispielprojekt zu durchlaufen.
  • den Aufwand eines Applikationsdesign-Projektes hinsichtlich Zeit und Kosten realistisch einzuschätzen.

Lehrinhalt des Moduls:

Die Studierenden entwickeln ein eigenes Applikationsdesign. Von einer markenorientierten Applikation bis zur informationsgebenden Applikation ist das Thema der Applikation frei wählbar – sofern dieses inhaltlich in sinnvollem Rahmen (Workload) umsetzbar ist. Von der Analyse über das Konzept bis zur Gestaltung und Umsetzung des Prototyps gewinnen die Studierenden durch den begleiteten Projektablauf (Feedbackrunden) zunehmend an Kompetenz.

Eine aktuelle Themenliste befindet sich im Learning Management System.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

DLBKDPAPPD01:
Portfolio (100 %)