MENUMENU
MENUMENU

Biochemie und Biochemie der Ernährung (DLBEWBCE)

Modulbezeichnung: Biochemie und Biochemie der Ernährung

Modulnummer:

DLBEWBCE

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte: 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 90 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Martina Heer

Bezüge zu anderen Programmen:

keine

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Ernährungsphysiologie
  • Pathophysiologie der Ernährung
  • Lebensmittelwissenschaften
  • Ernährungslehre

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • den Intermediärstoffwechsel von Nährstoffen und endogenen Metaboliten zu beschreiben.
  • Stoffwechselstörungen anhand biochemischer Parameter einzuschätzen.
  • anhand vorgegebener Fragestellungen die Konzepte und Zusammenhänge der Biochemie der Ernährung zu erklären.
  • die Auswirkung mittels vorgegebener Stellgrößen im Organismus zu analysieren und Mechanismen der Krankheitsentstehung anhand von Problemstellungen zu verstehen.

Lehrinhalt des Moduls:

  • Struktur und Funktion von Proteinen, Kohlenhydraten und Lipiden
  • Funktion von Vitaminen und Mineralstoffen
  • Nahrungsenergiespeicherung
  • Verwertung von Nährstoffen im Organismus

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

DLBEWBCE01
Klausur, 90 Min. (100%)